Grüße aus dem Krankenlager

24. November 2012



Huch??? Hab ich irgendwas verpasst??? 692 Leser??? Wo kommt ihr denn alle her! *lach* 

Schön, dass ihr da seid! :) 

Waren wir nicht letzte Woche erst noch 670? Schade... und jetzt muss ich euch *Neuen* und *Alten* Grüße aus dem Krankenlager schicken. Hätte ich das mal eher gewusst, hätte ich nen anderen Post geschrieben.




Naja, seid ihr alle da? Ja?!

Ich hoffe, gesund und munter. Ben gings heut gar nicht gut. Etwas Temperatur und Müdigkeit UND *Ich-will-nicht-weg-von-Mama*. Wir haben das Beste draus gemacht und haben kurzerhand den Couchtisch auf die Seite geräumt, meine seine Lieblingskrabbeldecke ins Wohnzimmer geschleppt, 54897345703 Lieblingsbücher, Tee, Kerzen, Windeln und das Telefon griffbereit um uns herum deponiert, den Ofen angeheizt und uns dann nicht mehr vom Fleck bewegt.






Bin ich eine schlechte Mama, wenn ich jetzt schreibe, dass es ein richtig schöner Mutter-Sohn-Tag war? Wir haben so viel gekuschelt wie schon lange nicht mehr. Ja, eigentlich seit dem er sich alleine fortbewegen kann haben wir nicht mehr so viel gekuschelt. Es war toll, obwohl mir der kleine Knopf wirklich Leid getan hat. 

ABER, dass viele kuscheln und knutschen scheint geholfen zu haben, denn am Abend hat er wider erwarten mehr gegessen als ich dachte. Immerhin ne halbe Tomate UND einen ganzen Fruchtzwerg! ;) 





Ansonsten gabs heut für ihn Mamas Brust. Wenn er krank ist, bin ich immer sooo froh, dass ich mich da von nichts und niemandem beeinflussen lasse und immer noch stille. Oft erntet man deswegen schiefe Blicke und blöde Kommentare, man könne sich nicht von seinem Baby trennen usw. Aber ich LIEBE stillen und weine jetzt schon dem Tag hinterher, wenn er nicht mehr gestillt werden will... Wie gut, dass dann Plan B in Kraft treten kann - Kinder No. 2! ;)





Das Buch *Welches Tier hörst du* gehört zu Bens Lieblingsbüchern. Dicht gefolgt von *Pia der kleinen Maus* und ganz neu *Verspielte Hundekinder*. Überhaupt ist er ein totaler Buch-Fan. Was ich nicht gedacht hätte, dass er es einmal werden würde! 




Für die Advents- und Weihnachtszeit such ich noch ein Buch für ihn. Allerdings bin ich noch nicht wirklich fündig geworden. Habt ihr vielleicht einen Tipp für mich? Am Besten eines mit vielen Tieren drin! ;) Kennt jemand vielleicht Das kleine Reh und das Weihnachtswunder oder Der ganze Wald freut sich auf Weihnachten? Sind das Bücher, die schon so kleine interessant finden könnten? In den Rezensionen stand *ab Kindergartenalter*... Vielleicht kann mir ja jemand helfen.



Ich wünsch euch ein schönes Wochenende und drück euch


Martina




Hocker - neu von Westwing
Decke - ganz neu, erst heute geliefert  - auch von Westwing :) 
Gibts aber auch im traumschönen Shop von Kathi click :)

Kommentare:

  1. Süße, da habt Ihr heute alles richtig gemacht! Ich schwöre auch drauf, dass Kuscheln die allerbeste Medizin ist - und Stillen sowieso ;o)

    Tolle Fotos!!

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Darf ich dich Fragen ob und wie die Sachen bei dir auf dem Couchtisch stehen bleiben??

    Ich habe dir schon mal einen Kommentar hinterlassen, unsere Söhne sind nur 2 Wochen auseinander...
    Und bei uns wird IMMER alles was Greifbar ist weg- und abgeräumt und gebunkert. Das versteck habe ich allerdings noch nicht gefunden :-)
    Also so eine wunderschöne Deko in einer höhe wo mein Sohnemann drankommt.... Undenkbar!

    Liebe Grüße und gute Besserung :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sarah,

      Entschuldigung, dass ich dir noch nicht geantwortet hatte. Das ist eine wirklich SEHR gute Frage, wie ich es schaffe, dass Ben die Sachen nicht runterräumt. Wäre er heute fit gewesen, wären die Sachen bestimmt nicht lange so auf dem Tisch stehen geblieben *lach* Vor allem nicht die Kerzen! ;) Er liebt es nämlich sie auszupusten. Normalerweise ist auf dem Tisch nur die Laterne und ein Zapfen und die Laterne hat er mir öfter schon gebracht! *g* Das Stövchen steht normalerweise am Esstisch oder am großen Couchtisch und da bleibt es - meistens - auch stehen. Ansonsten wird er halt öfter mal ermahnt oder er merkt dann schon von selbst, dass es *heiß* dort ist! :)

      Aber ich kann dich beruhigen, soviele Scherben wie es hier in letzter Zeit gegeben hat, hat es in den letzten 7 Jahren nicht gegeben. Obwohl mein Mann ja behauptet, ich wäre ein noch größerer Tollpatsch als Ben! ;)

      Ich wünsch dir einen schönen, gemütlichen Sonntag, Martina

      Löschen
  3. Wir haben leider noch keine bucherfahrungen aber danke für deine Tipps! Und dem kleinen Mann gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  4. ... toll so ein Kuscheltag!!! Bei uns sieht es ähnlich aus. Kuscheln, getragen werden und außer an der Brust nuckeln nur die wirklich ALLERleckersten Sachen essen - wie Pfannkuchen mit Belmandel ;o)) Der Große hat Scharlach... da liegt die Vermutung nahe, was dem Kleinen bald blüht! Die Kuscheldecke ist sooo schön!!! Wir haben hier die dunkelblaue Sterchendecke mit Teddyplüsch. Herrlich gemütlich! Sag mal, du bist ja ganz schön mutig... mit Stövchen & Co auf dem Hocker. Uiuiui... daraus hätte unser Schätzchen in nullkommanix eine heisse Sinnflut fabriziert. Wie wärs denn mit einem Schieben-und Entdecken-Buch??? Schau mal hier:
    http://www.amazon.de/Schieben-entdecken-Hurra-Winter-Monate/dp/3649610396/ref=pd_sim_b_30
    Kommt hier immer super an! So meine Süße, machs dir morgen genau so schön wie heute... alles Liebe für Ben... drück dich ganz feste!!!! Meike

    AntwortenLöschen
  5. Gute Besserung dem kleinen, süßen Mann!
    Leider bin ich im Thema Kinderbücher inzwischen nicht mehr so up to date...

    Ich find´s übrigens toll, dass du über den ´schiefen Blicken`stehst und weiter stillst ...
    Ich wünsch Euch noch ein schönes Restwochenende!
    Liebste Grüße
    Esther

    AntwortenLöschen
  6. Oh das sieht sooooo gemütlich aus, da möchte man sich ja glatt dazu legen und auch im Bilderbuch lesen und einen Tee trinken! Gute Besserung dem kleinen Mann, er ist soooo knuffig! Diese Locken!!!!!!!!Ahhhhh!
    Habt es fein und kuschelt weiter!
    Liebe Grüße
    Mina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo du Liebe,
    also erstmal: ich hab 14 Monate gestillt und musste mir auch einiges anhören. Da gibt es auch heute noch komische Gesichtsausdrücke wenn man davon erzählt. Ich würde es aber wieder tun!!
    Hab ja am Schluss eh nur Abends gestillt und wenn Mutter und Kind sich dabei noch gut fühlen find ich das auch völlig okay.
    Ein richtig tolles Weihnachtsbuch haben wir bis heute nicht :-(
    Im Moment liebt er diese kleinen Minibücher von Budni :-)
    Oder diese WinniePuuh Klappbücher von Family ...
    Ich wünsch dem Kleinen schnelle Besserung und euch ein schönes Wochenende!!
    Vicky

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Martina,
    wir kämpfen hier seit drei Wochen mit 'ner lästigen Erkältung und Carl hat auch wieder Fieber! Obwohl er bald seinen 3. Geburtstag feiert, hält er es wie Ben, wenn er sich nicht fühlt und weicht mir kaum von der Seite und es werden stapelweise Bücher gelesen. Zu Deinen Buchvorschlägen kann ich leider nichts sagen, aber Carl hat in diesem Alter sehr gern: Ich mag Frühling, Sommer, Herbst und Winter angesehen ...Winter und Weihnachten spielt bei diesem tollen Jahreszeitenbuch natürlich eine wichtige Rolle. Und "Fröhliche Weihnachten, Pauli" hat er da auch schon gern angesehen ....und jetzt gehört es zur täglichen Lektüre!
    Gute Besserung für Euch ...und fröhliches kuscheln! Herzliche Grüße von Swantje

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Martina,
    finde ich so toll, dass du noch stillst :-)
    Bei meinem zweiten Sohn habe ich mir auch nicht mehr reinreden lassen und erst
    nach 15 Monaten abgestillt. Diesmal möchte ich meinen Kleinen auch wenigstens
    so lange stillen. Das tut ihm so gut. Krankheiten gehen viel schneller vorbei :-)
    Jetzt ist er 10 Monate. Das sieht soo gemütlich aus bei euch. Wir machen uns bei
    Krankheit auch immer ein großes Kuschellager im Wohnzimmer :-)))
    Bücher habe ich noch ganz viele von meinen beiden Großen und mein Sohn
    hat Pettersson und Findus über alles geliebt. Da haben wir alle Teile.
    Die mag er sogar jetzt noch gern. Ich glaube es gibt auch ein Pappbuch davon,
    für den Anfang :-)
    Ganz viele Genesungswunsche und viele liebe Sonntagsgrüße Urte

    AntwortenLöschen
  10. Oh was hab ich dich vernachlässigt! :-) aber gelesen hab ich hier und wenn der kleine Mann mich lässt folgt gleich eine mail :-)

    Liebe Grüße und habt einen kuscheligen SOnntag!

    Yvonne

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Martina
    Wenn man nicht fit ist, funktioniert der Alltag plötzlich nicht mehr so wie man ihn gewohnt ist, gell?! Du hast das richtig gut gelöst mit der schön eingerichteten Kuschelecke und natürlich ist die Mutterliebe das beste in solchen Momenten!
    Ich wünsche weiterhin gute Besserung einen gemütlichen Sonntag!
    Liebe Grüsse
    Moni

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Martina, meinen Sohn musste ich damals nach 7 Monaten abstillen, weil es mit der Arbeit nicht funktionierte. meine Mädels habe ich dann viel länger gestillt ( meine Jüngste ließ sich erst mit 20 Monaten vollständig abstillen ). Meine Mädchen sind gesundheitlich viel robuster! Ich bin froh, dass ich mir da nicht reinreden lassen habe...und es gab genügend Leute, die meinten, da reinreden zu müssen...Wie schön, wenn man gerade in der Krankheitszeit die Möglichkeit hat, so viel zu kuscheln und den Flüssigkeitsbedarf des Kindes mit Muttermilch zu stillen...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  13. Gute Besserung Ben!!!!
    Hoff er ist bald wieder gesund!
    So ein schönes Krankenlager kann den Heilungsprozess ja nur fördern...

    Bussi aus Österreich
    Tina
    (Apfel-Zimt-Crumble)

    AntwortenLöschen
  14. Lass dir da auch nicht reinreden in puncto stillen!
    Ich lass meine kleine auch selbst entscheiden.
    Stillen ist so wichtig und schön. Ich liebe es auch.

    Und es wird immer leute geben, die ihren Senf dau geben müssen.
    Einfach ignorieren ;)

    ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Martina, ich hoffe, daß es Ben schon wieder viiiiiel besser geht. Ist schon immer schlimm, wenn den kleinen Würmern was fehlt. Da ist man automatisch fast selber mit krank. Das mit dem Stillen ist sehr wichtig. Ich kann mir gar nicht vorstellen, daß es da noch Stimmen dagegen gibt. Bei mir damals (vor 25 Jahren) war die Meinung darüber noch ein bißchen anders. Heute ist es bewiesen, daß es für Kind und Mutter das Beste ist.
    Ich wünsche Dir einen schönen kuschligen Ben-Sonntag, LG Bine

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Martina, ich hoffe der kleine Mann ist wieder ganz gesund. Ich habe meinen Sohn auch 8 Monate gestillt und fand das wunderbar♥♥ Dieses absolut innige Verhältnis hat man so nie wieder- also genießen und nicht beirren lassen. Hab einen schöne Tag, liebe Grüße Puschi♥

    AntwortenLöschen
  17. Mein Sohn war SUPERviel krank, richtig übel, auch jetzt wieder, da wär ich mit ein bisschen Temperatur zufrieden gewesen :-) Da hilft wirklich am besten kuscheln. Übrigens hab ich total lang gestillt, war mit egal, was andere meinen. Irgendwann wollte er nicht mehr und das Thema war gegessen. Ich finde von Ravensburg "Meine ersten Weihnachtsgeschichten" niedlich für das Alter!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Martina,
    ich wünsche deinem kleinen Mann gute Besserung und hoffe das es ihm ganz, ganz schnell wieder gut geht!

    Viele liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  19. Hey :)

    mein kleiner der mit Ben anfängt aber noch mit jamin endet :) hatte vor kurzen Magen Darm, danach lage ich auch flach. Ich hoffe das dein kleiner wieder richtig fit ist und durch die Bude flitzt. Deine Bilder sind so zuckersüss. :) Mein Fratz liebt auch Bücher über alles. Am liebsten Bilder mit Bauernhöfe. Vorallem Traktoren! Deswegen kann ich dir nicht bzw noch nicht weiter helfen.

    Liebe Grüße, Stefanie

    AntwortenLöschen
  20. Ihr habt es euch ja richtig gemütlich gemacht, herrlich! Das mit dem Stillen ist doch toll. Ich habe meine Tochter gestillt bis sie über 2 Jahre alt war und denke, es hat ihr gut getan und tut es noch, denn sie ist selten krank und hat ein gutes Immunsystem, was ich vor allem auf das Stillen zurückführe. Sie hat keine Allergien und nichts. Ich bin stolz, dass ich es gemacht und ihr damit so viel gegeben habe, auch wenn ich natürlich auch (aus der Familie) schief angeguckt wurde (andere wussten es ja nicht, da ich dann nur noch zuhause gestillt habe).
    Viele liebe Grüße
    Jule aus 9B

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Martina,
    Ich kann dich soooo gut verstehen! Ich liebe es auch mit meinen Kindern zu kuscheln! Genieß die Zeit! Irgendwann ist sie vorbei. Meine Großen sind jetzt 13, 15 und 16. da ist mir das Abstillen bei den ersten beiden nicht so schwer gefallen, da ich ja schon wieder schwanger war und wusste, ich darf bald wieder! Beim dritten Kind war es schon schwieriger für mich und ich habe sie auch über ein Jahr gestillt. Zehn Jahre später kam unser Nachzügler (er ist jetzt 3) und ich habe die Stillzeit nocheinmal seeeeeehhhhr genossen! Ich hatte ja auch wieder richtig Zeit und Ruhe, die hat man bei "kleinen großen" Geschwistern ja eher nicht.
    Also, lass dich nicht beirren und genieß die Zeit mit deinem süßen Zwerg so wie du es für richtig hältst. Du bist schließlich die Mutter! Du wirst schon wissen, was für Euch beide das Richtige ist!
    Bei den Büchern kann ich dir nur den Tipp geben, schau dir die Bilder an. Wenn sie dir gefallen, kannst du die auch mit Ben angucken, denn die Texte zu lesen wird ja erst später wichtig. In dem Alter genügt es ja, sich mit dem Kind die Bilder anzusehen und darüber zu erzählen.
    Viele liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  22. Ich hoffe, ihm geht es inzwischen wieder richtig gut.
    Das einige Menschen immer ihren Senf zu privaten Entscheidungen abgeben müssen.
    Was spricht denn dagegen ein Kind lange zu stillen?
    In anderen Kulturen werden sie häufig bis zum dritten Lebensjahr gestillt.
    Manchmal kann ich über uns Europäer nur den Kopf schütteln.
    (Wobei ich persönlich kein Statement zum Stillen abgeben möchte, da ich ja keine Kinder habe)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  23. ...tut mir leid für Deinen Spatz...hoffe es geht im besser...aber so ein Kuscheltag ist auch mal schön...oder!!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  24. Erstmal wünsche ich gute Besserung! Ich finde Du machst das toll, über kuscheln den ganzen Tag geht gar nichts und still´ ihn, so lange er es will und hör´nicht auf dumme Kommentare!!! Keiner gibt Dir diese enge Verbindung zwischen Dir und Ben zurück... Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende! VLG Christine

    AntwortenLöschen
  25. Hallo liebe Martina !

    Der arme kleine Ben.. ich hoffe es geht ihm bald wieder besser ! Die Mäuse sind wirklich arm wenn sie krank sind...
    Aber das Kuscheln ist auch was ganz Feines in dieser Zeit - hast recht ! Und mit dem Stillen ist das einzig und allein deine Entscheidung ! Wenn es dir und deinem Sohn gut tut, dann musst du versuchen die blöden Blicke auszublenden !

    Schick dir liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Martina,

    das sieht aber gemütlich aus bei euch!

    Ich fand es immer ganz schön zu erleben, wie die Kinderkrankheiten unserer Tochter eigentlich große Entwicklungs- und Wachstumsphasen waren. Und schwupps war sie schon wieder ein Stück gewachsen, oder hatte sonstwie einen riesen Schritt gemacht ; )

    Wünsche euch noch einen schönen Sonntag, schnelle Besserung und ganz liebe Grüße,

    Anne♥

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Martina,

    oh, krankes Kind ist nicht schön, aber ich versteh zuuu gut, dass du es genossen hast ihm so nahe zu sein....
    Du, ich hab mich bei Büchern nie an Altersangaben gehalten, habe immer schon mehr Text vorgelesen , als vom Alter her gedacht war, natürlich waren mir schöne Bilder auch total wichtig..ich bin immer schief angeguckt warden, weil wir soooviel vorgelesen haben, ich hab das ( und die Kinder auch ) sehr genossen udn heute sind beide totale Vielleser, ganz schwere Bücher und das merkt man auch , gerade in Deutsch und wenn`s um Textverständnis in jedem Schulfach geht ( Mutterstolz, verzeih :-))))) Total schöne Bilder übrigens !!!

    Schick dir ganz liebe Genesungswünsche,

    Sanne

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Martina,
    hoffentlich geht es deinem Kleinen schon wieder besser !
    Na wenigstens habt ihr beiden das Beste daraus gemacht....was gibt es schöneres als Kuschelzeit mit den Kleinen....
    Ganz liebe Gesundwerd-Grüsse Mia

    AntwortenLöschen
  29. Huhu Martina!
    Hoffentlich gehts eurem Zwerg schon wieder besser?!
    Wunderschöne Deko hast du wieder *neid*
    und jetzt noch kurz zu den Büchern!
    Kennst du die Wimmelbücher? Kinder lieben diese und gerade für so kleine find ich sie super. sie können sooooooviel entdecken UND es regt auch zum sprechen an!
    Es gibt eigentlich für alles ein tolles Wimmelbuch, auch für Weihnachten. :-)
    Deine zwei kenne ich leider nicht!
    ABER wenn dort steht ab 4 hat das nichts zu bedeuten! In dem Alter sind BILDER das A und O. Den Text kannst du selbst vereinfachen!
    LG Kerstin >du weißt schon welche ;-)

    AntwortenLöschen
  30. hallo meine liebe :)

    ich hoffe, bei euch siehts krankheitstechnisch schon ein bisschen besser aus? :)

    ich finde es auch toll, dass du dir beim stillen nix reinreden lässt... ich habe meine zweite tochter fast auf den tag genau 2 jahre lang gestillt und ich bin STOLZ drauf und denke sehr gern an diese zeit zurück. auch bei mir gabs schon nach ca. 6 monaten leute, die meinten, mir da irgendwas reinreden zu müssen von wegen "jetzt könntest du aber WIRKLICH langsam mal ans abstillen denken" und als ich dann auch nach dem ersten geburtstag weitergestillt hab, haben sogar meine eltern manchmal die augen verdreht...

    aber wie du sagst: es ist DEINE entscheidung und solange DU und vor allem der kleine damit glücklich seid, ist das GUT so!!!

    kritisch wirds erst, wenn er vor dem abi auch noch mal deine brust zur beruhigung will *hihi*

    alles liebe
    salma

    AntwortenLöschen
  31. Hi Martina,
    wunderschöne zarte, helle Fotos!
    Ich hoffe, dem Kleinen geht´s wieder gut. Als meine "Kleinen" noch richtig klein waren, waren sie auch hin und wieder krank. Also nicht ständig, aber häufiger als jetzt. Jetzt sind sie eigentlich nie krank. Glaub mir, sobald die Schulzeit beginnt, hören die Krankheiten auf.
    Mir war zwar immer lieber, wenn sie gesund und putzmunter waren, aber ich hab die Kuschelzeit während des Krankseins auch total genossen. Und eben sagte ich noch zu meiner Tochter, dass ich sie soo gerne nochmal klein hätte. So klein, dass ich sie auf dem Arm tragen könnte. Sie werden einfach zu schnell groß, denke ich manchmal.
    Hab noch einen schönen Abend!
    Liebe Grüße,
    Bianca

    AntwortenLöschen
  32. Hallo liebe Martina, ich hoffe deinem Kleinen gehts wieder gut! Meiner war gestern auch krank ( Er drückt seine letzten Backenzähne raus und hatte eine riesen geschwollene Backe und Fieber...) Aber er ist dann immer soooo zuckersüss klebt an mir und ist ganz ruhig ( Das geniess ich am meisten ) unsere zwei sind ja fast gleich alt.... ( meiner ist 15 Mt. )
    Wegen den Büchern...mein Sohn ist momentan voll und ganz auf Tiere fixiert....er macht alle nach und seine absoluten lieblingsbücher sind die Wimmelbücher!!! Es gibt sie in den 4 Jahreszeiten und auch ich schaue sie immer und immer wieder von neuem gerne an, da mann auch noch 50 mal anschauen noch neues Entdeckt...Kann ich dir nur empfehlen.... Liebe Grüsse Sarah

    AntwortenLöschen
  33. Ach, was seid ihr süß und es sieht so gemütlich aus. Kuscheln ist die beste Medizin.
    Meine Tochter ist jetzt schon 13, aber Kuschelalarm gibt es (Gott sei Dank) immer noch.
    Liebe Grüße und eine schöne, gesunde Woche wünsche ich euch, Ute

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Martina,

    ich hoffe ihr seit weiter auf dem Weg der Besserung und schnell wieder fit. Aber so ein Kuscheltag wirkt wirklich Wunder. Ich finde, du hast einen richtig, richtig schönen Post geschrieben. Vielen Dank dafür :)
    GGGGGLG Jana

    AntwortenLöschen
  35. Da habt ihrs euch aber kuschlig gemacht! :) So schön!
    Gute Besserung weiterhin.

    Viele liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  36. Hallo Martina,

    hoffe Euch gehts besser?! Schöne Bilder zeigst Du wieder. Ich hab die Decke von bellybutton auch in beige-weiß und wir lieben sie alle. Die ist richtig kuschelig. So schön ists bei Euch und ich genieß dass auch wenn Leni anhänglich ist und das ist ja meistens nur wenn sie müde ist oder kränklich. Dann lass ich Euch mal wieder in Ruhe kuscheln.

    Liebe Grüße ins Krankenlager!

    Kathi

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Martina,

    oh ja, ich genieße die Krankheitstage auch immer total... einfach mal totale Ruhe, keiner stört und man nimmt sich ganz viel Zeit füreinander!♥ Genieß es... irgendwann wollen sie nicht mehr kuscheln und geknutscht werden :-)

    Drück euch die Daumen, dass Ben schnell wieder auf die Beine kommt! Er ist sooooo zuckersüß!

    GLG Anika

    AntwortenLöschen
  38. Hallo du liebe ♥

    Du führst wirklich einen traumhaft tollen Blog!
    Kannst du mir verraten wie die Schrift in deinem Header heißt? :)

    http://lara-ira.de

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Martina, wunderschöne Bilder hast du uns gezeigt... Ich hoffe das es deinem kleinen süßen Schatz mitlerweile viel viel besser geht ihr aber immer noch schön gemütlich kuschelt...

    LG!

    AntwortenLöschen
  40. Liebe MArtina,

    nur noch einer, dann sind es 700! Glückwunsch!
    Ansonsten hoffe ich, dass ihr bald alle wieder gesund und munter in den Tag startet, aber die Bilder sind wirklich toll und wenn meine Töchter mal etwas kränklich sind dann genieße ich es auch, mal einfach einen Tag lang mit ihnen auf dem Sofa zu kuscheln (sie sind immerhin schon 7 und 8) - solange sie nicht richtig fies krank sind.

    Und ich finde es klasse, dass du zum Stillen schreibst. Je mehr da offen drüber geredet wird, desto weniger werden wohl auch die komischen Blicke. Meine Jüngste habe ich fast 2 Jahre gestillt und das Ende war dann für uns beide passend... Also, lass dir da von niemanden reinreden - ihr macht das schon!

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  41. Süße kuschige Bilder vom kleinen Knopf sind das!
    Ich hab mir in Sachen Stillen auch nicht dreinreden lassen. Jana hat das selber "gesteuert" und wollte mit ziemlich exakt einem Jahr nicht mehr... sonst hätte ich bestimmt auch länger gestillt.
    Allerliebste Rostrosengrüße von der "USA-Heimkehrerin" ;o))
    Traude

    AntwortenLöschen
  42. Ich bin zwar spät, wollte Dir aber zumindest noch einen Buchtipp hinterlassen: Wenn kleine Tiere müde sind ist unser Dauerbrenner am Abend. Das können mittlerweile alle Beteiligten auswendig :-)

    AntwortenLöschen
  43. Schöne Bilder hast du da gemacht :-) Ich hoffe dass es dem Kleinen mittlerweile wieder besser geht? Lg Miri.

    AntwortenLöschen
  44. "Der ganze Wald feiert Weihnachten"- ist ein tollles Buch und wenn du aufpasst, kann auch deiner kleiner Schatz Spaß damit haben. ;-)

    Weiterhin eine gute Besserung!

    P.S. Stillen bis zum ersten Lebensjahr finde ich völlig in Ordnung!
    Das ist sowiso eine sehr persönliche Frage. Das muss jeder für sich entscheiden.

    AntwortenLöschen
  45. I'm no longer positive the place you are getting your info, but great topic. I must spend a while finding out more or figuring out more. Thank you for magnificent information I was searching for this information for my mission.
    Here is my web site safe diets

    AntwortenLöschen

♥ Danke das du dir Zeit nimmst ein paar liebe Worte hier zu lassen ♥

Proudly designed by Mlekoshi playground