10 days left

29. Mai 2013

Der Countdown hat nun wirklich begonnen. Gut, bei 3-2-1-HEIRATEN sind wir noch nicht angekommen (was für ein GLÜCK), aber die letzten 240 Stunden haben angefangen zu schlagen... Ich hör die Zeiger schon immer lauter Ticken, wobei mein Herz einen ticken lauter ist. Ehrlich, ich bin jetzt schon fix und alle. Seit Tagen wechseln sich Vorfeude und Tränen voller Verzweiflung fast im Minutentakt ab. Noch viele Erledigungen sind zu machen und die Details müssen noch ausgefeilt werden.



Am Montag haben wir immerhin die letzten Details mit unserer Band besprochen. Juhe, wir tanzen den Brautwalzer auf den vermutlich kitschigsten Song des Universums *Aschenbrödel - Halt mich, Küss mich, Lieb mich* SCHMALZ!!! Naja, nach ein paar Gläsern Wein wird das schon machbar sein. Wie gut, dass es in Zeit von Youtube jede Menge Tanzlernvideos gibt. ;)



Am Montag Nachmittag haben wir nun auch endlich einen Chor gefunden. Das war eines der größten Probleme. Wenn ich euch jetzt verrate, dass wir schon 6 Chöre auserwählt hatten und ich beim 3. schon sagte: *Wir nehmen den Chor jetzt einfach - die können zwar nicht singen, aber hauptsache wir haben einen*, dann glaubt ihr mir das jetzt sicherlich nicht. Zum Glück konnte ich unseren jetzigen Chor dazu überreden, doch bei uns zu singen, denn ohne Chorleitung singen sie eigentlich nicht. Was für ein Glück, ehrlich. Ich muss wirklich schrecklich deprimiert am Telefon geklungen haben, dass sie nun doch *JA* zu uns gesagt haben. ;) Die Lieder haben wir nun auch alle ausgewählt und wir können wieder einen Punkt auf der *Traumhochzeitsliste* abhaken. :)



Gestern hatte ich dank Brainstorming mit der besten Freundin und übrigens BESTEN TRAUZEUGIN des Universums die zündende Idee für die Menükarten. Die Brauthormone schossen vom Keller wieder in den Himmel und ich war mit Feuereifer am basteln. Wieder ein fertiger Punkt. 



Kommen wir zu den heutigen Punkten. Um 9.30 Uhr FRISEURTERMIN... Ohwei... Pinterest spuckt bei der Suche nach *Bridal Hair* ja echt massig Treffer aus. HILFE! Nun gut, bewaffnet mit meinem Handy in dem der Hochzeitsordner *Haare* drauf ist, haben wir nun probiert was der Ordner so hergab. Ende vom Lied - es ist was GANZ anderes geworden. Etwas, lt. meiner Friseuse *Interessantes* was sie noch nie einer Braut gemacht hat und auch noch nicht gesehen hat. Ok, lasst euch überraschen! ;) Der Haarschmuck von Dawanda passt jedenfalls hervorragend dazu! ;)



Und zuletzt, der Termin vor einer Stunde... BLUMEN! Ein Thema das für mich - und vermutlich für jede andere Braut auch -  SEHR SEHR wichtig ist und mir seit Wochen Kopfzerbrechen bereitet. Und da man ohne zu wissen wie der Blumenschmuck aussieht nicht weiter machen kann - muss ja alles zusammen passen, ne - konnte ich eigentlich gar nix machen. NEIN ging echt nicht... Hallo?! Das denkt ihr doch jetzt nicht wirklich, dass man trotzdem was machen hätte können, z.B. die Gastgeschenke oder sowas? Nein nein... ich war nicht faul und wollte mich drücken. NIEMALS! Obwohl... hätten sich diese Entscheidungsfragen von selbst geklärt, ich hätte nix dagegen gehabt! :) 

Wo waren wir? Bei den Blumen, GENAU! Also, dass es Pfingstrosen werden sollten war eigentlich schon seit Ewigkeiten klar, aber was dazu?!? Ranukeln - gibts nicht mehr. Schneeball - zu viele Bälle auf einem Haufen. Frauenmantel - irgendwie zu gelb. Glockenblumen - ja, vielleicht? Doldiger Milchstern - ne passt nicht so, oder? Schleierkraut - das hat doch jeder! Ja, Frl. Schneesternchen brauchts mal wieder extravagantes und weiß aber auch  nicht wie sies haben möchte und schleppt darum einen tonnenschweren Stein auf ihren Schulter mit herum. Bis vor eben einer Stunde. Jetzt bin ich überglücklich mit der Wahl und hoffe nun nur noch, dass die Floristen das auch wirklich so hinkriegen wie ichs mir wünsche. Ohne Klimmbimm, ohne Perlen, ohne Draht (da tun sie sich ja immer besonders schwer!). Lassen wir uns mal überraschen! :)

Ach jetzt hätt ich ja fast was vergessen... :) 


 


Die Hochzeitstorte! *gg* Ein unvergessliches Erlebnis. :) Meine beiden Männer und ich sind also gut gelaunt zur Wunschbäckerei meines Liebsten gedüst. Ich wusste genau wie sie aussen sollte (ich hatte selbstverständlich auch hier Bilder dabei *gg*) und Berni wusste genau was rein sollte - Erdbeeren natürlich. Wir haben der mies gelaunten Konditorin also unsere Wünsche mitgeteilt und ich hab erklärt wie sie optisch aussehen sollte. 3 Stöckig mit Sahne hingebatzelt... also nicht glatt gezogen sondern so Kleckse mit Sahne eben. Ihr hätten den Blick sehen sollen, ehrlich. Hätte gerade die Wand mit ihr gesprochen, hätte sie vermutlich den gleichen Blick drauf gehabt. Nachdem sie sich vom ersten Schock erholt hatte, brachte sie nur ein *Sooo???* raus. *Ja, genau so soll sie aussehen* :) Wahrscheinlich hatte sie erwartet, eine neue Meisterleistung zaubern zu müssen - muss sie aber nicht. Also wird auch die Hochzeitstorte eine große Überraschung. Unsere Hochzeit, eine einzige Überraschungsparty. Nicht nur für die Gäste, auch für uns! *gg*



Brautige Grüße




Martina


P.S.: Nadine veröffentlich gerade eine witzige *Pannenserie* ihrer Hochzeit vom letzten Jahr, die mich sehr beruhigt. Wenn auch nur kurz, aber immerhin! :)


P.P.S.: Alle Bilder gefunden bei www.pinterest.com

Der Countdown läuft

24. Mai 2013

Ganz nach dem Motto vom letzten Post *posten wir doch einfach mal was wir wollen ohne uns Gedanke zu machen, ob es jemanden interessiert oder nicht!? ;)* heute ein Post bei dem ich nicht weiß, ob er euch interessiert oder nicht... na mal sehen! *gg*


Brrr... also sagt mal, ists bei euch so bitterkalt? Grausig. Da hilft nur eins, sich warme Gedanken machen! :) Oder - wie es unser Kleiner derzeit immer macht - sich mit der Lieblingsdecke bis oben hin zudecken und Bücher anschaun! Es scheint, als wäre es sogar dem Energiebündel zu Kalt!

Am Sonntag war es noch so schön bei uns, dass wir einen 2-Std. Großfamilien-Spaziergang gemacht haben. Herrlicher Sonnenschein und überall die grünen Wiesen! So gefällt mir das! :)





Wir sind unter anderem auch an dem Platz vorbei gekommen, an dem wir unsere Hochzeitsfotos machen werden (sollte uns das Wetter keinen Strich durch die Rechnung machen... :/ ). 

Und weil ich euch noch gar nicht an den Hochzeitsvorbereitungen teilhaben lassen konnte, zeig ich euch heute unsere Einladungskarten. Manu hat uns im Januar besucht und hat ganz tolle Fotos gemacht. Da uns (oder sollte ich vielmehr MIR schreiben?!?) die gängigen Einladungskarten nicht gefallen haben, haben wir uns für Postkarten entschieden. Unsere Hochzeit soll alles andere als formal und streng sein und das sollte man auch gleich an den Einladungskarten sehen. Ob das widerrum alle verstanden haben - wir werden sehen! :) 




Noch 15 Tage und ich zittere jetzt schon. HILFE, ob das mal gut geht...

Bis bald (und diesmal hoffe ich wirklich bald und nicht erst in 4 Wochen wieder...)



Martina



P.S.: Sorry für die Kürze heute und die wenigen Bilder, aber ansonsten hab ich wirklich nicht viel zu zeigen - außer vielleicht die 1000sten Küchen- und Wohnzimmerfotos! ;)
Proudly designed by Mlekoshi playground