Kinderbücher nicht nur für Ostern

13. März 2014

Unser Cowboy liebt es Bücher vorgelesen zu bekommen und unsere Sammlung wächst und wächst. Was ich sehr schön finde. 

Gestern sind 2 neue Bücher zu unseren *Osterbüchern* dazu gekommen und wir haben sie inzwischen schon etliche Male vorlesen müssen. :) Mein Mann versucht zwar immer ihn davon zu überzeugen, dass man ein Buch nicht 5x hintereinander anschauen bzw. vorlesen muss, aber das endet dann meistens in einem mittelschweren Drama. 

Unsere Buchneulinge hab ich gestern beim Einkaufen in einem kleinen Bücherladen entdeckt. Eigentlich hatte ich gar nicht danach gesucht, aber sie sind mir irgendwie in die Hände gelaufen. :) Bücher gehen ja irgendwie immer, oder?

*Gut versteckt, kleiner Hase* von Päivi Stadler
und
*Guten Appetit, kleiner Hase* von Belle & Boo

Zweiteres ist nicht unbedingt ein Osterbuch, aber da Boo so süss ist und sich das Buch um die Lieblingsbeschäftigung des Herzkindes dreht durfte es mit. :) 

Zwei andere Hasenbücher, die wir ebenfalls sehr sehr gerne anschauen, sind 
*Stups der kleine Osterhase* (das kennt vermutlich jeder von euch) 
und 
*Ich bin das kleine Kaninchen* von Ana Weller. 

Letzteres war über 3 oder 4 Monate unsere Gute-Nacht-Geschichte. Allerdings hab ich 2 Seiten bewusst immer weg gelassen. Denn der kleine Hase wird von einem Iltis gejagd und muss sich schnell in einem Erdloch verstecken. Dafür finde ich ist er noch zu klein und ausserdem muss er solche Kopfbilder nicht mit in den Schlaf nehmen. 








Und was für Lieblings(-oster)bücher habt ihr?



Martina

Kommentare:

  1. Ein Osterbuch haben wir leider (noch) nicht. Daher werde ich mir deine Tipps auf jeden Fall mal ansehen. Danke!
    Bei uns derzeit der Renner: "Die Eule mit der Beule", "Die kleine Spinne Widerlich" und zum Zu-Bett-Gehen "Wie kleine Tiere schlafen gehen" - absolut süß! :o)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Martina,
    ...ich gestehe, habe den Post nur überflogen, da wir schon weit aus diesem Alter heraus sind! Aber deine Bilder habe ich mir um so mehr angeschaut! Die sind wieder so süß!
    LG Caty

    AntwortenLöschen
  3. die Bilder sind ja so was von niedlich! Mir fällt grad auf, wir haben gar kein Osterbuch, bei uns ist es die Kinderbibel ;-) Auch wenn die Kinderbibel "Ostern" in diesem Sinne nicht erklärt,.. Allerdings finde ich es wichtig dem Kind nahe zubringen wobei es an Ostern, Weihnachten und Co geht... (natürlich im entsprechenden Alter bzw. mit dem richtigen Verständnis).

    Unser Kleiner steht zur Zeit voll auf Susi und Strolch und König der Löwen (wobei mir zweiteres manchmal zu gruselig erscheint,.. da überspringe ich auch die "Kampfscenen"). Susi und Strolch gehört auch zur Nachtlektüre zur Zeit ;)

    Liebe Grüße
    Lydia

    AntwortenLöschen
  4. Unser Favorit für die Gute-Nacht-Geschichte: Das Schaf, das nicht über den Zaun springen wollte.
    Ich werd jetzt grad mal Deine Vorschläge googeln. Bücher kann man nie genug haben, auch wenn die Bibliothek unserer Kinder mittlerweile fast grösser ist als unsere;-)
    Herzlichst Leonie

    AntwortenLöschen
  5. :o) Gerade heute habe ich unsere "Osterbücherunterbringung" gepostet. Deine Buchtipps sind super. Danke, danke. Bücher kann man wirklich immer brauchen. Selbst wenn die Regale schon voll ist, findet sich noch ein Plätzchen.

    "Der Hase mit der roten Nase" ist total süß und ein ganz einfacher Reim, den mein Sohn (3 Jahre) schon ganz lange kann. "Weisst du eigentlich wie lieb ich dich habe" zuckersüß und war ganz lange unsere Gute-Nacht-Geschichte. Beide sind zwar Hasengeschichten, aber nicht nur für Ostern toll. "Was war zuerst da?" eine ganz liebe Geschichte. Aber doch noch etwas zu früh, für meinen kleinen Mann. "Der Hühnerdieb" gänzlich ohne Text und wird bei uns im Dialekt erzählt. Für uns ist das eine Abenteuergeschichte und genau richtig.

    Herzliche Grüße.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  6. Halli Hallo,
    seit Neuem möchte Emma auch immer dass ich ihr vorlese.
    Vorher hat sie es wohl noch nicht ganz verstanden, denn sobald ich anfing mit lesen,
    hat sie umgeblättert ;-)
    Unsere Büchersammling wächst ebenso, aber viele habe ich auch auf dem Kinderflohmarkt gekauft.
    Ein richtiges Osterbuch haben wir glaub noch nicht in unserer Sammlung.
    A liabs Grüßle,
    Andy

    AntwortenLöschen
  7. Danke für die Büchertipps! Belle & Boo finde ich so süss! Emma schaut auch sehr gerne Bücher an, v.a. die Wimmelbücher. :-)
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Martina,
    ich finde du hast recht....Solche Kopfbilder braucht er nicht mit in den Schlaf mitnehmen. Der liebe kleine Ben.

    Deine Tina
    *fröhlich winkend weil das Wochenende naht*

    AntwortenLöschen
  9. Manche Bücher springen einen einfach an, gell?! Wir haben auch schon ein Osterbuch gefunden, aber deine Auswahl merke ich mir ... vielleicht gibt's noch eins zum Geburtstag ;-)
    Fühl dich umarmt :-*

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Martina, ich finde es toll und sehr verantwortungsbewusst, dass Du beim Lesen so grauenvolle Seiten auslässt, damit Ben nur schöne Bilder mit in den Schlaf nimmt. Er ist ja wirklich noch klein und Kinder sind sehr unterschiedlich in ihrer Phantasie und Auffassung.
    Liebe Grüße
    Mina (die leider keine Kinderbücher mehr vorlesen darf) ;-)

    AntwortenLöschen

♥ Danke das du dir Zeit nimmst ein paar liebe Worte hier zu lassen ♥

Proudly designed by Mlekoshi playground