Das Mami, Omi, Tantchen Sterne-Olivenöl-DIY

14. Januar 2013



Hallo ihr Süssen,


TATARATAAAAA...

heute kommt das versprochene Mami-Omi-Tantchen-Sterne-Olivenöl-DIY. 

Die Facebookler unter euch durften ja schonmal ein bisschen raten, was es werden würde und Meli hatte es auch gleich gewusst... *grummel*

Und was es mit dem Olivenöl auf sich hat, erfahrt ihr auch gleich...




Wir verkleiden eine quitsche-gelbe Spieluhr mit der süssen La-Le-Lu-Melodie. :)

Ben hat sie von seinem Cousin bekommen, der wiederum von seinen beiden älteren Cousinen. Zeit für ein kleines Upgrade, oder? :)





Let*s go... 

1. Sucht euch einen Lieblingsstoff aus und übertragt die Form der Spieluhr auf den Stoff über. Achtet aber bitte darauf, dass ihr eine Vorder- und Rückseite benötigt und den Stoff rechts-auf-rechts anpassen solltet. 

2. Zur Sicherheit würde ich euch dazu raten, dass ihr die Durchsichtigkeit des Stoffes überprüft und evtl. einen zweiten, dickeren Stoff dazu nehmt (musste ich nämlich machen, da man sonst die Augen usw. durchgesehen hätte)

3. Alles ausschneiden.

4. Nun druckt ihr euch einen gewünschten Schriftzug SPIEGELVERKEHRT mit einem Tintenstrahldrucker aus. Am Besten wird das Ergebnis wenn ihr eine dunkle Farbe auswählt und den Stoff den ihr bedrucken wollt hell ist.

5. Dann fixiert ihr den Schriftzug mit der bedruckten Seite nach UNTEN auf dem Stoff und *bemalt* die Schrift mit Olivenöl (ich hab das Bertolli genommen). Ich hab einen ganz einfachen Pinsel genommen. Verwendet das Olivenöl aber wirklich sparsam, sonst kanns passieren das alles sonst wohin schmiert! :)

6. Wenn alles eingeölt ist entfernt ihr das überschüssige Öl mit einem Küchenkrepp und dann geht los zu Schritt... 

...7. Nehmt euch einen harten, eckigen Gegenstand. Einen Löffel, ein Linial... oder ihr klaut dem Herzallerliebsten die Fernbedienung (hahaha) und dann müsst ihr GANZ GANZ kräftig an der Schrift rubbeln. Also ich mein WIRKLICH WIRKLICH kräftig. So fest, bis euch fast die Fingerabfallen und das Papier schon fast löchrig ist. Aber nur fast, gelle? Es soll schon noch heil bleiben. ;)

8. Die Stunde der Wahrheit... Tape und Blatt vom Stoff entfernen und dann solltet ihr schon euren Schriftzug auf dem Stoff haben. Falls nicht? Nochmal kräftig rubbeln!!!

9. Jetzt ist die Schrift aber übertragen, oder? Herzlichen Glückwunsch, jetzt müsst ihr nur noch...




... 10. Den Stern, oder was auch immer ihr habt, zusammen nähen und ferdisch is eure Spieluhr! :)

STOP... 

11. Falls eure Spieluhr noch so einen orangen Ziehring hat wie meine... einfach mit Maskingtape umwickeln! ;)




Und wenn ihr jetzt denkt

*Meine selbstgemachten Sachen sehen nie schön aus* 

dann kann ich euch sagen, das denke ich auch immer. Aber ich hab mir mal sagen lassen...


*Selbstgemachtes darf auch aussehen wie selbstgemacht*

Sonst könnte mans ja auch kaufen, nich? ;)




Achja und wenn ihr dann alles richtig gemacht habt, dann ist das die Belohnung für eure Arbeit. :)




Ich sags euch, ich könnt ihn fressen den Kleinen. In letzter und nächster Zeit mehr als sonst, denn die WUNDERSCHÖNE Elternzeit und der Urlaub ist rum und ich bin wieder zurück ins Berufsleben gesprungen. Vorgestern hatte ich meinen ersten Tag. 

Für Ben ist es eine wahnsinnige Umstellung, das Mama nun nicht mehr rund um die Uhr da ist. Ich darf nicht dran denken, sonst muss ich heulen... Obwohl ich zugeben muss, das mir mein erster Tag Spaß gemacht hat. Gut, da wusste ich auch nicht, was zu Hause abgeht... :/ Denn Ben hat über eine Stunde gebraucht am Abend einzuschlafen und musste mehrmals mit seinem Papa durchs Haus laufen und nachsehen, ob ich mich nicht doch irgendwo verstecke... AAArg *Mein Herz es schmerzt* ;(

Darum hab ich mich nun auch dazu entschlossen ein wenig kürzer zu treten - Blogtechnisch. Ihr habt es ALLE (leider) zu spüren bekommen und bemerkt... ich schaffe es schon länger nicht mehr bei euch vorbei zu schauen. Was mich wirklich unendlich traurig macht. 

Ich lese eure lieben Kommentare und schaffe es aber kaum zu euch. Nein, ich bin ehrlich... ich traue mich gar nicht mehr bei euch vorbei zu schauen. Wegen dem schlechten Gewissen - schauen zu gehen ohne kommentieren... NEIN das geht gar nicht für mich!!! Herr Schlechtes Gewissen hat mich inzwischen soweit gebracht, dass ich keine deutschen Blogs mehr im Google Reader anklicke. 

Um diesen UNFREUNDLICHEN Herren vielleicht mal loszuwerden, werde ich eine kleine Pause einlegen. Denke ich. Vielleicht wird es auch nur ne kleine Teepause, vielleicht wirds ein kleiner Kurzurlaub, vielleicht bin ich auch morgen schon zurück! *lach* Nein, aber mal im Ernst... ich will wieder eure Blogs anschauen können, ohne das ich denke ich MUSS (ich weiß, dass ich nicht MUSS aber ich WILL... Stress macht man sich immer selbst, gell?) Gott, bevor das nun in einem endlosen Geschwaffel und in völligem Wirr-Warr endet mach ich hier heute Schluss und wünsch euch eine wundervolle Zeit...


Bis bald,


Martina


PS.: Ach noch was kurzes... Vielen vielen lieben Dank für die Tipps zu meiner Photoscape Frage. Ich habs nun geschafft mir ne Bildunterschrift als *Stempel* zu machen und kann die Bilder nun viiiiel schneller fertig stellen. MERCI vor allem an Vera und Sara! :) Ich hoffe, dass alle Anderen ( z.B. du Nicole *g*) die Kommentare von den beiden Lieben gelesen haben und nun auch wissen wies geht. Das spart nämlich sooo viel Zeit und die Funktion ist GOLD wert! :) 

Kommentare:

  1. ...klasse Idee mit der Spieluhr...sieht wunderschön aus...!!!
    Genieße die kleine Pause...hoffentlich nur eine kleine Pause..ich habe auch nicht immer Zeit zum Kommentieren...dann ist es eben so...wir führen alle noch ein Leben neben dem Bloggen...freue mich immer wieder über Deine schönen Posts...auch wenn Du nicht kommentierst!!!
    Ganz lieben Gruß sendet Dir Anja

    AntwortenLöschen
  2. Oh Gott möcht ich dich jetzt knuddeln!!!
    Ich kann dich sooo gut verstehen...
    Ich hab das Glück noch zuhause zu sein.
    Hab letzte Woche meinen Aufhebungsvertrag unterschrieben. Ich melde mich die nächste Zeit mal per Mail bei dir :o)
    Brauchst dir auch keinen Stress machen mit zurückschreiben!! Komm erstmal wieder im Berufsalltag an. Für Ben wird es bestimmt schneller leichter als für dich. Auch wenn du das gar nicht hören magst ;o)
    Ich drück dich ganz doll und wünsch dir/ euch viel Kraft für die Zukunft!!
    Liebe Grüße
    Vicky

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen meine Süße,

    ein zuckersüßes Bild von Ben und ich hoffe der kleine mann hat es bald leichter mit der umstellung das mama auch mal nicht da ist. ich bin mir sicher das wird!
    die spieluhr ist wunderschön geworden....klasse damit kann ben sicher noch viel besser einschlafen weil sie nach seiner mama riecht und duftet.

    gönne dir eine pause und mach dir nicht immer so viele gedanken! deine leser freuen sich von dir zu lesen auch wenn du nicht bei uns kommentierst....du depp :)

    Knutschiiiiiii ♥

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Martina,
    was für eine wundervolle Idee mit der Spieluhr ... und Selbstgemachtes ist IMMER schön!
    Deine Fotos sind wunderschön, ich schaue sie mir immer gerne an.

    Herzliche Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  5. Moin Martina,
    in meinem Haushalt ist leider nirgends eine Spieluhr zu finden, die aufgepimpt werden könnte, aber deine Idee ist toll; die merk´ich mir doch gleich :-)
    Genieß deine kleine Pause und bloß nicht sooo viele Gedanken machen; es ist doch diese trübe Jahrezeit daran schuld, also abwarten und Tee trinken :-))
    Liebe Grüße
    anni k.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Martina,

    verstehe dich voll & ganz, die Umstellung ist sicher nicht leicht...aber es wird werden...nimm dir all Zeit , die du brauchst, ich denk an dich / euch und

    schick dir liebe Grüße,

    Sanne

    AntwortenLöschen
  7. liebe martina,

    die spieluhr ist ganz wunderbar geworden ♥

    geniess die pause :)
    wir sind danach immer noch da :D

    GGLG,
    jules

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Martina,

    deine Spieluhr ist ganz zauberhaft geworden :-) Und ich denke auch immer, ob meine DIY´s wirklich so toll aussehen - aber ich glaube das ist normal.
    Das dein Herz schmerzt wenn du weißt dein kleiner Mann sucht dich, kann ich nachvollziehen. Mir schmerzt es immer noch wenn ich meine Maus (3) im Kindi abliefer und sie manchmal weinend hinter her winkt :-( Aber ich denke das gehört für beide Seiten dazu... leider...

    Ich denke nicht das du ein schlechtes Gewissen haben musst wenn du nicht auf den Blogs kommentierst. Wenn es dir einfach nur gut tut, zu lesen und zu stöbern mache es einfach :-) Und nach deiner Pause werden die meisten noch hier sein :-) Ich freu mich auf einen baldigen Post von dir.

    Glg Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Martine, hach ist der Kleine süss!!!! Dir wünsche ich wieder viel Spass beim Arbeiten. GlG, Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Martina,

    wo soll ich anfangen.
    1. Spieluhr ist so wunder wunderschön geworden!
    2. Da kann ich Dich so sehr verstehen, dass Dir Dein Herz schmerzt. Aber Du weißt dass ist jetzt nur die Gewöhnungsphase und dann gehört das zu Eurem neuen Alltag mit dazu.
    3. Du wirst sehen wie schnell die Zeit vergeht und Ben wird ALLEIN zu einem Kindergartenfreund eingeladen. Bei uns fängt das grad an und es ist "cooler" wenn ich Leni nur abliefer und keinen Kaffee mehr mit der Mama trinke und Ihr dabei beim Spielen zu schaue :-)
    4. da gibts ja dann die Lösung mit neuem Nachwachs :-)

    Wie auch immer, ich wünsch Dir weiterhin Freude in der Arbeit und Freude mit Ben.

    Drück Dich!
    Kathi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Martina, die Spieluhr ist wirklich schön geworden! Finde auch das Selbstgemachtes selbstgemacht aussehen darf ;-)
    Und hab nicht so ein schlechtes Gewissen. Ben schafft das schon, er gewöhnt sich wahrscheinlich schneller als du selbst an die neue Situation :-) Außerem trägt es dir hier sicher keiner nach, wenn du zwar Blogs besuchst aber keinen Kommentar hinterlässt. Bloggen und das Ganze drumherum soll doch Spaß machen! Nimm dir die Zeit die du brauchst, doch ich hoffe deine Pause ist nur eine kleine Teepause und du bist zum Dinner wieder da. :-)
    Liebste Grüße
    Nadia

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Martina,
    das mit der Spieluhr ist eine richtig tolle Idee,
    und total schön gelungen.
    Und zu deinem schlechten Gewissen: Ich schau ständig
    auf Blogs vorbei OHNE einen Kommentar zu hinterlassen,
    ich glaube hier ist es mein erster, weil es mir leider
    meist zu zeitaufwändig ist.
    Also: Alles gut!

    GGLG, Sandra

    AntwortenLöschen
  13. Liebes Küken,

    Du machst dir wirklich viel zu viele Gedanken, lass Dir das von Tante Melanie sagen. Ja, ich weiß, das hab ich Dir schon öfter gesagt, aber ich sag es Dir so lange, bis es 'Klick' macht und Du es einsiehst :o)

    Viele gute Kommentare zum Thema schlechtes Gewissen und Kommentare hinterlassen hab ich neulich auch bei Mina gelesen. Lies Dir das auch mal durch (Hausaufgabe bis morgen! Hihi!) - da sagen ganz ganz viele, dass es einfach nicht machbar ist, dass man überall kommentiert und dass man kein schlechtes Gewissen haben darf deswegen.
    (MINA? Siehst Du das?? Ich war bei Dir und hab nicht kommentiert - aber ich war da und hab mich über Deinen Post gefreut *grins*)

    Also: Bitte bitte bitte poste ab und zu was - damit wir glücklich sind und damit Du üben kannst, Dein schlechtes Gewissen in den Griff zu kriegen ;o)

    Was war noch? Ach ja, die Spieluhr! HA, hab ich es tatsächlich erraten *freu* Sie ist wunderschön geworden, Ben liebt sie bestimmt über alles!
    Genau wie er seine Mama liebt - menno ich hatte Pipi in den Augen als ich gelesen habe wie er Dich abends gesucht hat ... Aber er wird sich an die Männerabende gewöhnen und wird Dich am nächsten Morgen mit großen Augen anstrahlen wenn DU ihn aus dem Bett holst.

    Ich drück Dich, bis MORGEN!!! :o)
    Melanie

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Martina,

    die Idee mit der Spieluhr ist ja sowas von schön !

    Noch schöner allerdings ist dein kleiner schlafender Sohn......zum Dahinschmelzen.....
    Es wird bestimmt eine Weile brauchen, bis sich alles bei euch eingependelt hat und sich alle an den neuen Alltag gewöhnt haben, aber : ES WIRD BESSER !!!

    Und wegen den Kommentaren bei uns: mach dir doch darum keine großen Gedanken - wir ALLE kennen doch solche Zeiten, in denen wir einfach zu wenig Zeit haben....na und !
    Ich freu mich weiter von dir zu hören- wenn auch in größeren Abständen ;-)
    Ganz liebe Grüsse Mia

    AntwortenLöschen
  15. Wenn du eine Auszeit brauchst, nimm sie dir!
    Bloggen muss Spaß machen.
    Und wenn es dir im Moment keine Freude...
    Kreative Pausen sind für uns alle wichtig. :-)

    Liebe Grüße!

    P.S. Den Schmerz der Mamis und Papis kenne ich.
    Aber wenn sich dein Kind wohl fühlt, wird es sich bestimmt schnell an die neue Situation gewöhnen.
    Du dich dann auch.

    AntwortenLöschen
  16. Hallo meine Liebe,
    wo fang ich denn nur an??? Zum einen kann ich dich verstehen, bloggen sollte nicht stressen, aber du machst dir viel zu viele Gedanken ( dir mir alle noch sehr bekannt vorkommen ;) ) Ich hatte auch immmer so ein schlechtes Gewissen, wenn ich nicht zum kommentieren gekommen bin, aber oft geht es nicht, die Zeit fehlt. Und dann dachte ich irgendwann, warum fühl ich mich immer schlecht dabei, ich versteh es doch auch bei anderen, wenn sie es nicht schaffen, warum sollten es andere denn nicht auch bei mir verstehen. Du siehst es hatte KLICK gemacht und mir ging es besser und ich kam irgendwie öfter zu posten als vorher :) Daher hoffe ich, dein KLICK kommt auch bald und wenn du Lust und Laune hast, verwöhnst du uns einfach wieder mit deinen tollen Bildern!
    Und dein KLeiner ist zum niederknien süß, schmelze dahin... und die Spieluhr ist einfach wunderschön geworden. Du solltest damit in Serie gehen. ;)
    Meine Liebe ich hoffe du und dein Süßer ihr gewöhnt euch bald an die neue Situation, ist bestimmt nicht einfach für euch alle! Drück dich dolle und ich freue mich wieder von dir zu hören...egal wann und wie :) Busserls Yvonne

    AntwortenLöschen
  17. Martina!!!
    Ich wünsch dir einen guten Start im Job!!!!
    Machst du nur Nachtdienste?

    Ich hoffe wir lesen bald wieder von dir.Verstehs aber natürlich das du kürzer treten willst.
    Das Leben spielt sich halt auch ausserhalb des Internet's ab.

    Alles Liebe für Dich!
    Ich vergess dich nicht ;-)

    Liebe Grüße aus Oberösterreich
    von deiner Tina ;-)

    AntwortenLöschen
  18. Huhu Martina!
    Dein DIY ist wirklich ganz, ganz toll. Schade, dass meine beiden keine Spieluhr mehr brauchen... vielleicht sollte ich für mich...? Nee - lassen wir das. Aber die Idee kann man ja auch anderweitig umsetzen. Und unter dem Kommentierproblem scheinen wir ja irgendwie doch alle mehr oder weniger zu leiden. Ich versuche auch, es in Zukunft etwas lockerer anzugehen und mir nicht so viel Stress zu machen - sonst verleidet dieser einem am Ende das Bloggen noch! Ich wünsche Dir eine wundervolle Zeit, auch wenn Du mir hier so sehr fehlen wirst *heul*. Aber Familie ist wichtiger - viiiiiel wichtiger. Irgendwann kommt die Lust von alleine zurück und Du wirst sehen: Wir sind dann alle noch da und freuen uns!
    Ganz liebe Grüße
    Mina (PS: Ben ist zum KNUTSCHEN süß!)

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Martina,
    was für eine goldige Idee!
    Leider ist mein Schatz schon aus dem Spieluhr-Alter raus.
    Ich wünsch dir weiterhin viel Glück für deinen Wiedereinstieg ins Berufsleben!Kann mich auch noch gut daran erinnern...
    Schon schwierig,alles unter einen Hut zu bekommen.Aber es geht alles irgendwie.
    Sei lieb gegrüßt,
    Kristin

    AntwortenLöschen
  20. Ohhhhhhhhhhhhhhhh! Ich bin zwar schon ein sehr altes Baby, aber so eine Spieluhr würde ich mir auch uuuuunbedingt wünschen!!!!

    Die ist soooooooo schön!!!!!
    Toll geworden!

    VLG Bine

    AntwortenLöschen
  21. Hi liebe Martina !

    Das sieht so klasse aus ! Hättest du diese Idee nur 4 Jahre früher gepostet !:)
    meine Mädels sind leider schon zu groß für eine Spieluhr..
    Aber wenn meine Schwester mal ein baby bekommt .. irgendwaaaaan, dann hab ich schon eine super süßes geschenk dank dir !

    Dein Sohnemann ist ein zuckerstück... so süüß ! und die Wimpern ! Da wird man gleich ganz neidisch !

    Liebe grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  22. Hallo,
    das ist ja voll die süße Idee!
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  23. Hi Martina!

    Das ist eine tolle DIY-Idee! Die meisten Spieluhren sind ja tatsächlich scheußlich! Ich kann richtig mit dir fühlen, so ging es mir letztes Jahr um die Zeit. Und ich muss sagen, so richtig habe ich mich immer noch nicht daran gewöhnt.. *Kopf hoch*!

    Liebste Grüße
    ~Kati

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Martina, die Idee mit der Spieluhr ist wirklich super und das Resultat kann sich sehen lassen, mir gefällt es super toll...
    Wünsche dir viel Spaß auf deiner Arbeit und das sich Ben bald an die Situation gewöhnt.

    Liebste Grüße an dich!

    Edina

    AntwortenLöschen
  25. Liebes Schneesternchen, ich kann dich total gut verstehen. Ich bin auch blogtechnisch etwas kürzer getreten. Hab in den letzten Wochen gar nicht gepostet und auch nur wenig geschaut. Obwohl ich so gerne rumschnöker, aber dann kommt das schlechte Gewissen, dass man nichts kommentiert oder selbst nicht postet. Und manchmal war ich schon richtig frustriert, da alle so wunderbare Sachen gemacht haben und man selber zu nichts kam....Ein Teufelskreis, da frag ich mich schon, ob bloggen wie eine Sucht ist...und dann wird es Zeit eine kleine Auszeit zu nehmen. Ich fang in den nächsten Tagen auch wieder an zu arbeiten, möchte und muss, da ich alleine mit meinen beiden Elfen bin. Ich freu mich aber auch schon sehr, endlich wieder unter Leute zu kommen und meine Kollegen freuen sich schon sehr auf mich. Gut zu wissen. Und meine Kleine macht sich in der Krippe ganz gut, ist soo suß, sie zwischen den anderen kleinen Mäusen zu sehen. Alles Gute für dich und bis bald...Michaela

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Martina,
    ich werde deine Posts sehr vermissen, kann es aber so gut verstehen, dass du mit Familie, Arbeit und Haushalt genug zu tun hast und deshalb pausieren möchtest. Als ich im Sommer wieder in meinen Beruf zurückgekehrt bin, habe ich auch weniger gepostet. Jetzt hat sich unser Alltag allerdings so gut eingespielt, dass ich auch wieder ein wenig mehr Zeit zum Bloggen habe.

    Wenn du allerdings vorrangig aufgrund deines schlechten Gewissens aufhörst, dann fände ich das wirklich sehr schade. Ach Martina, du bist doch niemandem zu irgendetwas verpflichtet. Ich lese und kommentiere deine Posts (wenn ich die Zeit dazu finde ;)) weil ich gerne hier bin und nicht weil ich einen Kommentar erwarte. Warum sollst du nicht Lesen ohne einen Kommentar zu hinterlassen? Das ist doch vollkommen in Ordnung.

    Euer Ben ist übrigens ein supersüßer kleiner Mann!

    Ich wünsche dir für deinen Familie- und Arbeitsalltag alles Gute und grüße dich ganz lieb,
    Nadine


    AntwortenLöschen
  27. Ein kleiner Engel! :-)
    Wie hübsch, Du Liebe! Das hast Du prima hingekriegt!
    Ja, ich bin auch so Eine, die immer gesagt hat, bei mir wird es irgendwie immer schief und krumm *lach* - man darf aber wirklich auch nicht zu hohe Maßstäbe anlegen! Und inzwischen habe ich erkannt, daß das allzu Perfekte gar nicht wirklich schön ausschaut. Mir fällt da sogar auf Anhieb ein Beispiel ein. Diese gelaserten Weihnachtsdekos. Der Laser schneidet ja perfekt, aber so schaut's dann auch aus, ganz künstlich. Aus der Malerei wissen wir, daß keine Linie exakt gerade ist, ein Haus jedoch wie ein Haus wirkt, nicht etwa windschief. Hätte der Maler es jedoch exakt gemalt, wäre es eine technische Zeichnung und damit von anderer "Qualität". Eine Malerei ist oft ungleich schöner ... und so kann man das, glaube ich, auch mit den Handarbeiten vergleichen.

    Schön, daß Du mit PhotoScape weitergekommen bist. Oh ja, aber das kann ich sehr gut nachvollziehen. Ich konnte damals gar nicht mehr arbeiten gehen (ich meine jetzt Erwerbsarbeit außer Haus, denn daheim hatte ich schließlich mehr als genug zu tun). Schon, wenn ich meinen Ältesten mal zur Kinderfrau gab, schnitt es mir ins Herz. Nach und nach gewöhnt man sich dran, aber Tag für Tag mochte ich ihn, als er so klein war, noch nicht "weg"geben. Du wirst schon den für Dich/Euch richtigen Weg finden und ich wünsche Dir alles Liebe und Gute
    Von Herzen
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Sara für deine lieben Worte! :) Die erste Arbeitswoche ist inzwischen rum und es war für mich nicht so schlimm wie angenommen. Schlimmer war es für Ben, weil er es nicht gewöhnt ist, von seinem Papa ins Bett gebracht zu werden, weil er im 24-h Schichtsystem arbeitet und an seinen freien Tagen auch gern mal den Abend genießen kann. ABER das wird schon noch! :)

      Martina :)

      Löschen
  28. Hallo meine liebe,

    ich gebs gleich zu ich werd eine immer größerer Fan von Dir. Die Fotos, euer zu Hause einfach wunderschön.

    Freu mich schon auf die nächsten Posts ;-))

    Alles Liebe, Maria

    AntwortenLöschen
  29. Hallo liebe Marina
    Hab ich Dich erst grad gefunden,und hab soeben gelesen von Deiner Pause.Ich verstehe Dich sehr gut. Ich frage mich schon lange wie Ihr das alle macht mit dem Blogs und Haushalt und dann noch Dys machen? Habt ihr meht als 24 stunden? Ich gebe mir morgens einfach ca. 1 h die ich nutzen kann für Blogs etc. Ganz weg lassen das kann ich nicht aber den ganzen Tag dran sitzen geht auch nicht.
    Ich finde Deine Aufzieh- stern mega süss. Zum Schriftzug mit Olivenöel: verschmiert die Schrift nicht oder geht wieder weg wenn mann sie wäscht? Das ist wirklich Hammer.
    Wünsche Dir noche einen schönes Wochenende und vielleicht auf bald
    Michou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Michou,

      ich freu mich, dass dir die Spieluhr sooo gut gefällt! :) Gewaschen hab ich den Stoff noch nicht, daher kann ich leider nicht sagen, ob die Schrift dann verschmiert oder sich komplett in Luft auflöst. Das muss ich mal noch ausprobieren und ich sag dann selbstverständlich bescheid! :)

      Ich kann ich beruhigen, auch mein Tag hat nur 24 h. LEIDER - darum nun ja auch meine Pause! :)

      GLG Martina

      Löschen
  30. hallo liebe unbekannte :)
    das so eine wunderbare idee! schön dass du sie mit uns teilst!
    ist dir total gut gelungen!
    liebste grüße,
    sarah
    ich werd mich mal auf deinem blog umschauen!

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Martina,

    daran, dass ich jetzt erst kommentiere, siehst Du ja gleich, dass ich auch nicht ständig alle Blogs anschauen kann ;-) Und ich mag Deinen Blog doch auch besonders gern, nur dass Du's weißt, auch wenn ich nicht immer alles kommentiere! Und wenn Du nur noch einmal im Jahr postest lass ich Dich trotzdem ganz bestimmt in meiner Blogliste und freu mich dann um so mehr, von Dir zu hören... bzw. zu lesen - dann ist es halt was besonderes. Jeden Tag Weihnachten wär doch auch doof, oder? Lieber nur ganz selten und dafür mit Herz als jeden Tag, oder auch nur jede Woche, und dafür mit Zwang.

    Wer hat schon so viel Zeit, jeden Tag alle tollen Blogs anzuschauen und dann auch noch überall nette Kommentare zu hinterlassen? Ich denke, jeder kann das doch nachvollziehen.

    Ich wünsch Euch, dass die Umstellung gut klappt - und das wird sie ganz bestimmt!
    Genießt die Zeit, die Ihr miteinander habt dafür um so mehr.
    Und natürlich noch alles Gute für den Wiedereinstieg.

    Alles Liebe,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  32. Hallo liebe Martina!
    Lass dir schnell mal ein paar liebe Grüße da!
    Außerdem hast du vollkommen Recht... Selbstgemacht ist Selbstgemacht und darf auch so aussehen... aber mir fällts auch immer schwer so zu denken und bin fast immer unzufrieden, obwohl es andere ganz ganz toll finden!

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Martina,

    mach dir doch nicht so viele Gedanken...bei mir darfst du jeder Zeit vorbeischauen auch ohne einen Kommentar zu hinterlassen, wobei ich mich natürlich gerade über deine Kommentar besonders freue. Aber mir geht es genauso wie dir. Ich komme kaum dazu zu bloggen, geschweige denn Kommentare zu hinterlassen.

    Die Spieluhr ist ja herzallerliebst geworden....toll hast du sie genäht.
    Und euer kleiner Ben sieht auch so süss aus...so schöne Wimpern.

    Es grüsst dich herzlichst....Katja

    AntwortenLöschen
  34. Hey meine Süße...

    du arbeitest wieder... oh ha! Ich kann sooo gut verstehen, wie schwer es dir fallen muss deine Zuckerschnute nicht den ganzen Tag um dich zu haben. OMG er ist aber auch so süß!!! Also mach dir bloß nicht auch noch Gedanken um die Bloggerei - OK ?????!!! Ich komm auch zu nichts. 3 Mio. Bilder und Ideen und nichts hochgeladen. So ist das eben machmal. That's live ;-)

    Drück dich gaaaanz, ganz feste!!! Bei mir kannste übrigens immer vorbeischauen, auch ohne Kommentar. Und wenns ginge, würd ich dich einmal die Woche mit Ben rüberbeamen zu mir. Auf Kaffee und Kuchen. Das wär doch was!!! Liebste Herzensgrüße... deine Meike

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Martina

    Die neue Spieldose sieht sehr hübsch aus!
    Selbst gemacht ist wunderbar :-).

    Wünsche dir einen schönen Sonntag.
    Herzlichst
    Melanie

    AntwortenLöschen
  36. Buying Topsoil In West Chester Do You Really Have To Guard Against The Dangers
    Of Toxic Mulch

    my weblog; large trees for sale
    Also visit my homepage ; milwaukee tree nursery

    AntwortenLöschen
  37. Das ist ne richtig gute Idee mit der Spieluhr, sieht super aus. das grau und die sternchen- genau mein Geschmack :-))

    Du wolltest das Rezept vom Apfelkuchen. Entschuldige dass das so lange gedauert hat.. ich hab deinen Kommentar aber nicht vergessen.
    Ich hab grad das ganze Rezept hier aufgetippt und dann sagt der rechner mir, ich habe nur 4096 Zeichen. Ich probier es gleich noch einmal, falls das nicht klappt, notier ich es in dem Post nach. Du hörst noch von mir ;))

    Liebe Grüße
    Lydia

    AntwortenLöschen
  38. Hallo Martina

    Habe soeben deinen Blog entdeckt, wow und die tolle Musikdose.
    Ich selber habe auch gerade Mutterschaftsurlaub da vor 4 Monaten mein zweiter Sohn das Licht der Welt erblickte.
    Gratuliere zu diesen tollen Sachen die du machst und vorallem die tollen Fotos.
    Wie machst du diese, rsp. dass sie so beschriftet sind usw. wo kann man Fotos so bearbeiten?

    Wäre ja super lieb wenn du mir dies verraten könntest.
    Ich selber habe keinen Blog vorallem aus zeitlichen Gründen, aber eine Homepage vorallem für Freunde und Familie und natürlich Alle anderen die sich für meine selbst gemachten Sachen intressieren.
    Wäre super lieb wenn du mir dies verraten würdest, ich freue mich bereits jetzt auf eine antwort von dir.

    Liebe Grüsse
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,

      DANKE für deine süssen Worte! :) Schreib mir doch am besten eine E-Mail, dann kann ich all deine Fragen am Besten beantworten! :)

      Liebste Grüße, Martina

      Löschen

♥ Danke das du dir Zeit nimmst ein paar liebe Worte hier zu lassen ♥

Proudly designed by Mlekoshi playground