Handarbeiten fürs Herzkind und SSW 35

18. März 2014


Heute kann ich euch endlich die fertigen Ergebnisse von hier zeigen. Auch für unser zweites Herzkind wollte ich ein bisschen etwas selbst machen und so ist eine kuschelige Strickdecke mit umhäkelten Rand entstanden und eine gehäkelte Windeltasche mit selbstgemachten, improvisierten Knöpfen aus Weinkorken. ;) Not macht erfinderisch. :)

Beides wollte ich schon damals in der Schwangerschaft beim Großen machen, hatte es aber damals wegen dem Umzug ins Haus und der Warterei aufs Baby dann nicht geschafft. ;) (Warten kann ja ziemlich zeitintensiv sein *g*) Umso größer ist die Freude jetzt, dass ich diese Sachen noch fertig gestellt bekam. Ein paar Dinge sind noch in Planung, vielleicht kann ich euch noch ein paar Sachen zeigen - wenn ich sie rechtzeitig fertigstelle.

Übermorgen bin ich schon in der 36. SSW. Unglaublich wie die Zeit vergeht. Nun ist also der Endspurt da und ich frage mich manchmal *Wie viel Bauch kommt da noch auf mich zu?* :) Er wächst fröhlich vor sich hin, als würde es keine Grenze geben. Allerdings kommen meine Klamotten langsam an ihre Grenzen! Selbst mein XXL- Lieblings-Shirt wird langsam eng. Jeans trage ich schon seit ein paar Wochen nicht mehr. Viel zu unbequem und ganz ehrlich... wenn man Hosen normalerweise in Konfektionsgröße 36 trägt und sich dann an Umstandshosen in Größe 42 oder mehr gewöhnen muss... Nein, das ist nicht schön. Nach Größe 40 hab ich mir keine weitere Jeans mehr geleistet. Dann lieber Leggins die bis zum Ultimo gedehnt werden. ;) 

Wie ist das bei euch? Was habt ihr für eure kleinen Mäuse zur Geburt gezaubert? Oder wart ihr lieber Shoppen? ;)







Eine schöne, kreative Woche



Martina

Kommentare:

  1. Das sieht ja herzallerliebst aus. Da kann sich Euer Nachwuchs freuen.
    Ja, mit dem zunehmen ist das ja sowas. Ich habe vorher Kleidergröße 40 -42 getragen und nun....10 Jahre danach... immer noch 46 . Leider...aber ich gebe nicht auf.
    Für unsere Sonnenscheine habe ich damals das Taufkleid aus meinen Brautkleid ( schleppe) genäht, viel Bettwäsche und eine Kuscheldecke.
    Eigentlich wollte ich auch für den Großen eine Pullover stricken, fertig wurde er erst beim zweiten.
    Ja, ja die Zeit macht einem manchmal einen Strich durch die Rechnung. Arbeit, Kids und dazu noch ein krankes, da schafft man nicht alles.
    Wünsche dir noch eine schöne Zeit .
    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow! Ein Taufkleid aus dem Brautkleid... das würde ich ja zu gerne einmal sehen! Ich glaube, ich hätte es nicht über das Herz gebracht und mein Kleid zerschnippelt! :)

      Liebe Grüße, Martina

      Löschen
  2. Liebe Martina,
    bei mir beginnt genau heute die 36. SSW. Ich hab auch schon ein paar Kleinigkeiten gestrickt und gehäkelt, aber eigentlich noch viel mehr geplant... naja, es ist auch nicht so, dass wir es alles noch dringend bräuchten. Auch wenn unsere beiden anderen schon so groß sind haben wir noch ziemlich viel und ich finde es irgendwie besonders schön, die alten Sachen wieder heraus zu kramen und herzurichten, weil dabei so viele Erinnerungen wach werden :-) Ich finde das Warten auch irgendwie anstrengend - einerseits kann es ja kaum schnell genug gehen weil man sich ja so freut, andererseits gibt es ja immer noch irgendwas, was man eigentlich noch gerne erledigt haben will, oder? Und die Schwangerschaft ist bis jetzt so unglaublich schnell rum gegangen - nicht zu fassen, dass es schon bald vorbei ist... hat es nicht gerade erst angefangen? Wir haben jedenfalls beschlossen, dass es doch bitte nicht vor dem 02. April losgehen soll ;-) Vor allem nicht nächste Woche, weil da unsere Große im Skilager ist und sie will ja nix verpassen! Ich wünsche Euch weiterhin alles Gute!
    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa,

      du hast recht, in den alten Sachen zu kramen ist toll! <3 Man erinnert sich an so viel! Recht hast du auch mit der Schwangerschaft - sie vergeht viel zu schnell und ich kann es noch gar nicht glauben, dass ich das Herzkind schon 36 Wochen in mir trage. Unfassbar. Dennoch bin ich froh, wenn es vorbei ist. ;)

      Liebe Grüße, Martina

      Löschen
  3. Liebe Martina,

    die Sachen san wunderschön geworden! Besonders die Windeltasche mit den Kork-Knöpfen! Die schaut ja herzig aus!

    Auf in den Endspurt! :o)

    Busserl
    Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Martina,
    toll schaut Dein Bauch aus! Ich hatte bei unserem Kleinsten nur einen relativ kleinen Bauch! Meine Hebi meinte nur bei der Aufnahme im Krankenhaus, wo denn mein Bauch wäre ;o)
    Deine Decke ist sooooooo wunderschön geworden! Ich würde ja auch gern häkeln oder stricken können!
    Ich hab für unseren Süßen ein Kissen selbst genäht mit Namen darauf! Im vorletzten Post hatte ich es gezeigt!
    Ich wünsche Dir noch eine schöne streßfreie Restkugelzeit! Genieße noch die Ruhe, bald wird es wieder turbulenter, aber es ist so toll, wenn die Süssen dann doch endlich da sind!
    Drück Dich, alles Liebe
    Janet

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Martina
    das warten kann manchmal lange sein und doch ist es am besten das Baby kann so lange wie möglich im Bauch bleiben! Unsere Kleine ist jetzt 6 Wochen alt und die Freude ist immer noch riesig, einfach ein Wunder! Ich habe Vorhänge für's Kinderzimmer genäht, Jäckchen gehäkelt und natürlich die Geburtsanzeigen vorbereitet!
    Liebe Grüsse und alles Gute, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Moni,

      du hast die Geburtsanzeigen schon vorbereitet??? Wie geht das denn im Vorfeld?

      Liebe Grüße, Martina

      Löschen
  6. Wunderschöne Sachen und ein wundervoller Bauch!

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen meine Süße! Hach... wunderschön, deine Häkelsachen fürs zweite Herzkind!!!! Ich hab's ja nicht so mit Stricken und Häkeln ;-) Abgesehen davon, war meine Schwiegermutter gar nicht zu stoppen und hat für Kind Nr.1 eine ganze Garnitur gestrickt und gehäkelt... und für Kind Nr.2 genäht! Dein Babybauch sieht super aus! Jetzt dauert es nicht mehr lange, und du hast ihn wieder ganz allein für dich ;-) Dafür trägst du dein zweites, kleines-großes Wunder dann statt im Bauch, auf dem Arm durch Tag und Nacht... und kannst es die ganz Zeit bewundern!!! Was für eine müde aber zauberhafte Zeit. Kann mich noch seeehr gut dran erinnern. Drück dich ganz feste... liebste Grüße, deine Meike♥

    AntwortenLöschen
  8. Schöner Bauch.
    Ich hatte diese tollen Kompressionsstrumpfhosen - und das im Sommer. Ich hab da nur Röcke getragen und zwar dehnbare Sommerröcke aus Jersey oder Jerseykleider... bin ohne Umstandshose ausgekommen.
    Dein Kleid sieht sehr schön aus.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das klingt herrlich - ohne Umstandshose auszukommen. Das hatte ich bei Ben auch. Nur die Kompressionsstrumpfhose... du Ärmste. Das stelle ich mir ganz schlimm vor!!!

      Löschen
  9. Wunderschöne Dinge sind das! Häkeln kann ich leider immer noch nicht. Für die ersten 3 Wunder habe ich jeweils eine Kleinigkeit gekauft. Erst nach dem 3. Kind habe ich angefangen zu nähen und dieses Wunderkind Nr. 4 (ich bin nun in der 25.Woche) wird wohl das eine oder andere genäht bekommen.
    Du hast einen wunderschönen Bauch. Ich bin schon gespannt, wie groß meiner diesmal wird. Bei Kind Nr. 3 war er schon ganz ordentlich, aber ganz spitz und nach vorn, so als hätte ich einen Ball verschlucht ;-)
    Ich wünsche Dir noch alles Gute für den Endspurt!!
    Alles Liebe, Carmen (die Dich und Deinen schönen Blog jetzt auf Bloglovin "verfolgt" :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schöööön! Glückwunsch zum Wunderkind Nr. 4! Ich finde es toll, wenn man so eine große Familie hat. Ich hab auch 3 Schwestern und fand das immer große Klasse! <3

      Löschen
  10. Hallo du süße Mama ♥
    Also ich würde jetzt beim zweiten Kind unheimlich viel selber machen.
    Vor 4 Jahren war ich leider noch nicht an dem Punkt.
    Dafür habe ich viele tolle Sachen von meiner Babyzeit gehabt und sie sind noch einmal zum Einsatz gekommen.
    Lange Shirts und Leggins sind wohl jetzt das bequemste... wenn man das Wort überhaupt noch benutzen kann ☺
    Ich weiß noch wie schwer einem das Laufen nachher gefallen ist,
    Lange Spaziergänge waren da nicht mehr drin.
    Ich wünsch dir alles alles Gute und denke an euch...

    Liebe Grüße
    Vicky

    AntwortenLöschen
  11. Herzl, ganz wundervoll sind sie geworden deine "Kleinigkeiten"!!
    Genieß die letzten Wochen deiner Schwangerschaft und vor allem die ersten danach.
    Ich denk an euch :-*

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Martina, erstmal wünsche ich dir alles Gute und eine schöne Zeit die du hoffentlich noch mit ganz viel Kreativität ausfüllen kannst. Deine Kleinigkeiten sind so herzallerliebst. Das Grau ist schön, gefällt mir sehr. Könnte mir auf der Windeltasche noch ein appliziertes weißes Herz vorstellen. Stricken, häkeln und co. gehören ja zu den beruhigendsten Tätigkeiten überhaupt. Ich habe während meiner Schwangerschaft Pullover gestrickt, Gardinen genäht, ein Mobile gebastelt ... vor kurzem habe ich Bettwäsche genäht und werde das sicher auch bald wieder tun. Momentan stricke ich an einer Strickjacke für Anton im Frühling. Möchte endlich eine Idee für eine Messlatte für ihn umsetzen, kurzärmelige Shirts nähen und und und ... du siehst, es gibt immer viel zu tun :O) Kreativ sein ist so schön und ich wünsche dir, dass du nach der Geburt alsbald weiter machen kannst, mir den Dingen die du vielleicht nicht mehr geschafft hast oder mit neuen Ideen. Alles Gute für dich und den kleinen Bauchbewohner wünscht dir von Herzen
    antons muddi
    katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi Katja... jaaa diese unendlich lange Liste kommt mir sooo bekannt vor! :) Und irgendwie wird sie nie kürzer, oder? :)

      Löschen
  13. Hallo liebe Martina,

    ui deine Kugel ist ja echt schon riesig! Vor 2 Monaten sah das bei mir auch noch so aus : ) Bin nun aber sehr froh, dass ich wieder in meine 36 er Jeans reinpasse und grösse 40 vorbei ist : ) : ) ( Ok muss mich noch ein wenig reinquetschen, aber es tut einfach so gut wieder meine alten sachen zu tragen : ) Deine Windeltasche ist mega schön geworden!!! Liebe Grüsse und einen guten Endspurt wünsche ich dir!! Sarah

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Martina,
    na da wächst ja ein kleiner süßer Wonneproppen. Ein bißchen werden Deine Leggings wohl noch hergeben müssen ;-) Aber halb so schlimm - bald passt Dir auch wieder eine Jeans, da bin ich mir ganz sicher. Bei unserem zweiten hatte ich auch einen Wahnsinnsbauch und schwupps ... nachdem ich aus dem Krankenhaus raus war, hatte ich schon (fast) wieder mein noprmales Gewicht. Gerade zwei Halten Dich in nächster Zeit schön auf Trab :-))
    Was ich für meine Jungs selber gemacht habe, weiß ich nicht mehr aber da ist mit der Zeit ganz schln was zusammen gekommen. Nun sind meine "Babys" schon acht und elf und das Selbermachen besteht eher aus neuen coolen Kissen, einem Umbau im Zimmer oder einem neuen Bogen mitsamt Pfeilen ....
    Halt durch!!
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Martina,
    herzliche Glückwunsch auch noch von mir! :-)
    Die Decke ist wunderschön, eine tolle Farbe! <3
    Selbstgemachtes ist doch immernoch am schönsten. Sollte es bei mir irgendwann mal so weit sein, werd ich mir auf jedenfall auch eine kleine Selbstmachliste basteln. ;)

    Ich wünsch dir noch eine schöne Restschwangerschaft und schick dir liebe Grüße,
    Marina

    www.pfiati.net

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Martina,
    boah das ist ja alles so schön geworden.
    Ich finde das ganz super, dass du für das kleine Herzenskind so schöne Sachen selbst machst.
    Selbstgemacht ist eben selbstgemacht :-)

    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Martina,
    Du siehst super aus in dem Kleid :O)
    Aber mach Dir keine Gedanken, Du wirst auch wieder in Deine Jeans passen :O)
    Obwohl ... der "dicke" Bauch steht Dir super! Auch wenn er dick ist und alles ein wenig schwierig ist,
    genieße die Zeit! Es ist so toll die Bewegungen im Bauch zu spüren, oder?

    Die gehäkelten Dinge sind ganz zauberhaft geworden und Du wirst sie sicher immer nutzen!
    Ich kann ja gar nicht häkeln und stricken :O( Deshalb bewundere ich es umsomehr :O)

    Hab noch eine schöne Woche!!!!

    Liebste Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  18. Hallo du Liebe,
    du hast so einen wundervollen Babybauch, man denkt mehr geht nicht, aber er wächst und wächst.
    Allerdings ist es schon ganz schön mühselig am Schluss. Aber irgendwie muss man es einfach genießen, so schön wenn man ein Kind unter dem Herzen tragen kann. Da bin ich sehr dankbar dass ich das Glück hatte.
    Die zeit ist so aufregend, ein Wahnsinns Erlebnis. Deine selbstgemachten Sachen sind ganz zauberhaft! Toll! A liabs Grüßle , Andy

    AntwortenLöschen
  19. Dein Bauch sieht wunderschön aus! Meiner ist leider noch recht klein (30. SSW). Aber es ist ein schönes Gefühl von Tag zu Tag runder zu werden. Die letzten paar Wochen der Kugelzeit stelle ich mir sehr beschwerlich vor oder kannst du den Haushalt noch komplett ohne Probleme erledigen?
    Deine Idee mit den Knöpfen finde ich super. Ich hoffe, dass wir nächste Woche endlich erfahren was es bei uns wird, denn ich möchte eine Patchwork-Krabbeldecke nähen so bald ich nur noch zu Hause bin. Und die soll farblich natürlich passen ;)

    Ich wünsche dir noch entspannte Tage und genieß die letzten Momente deiner Schwangerschaft =)

    LG Kathy

    AntwortenLöschen
  20. Deine gehäkelten Sachen für das Herzenskind sehen so schön aus! Und du schaust wunderschön aus mit deinem schönen Babybauch! GLG Yvonne

    AntwortenLöschen

♥ Danke das du dir Zeit nimmst ein paar liebe Worte hier zu lassen ♥

Proudly designed by Mlekoshi playground