Ein Überblick für den Durchblick

20. März 2013


Hallo ihr Lieben,

was hab ich mich gefreut... ihr kennt mich noch! :) Damit das auch weiterhin so bleibt, löse ich heute gleich mein Versprechen ein und zeige euch unseren Wohnzimmer-Überblick, damit ihr hier genau durchblickt. :)




Ich war ja SEHR lange unglücklich mit unserem Wohnzimmer. Nach unserem Umzug von der Wohnung in unser RIESENHAUS, war ich wirklich total überfordert und hatte Null-Komma-Null Ideen. Diejenigen, die schon länger hier mitlesen, erinnern sich bestimmt an meinen damaligen Hilferuf. Nun, seit ich mir die Scheunentüridee von Minas Blog geklaut hab, gefällt mir unser Wohnzimmer immer besser. 





Für alle neuen Leser und Leser mit Wohnschwierigkeiten... NICHT AUFGEBEN, irgendwann kommt der Gedankenblitz und dann läufts. 
SOOOOO hässlich sah unser Wohnzimmer mal aus. Da mag ich gar nicht mehr dran denken. Wie wir es da überhaupt ausgehalten haben, frage ich mich heute noch. Ungemütlich und kahl. Übersichtlich ist es zwar heute auch noch, aber ich finde, dass es jetzt viel schöner ist. Vielleicht sehe ich mir aber auch die Bilder in 2 Jahren an und denke *Gott, wie scheußlich wir doch damals wohnten* :) 




Ich warte derweil noch auf den Geistesblitz für unseren Flur im OG, aber der wird irgendwann schon noch kommen. Denke ich, hoffe ich. :)

Bis dahin, kann ich euch ja noch erklären, wie ich mein GreenGate-Kissen vom letzten Post genäht hab. 
Ihr nehmt einfach das Geschirrtuch eurer Wahl. Faltet es einmal in der Mitte und näht rechts und links die kurzen Seiten aneinander. Dann stopft ihr euer Kissen in das zusammengenähte Geschirrtuch und verschließt es mit einer weiteren Naht an der unteren langen Seite. Fertig. Ich hoffe, ihr habt es verstanden? Falls nicht, dann meldet euch nochmal bei mir, dann nähe ich einfach nochmal so ein Kissen und mache dann ein DIY für euch. Allerdings ist es eigentlich wirklich total einfach.




So ihr Lieben, die Sonne scheint bei uns und bevor wir zum Babyschwimmen düsen, möchte ich noch ein bisschen in der Erde draußen wühlen. Das tut soooo gut!



Martina



PS: Wundert euch bitte nicht, dass mein Wasserzeichen so mittig und total unvorteilhaft ins Bild gequetscht ist. Aber lest mal bei Carmen . Aber auch meine Küchenbilder wurden geklaut und das Wasserzeichen wurde entfernt... :(

Kommentare:

  1. Ja - Durchhaltevermögen kann ich bestätigen! Bei Schwierigkeiten immer dranbleiben - irgendwann kommt der Geistesblitz und Blockaden lösen sich in Luft auf! Jahrelang haben wir versucht, an unserem Wohnzimmer etwas zu verändern und am vergangenen Wochenende kam uns endlich der Geistesblitz :)))

    Glückwunsch! Dein Wohnzimmer sieht super aus!

    Liebe Grüße
    von Anja

    AntwortenLöschen
  2. Super schön sieht Dein Wohnzimmer aus!! Richtig gemütlich!!Klem Alice

    AntwortenLöschen
  3. Dein Wohnzimmer ist der absolute Traum! Wann darf ich einziehen kommen ;D

    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  4. Es wird, liebe Martina.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  5. ein traumhaftes Wohnzimmer!!
    wir haben auch ein großes Wohnzimmer und ich keinerlei Ideen dazu ... seufz
    aber bei dir könnte ich sofort einziehen ;)
    hab mir deine ersten Bilder dazu angesehen, ja du bis auf dem richtigen Weg!! es siehst schon echt viiel wohnlicher aus, obwohl immer noch wenig Möbel stehen (wo bringst du deine ganzen Sachen unter??)

    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Martina

    das sieht gemütlich und luftig frisch aus!

    Wir sind vor 2 Jahren aus einer 80 qm Wohnung in ein 200 qm Haus umgezogen ... genau das gleiche Problem!
    So langsam wird es so, dass es uns gefällt. Aber es bleibt noch viel zu tun ;))
    Einige alte Möbel warten noch darauf von uns gefunden zu werden und einige Fundstücke warten aufs "Aufhübschen". Ich finde das "zuhause einrichten" ist ein Prozess, eine Entwicklung. Und mit jedem Fundstück und Idee ein bisschen mehr "unser zuhause".

    Liebe Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Martina, dein Wohnzimmer gefällt mir immer besser.
    Es ist sehr schön, hell, gemütlich und einladen und trotzdem nicht überfüllt.
    Einfach ein Traum in weiß!

    Ganz lieben sonnigen Gruß an dich,

    Edina.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Martina, Anna bestätigt das, was ich auch erlebt habe: Es dauert, bis mann in einem Haus so eingerichtet ist, das es stimmt. Und nun mag ich, allen modischen Strömungen zum Trotz, schon seit mehr als 15 Jahren nichts Wesentliches mehr ändern. Hinzu kommen nur einzelne kleine Möbelstücke, Kunst, Bücher und Kleinigkeiten wie selbst genähte Kissen, Vasen usw. Allerdings sieht es bei mir ganz anders aus... Wenn du magst, schau mal bei mir vorbei.
    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  9. Sieht alles hell und freundlich aus. Habt ihr gar keinen Couchtisch?
    Ich beneide dich gerade, dass du in der Erde wühlen willst...bei uns schneit es wie verrückt, ist ja heute Frühlingsanfang!
    Lg, Sabina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Martina,

    es sieht wirklich super gemütlich aus. :-)
    Auch wir stecken noch mitten im "Prozess" der auch noch eine Weile andauern wird.
    Und Möbelrücken kann wirklich sooo ein WOW-Effekt zaubern.

    Hab noch eine schöne Woche.

    Liebe Grüße
    Marina

    PS: Das mit den Bildern ist wirklich eine absolute Frechheit!!

    AntwortenLöschen
  11. Oh in der Erde wühlen... einmal konnte ich schon dieses Jahr und jetzt warte ich jeden Tag dass dieser blöde Schnee endlich weg ist.
    Das mit dem Kissen hab ich verstanden :o) Alle anderen dann sicherlich auch!!
    Das mit dem Bilderklau ist echt unglaublich!!
    Da muss man doch was machen können.
    Ich mag gar nicht gucken wo meine vielleicht schon gelandet sind...
    Dabei sind die ja nicht so doll, hihi.
    Liebste Grüße
    Vicky

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Martina,
    ach das kenn ich doch? (Obwohl? Deines finde ich einfach nur saustark! Da fehlt doch nix?)
    Unser Wohnzimmer steht auch noch immer so "hingeknallt" wie beim Einzug da. Die Geistesblitze hatte ich ja inzwischen zu Hauf. Ich kann Dir in meiner Phantasie genau sagen, was ich wie haben will... nur spielt der Göga noch nicht mit. Der findet immer wieder eine andere Ausrede, was er vorher erst machen muss. :-(
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  13. Es wird in der Tat immer schöner bei euch.
    Eure Küche ist halt einfach zu verlockend geworden.
    Mich stört das Wasserzeichen überhaupt nicht!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  14. ich finde, es muss nicht gleich alles perfekt sein...so
    ein haus muss wachsen :-) dein wohnzimmer gefällt mir so schon sehr gut.liebe grüße renate

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Martina, wirklich kein Vergleich:-)) und für den Flur fällt dir bestimmt auch was ein- oder auf in einem der Blogs.
    Wenn ich mir Fotos von unserem Einzug ansehen- brrrr... Da waren gelbe Wände, von den Vorbesitzern und mein Liebster fand die Farbe so toll...
    Als er dann eines Tages von der Arbeit kam, waren die Wände weiß und dunkelrot;-)) Er findet es jetzt wunderschön. So kann es gehen.
    Hab einen schönen Abend, glg Puschi♥

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Martina,

    dein Wohnzimmer sieht wirklich wunderschön aus. Als ich das Bild gesehen habe, war mein erster Gedanke "WOW". Ich finds ganz toll. Und überhaupt hast Du einen ganz besonders schönen Blog. Ich hab dich eben gerade erst gefunden. Ich schaue nun öfters bei dir vorbei.

    Zauberhafte Grüße,
    Ilona

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Martin,

    toll sieht es aus - ich liebe weiß :))

    GLG
    Alex

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Martina,

    sooooooooooooooo schön sieht das aus! Wie Frühling! Ich komme zum Kaffee vorbei um mir den Schnee hier draussen wegzudenken!!

    LG,
    kroetinchen

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebe Martina!
    Also mal ganz ehrlich : Sooooo schrecklich fand ich dein Wohnzimmer auch nicht!!!!

    Schöne Fotos....
    Die Scheunentür ist echt genial!!!!!!
    Sieht so richtig heimelig und gemütlich aus.

    Ich hab gestern auch schon mein Kräuter- und Gemüsebeet auf Vordermann gebracht.
    Bellis und Ranunkel habe ich auch schon gepflanzt.
    Heute ist das Wetter ja leider schon wieder schlecht...*grrrr*

    Liebste Grüße
    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  20. Wunderschön, dein Wohnzimmer - liebe Martina! Kein Vergleich zu Vorher!

    Ich denke, manche Dinge kommen erst, wenn man tatsächlich darin lebt. Wir haben unser Haus jetzt 3 Jahre und noch immer verändern sich Dinge...

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  21. Mir gefällt dein (euer) Wohnzimmer sehr, sehr gut.
    Ich könnte mir vorstellen,dass eine alte, weiße Truhe als Tisch das ganze
    noch abrunden würde, was meinst Du?
    Liebe Grüße,Andrea

    AntwortenLöschen
  22. Wunderschön siehts aus! Und das mit dem unzufrieden sein, kann ich dir so gut nachvollziehen. Bei uns ist es auch noch immer nicht so wie in der Kopfvorstellung. :-) Aber mittlerweile stört es mich nicht mehr so, sonders es ist eben ein Prozess der dauert. :-) Es wird. :-))) Und ändert sich sowieso dauernd. ;-) Muss gleich nochmal gucken gehen....das Scheunentor ist die Wucht. Fand ich auch bei Mina immer so toll. :-) GLG Yvonne
    P.S. Mmh wie geht das mit dem Wasserzeichen?

    AntwortenLöschen
  23. Wunderscön ist dass kissen!!

    Lieve groetjes van Thea ♥

    AntwortenLöschen
  24. WOW wunderwunderschön schaut es bei dir aus - und die Tasche sieht traumhaft aus....von welchem Hersteller ist denn das Schmuckstück? Ich liebe auch Schultertaschen zum quer tragen ♥ Allerliebst Bianca

    AntwortenLöschen
  25. Hey,

    ich habe eben deinen Blog entdeckt und mich in dein Wohnzimmer verliebt :) ich hole mir immer wieder ein paar Ideen für die Wohnung, besonders fürs Dekorieren und erfinde mein Reich immer neu :)

    Liebste Grüße,
    Flo

    AntwortenLöschen

♥ Danke das du dir Zeit nimmst ein paar liebe Worte hier zu lassen ♥

Proudly designed by Mlekoshi playground