Hüftgold für schwimmende Muttis

16. Oktober 2012



Hallo ihr Lieben,

bevor nun das schöne Wetter (jaaa, ich weiß, dass es schon ständig grau in grau ist, aber heute scheint bei uns die SONNE *freu*), ganz vorbei ist und ich die heutigen Bilder bis nächstes Jahr auf der Festplatte verstauben lasse, zeig ich euch heute noch ein paar Bilder und ein SUPER einfaches Rezept, dass genau nach meinem Geschmack ist. Ihr wisst, es muss alles schnell gehen! ;)




Während der Babyschwimm-Sommerpause luden wir die lieben Mädls und Jungs alle zu uns zum Kaffeeklatsch ein. Der Mittwoch Nachmittag war ohnehin reserviert! :)





Perfekt - denn dann hatte ich Grund diese schöne Nachspeise auszuprobieren. :) Ich sags euch... ich könnte mich reinlegen! Und L. hats auch sehr gut geschmeckt wie man am unteren Bild erkennen kann! *g*




Dazu nehmt ihr einfach Obst eurer Wahl (bei mir waren es ein paar Blaubeeren, Pfirsiche, Weintrauben und Himbeeren), schneidet es etwas klein (könnt ihr auch weglassen, mit den Kids ists aber immer einfacher so;) ) und verteilt es auf Schüsseln.

Anschließend nehmt ihr 250 g Mascarpone, 250 g Magerquark, etwas O-Saft und braunen Zucker (ich mag den für solche Fälle immer lieber). Alles schön vermischen, sodass eine cremige Masse entsteht. Nun in die Obst-Schüsselchen verteilen, mit etwas Obst garnieren und ein bisschen braunen Zucker zur Deko noch drauf verteilen. FERTIG! :) 





Das war doch nun wirklich Easy, oder? ;)

Für die Adventszeit schmeckt das ganze bestimmt auch mit Zimt, Orangen, Manderinen super! Garniert mit Spekulatius oder Plätzchenkrümel... *LECKER* :)




Einen traumhaft-sonnigen Tag..



Martina



P.S.: Seit gestern Früh hab ich wieder Probleme mit meinem Mailprogramm und komme nicht bis kaum an meine Mails. Wer mir also eine Nachricht schreiben will, erreicht mich besser über Facebook. Wundert euch also nicht (v.a. Bine und Christina), wenn ihr keine Antwort auf eure Mails bekommt.. Und wer mir ein kostenloses Mailprogramm außer Thunderbird empfehlen kann... ;)

Kommentare:

  1. Hallo Martina!!!

    Ohhhhjaaa... klingt seeeehr hüftgoldisch lecker schmecker... :o)))

    Lass dir liebe Grüße da!

    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. ..mag Deine Bilder immer sehr!!!Und so ein Treffen ist immer schön...natürlich mit Deinen Leckereien....mmhh!!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Hi Martina,
    wie gut, dass Du uns die Bilder noch gezeigt hast. Das Winterloch wird ja noch lang genug, gell?! Ich freue mich über ein bisschen Abwechslung. Das Rezept klingt außerdem superlecker!
    Hab einen supi Tag!
    Mina

    AntwortenLöschen
  4. lecker, lecker und alles fast ohne Kalorien;-)
    Aber so eine schöne Nachspeise wärmt die Seele- und das kann man bei dem Wetter
    gut gebrauchen.
    Hab es fein, liebe Grüße Puschkalina♥

    AntwortenLöschen
  5. Tolles Rezept, das umgehend ausprobiert wird! Ich bin bei arcor und das klappt so gut wie immer! VLG Christine

    AntwortenLöschen
  6. Was für´n Hüftgold?-Ich seh´ nur Vitamine! :-)

    AntwortenLöschen
  7. Super Idee, so bekomme ich meine beiden bestimmt einmal mehr dazu Obst zu essen, wird morgen ausprobiert! Danke für das Rezept!

    Liebe Grüsse Christina

    AntwortenLöschen
  8. ein toller Post und die Variante mit Zimt werde ich mir für die jetzt kühlere Zeit merken !
    Das mit Deinem Mailprogramm ist ja ärgerlich. Ich benutze Thunderbird und habe keine Probleme. LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Martina,

    das hört sich so lecker an. Ich muss mir gleich mal einen Einkaufszettel schreiben und es in den nächsten Tagen mal ausprobieren.

    Ganz liebe Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Bei dir sehen die Bilder aus wie purer Sommer. Alle meckern über die schlimme Jahreszeit. Ich finde sie super. Es ist so gemütlich. Endlich wieder Loopschals tragen und wieder essen, denn Bikini brauch man ja nicht mehr. Hihihi.

    Ich wünsche dir einen schönen Abend.

    Eileen

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht so sommerlich frisch aus! Seht lecket!
    Alles Liebe,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Martina,

    mmmh das hört sich lecker an, vor allem die Wintervariante mit Zimt. Ich liebe das Gewürz. Dann wünsch ich Dir dass Thunderbird sich schnell wieder erholt.

    Hab noch einen schönen Abend,
    GLG, Kathi

    AntwortenLöschen
  13. Mhhh das ist sicher lecker- die Mischung mache ich gern mit Himbeeren. Auch eine gute Idee die Beeren mal nicht unter die Creme zu mischen- macht optisch mehr her!

    Ich finde es toll wenn man sich für solche Treffen etwas "besonderes" einfallen lässt...auch wenn ich die Erfahrung gemacht hab dass einige fast schon überrascht sind dass es etwas anders - (ansprechender (?) präsentiert wird!

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Martina,
    mmmmmmmmhh, das ist genau nach meinem Geschmack! Frische Früchte und Mascarpone ist eine tolle Kombination!
    Und den kleinen Leckermäulchen hat es auch geschmeckt, wie man sieht! SoooOOOoooo süüüÜÜÜüüüüss;O)
    ...zum anbeißen!!
    Schick Dir ganz liebe Grüße
    Janet
    P.S. Deine Fotos sind mal wieder grandios!!

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Martina,

    ich plane gerade ein Buffet für meine Gäste am Samstag. Dein Dessert kommt da mehr als gelegen. Das klingt so köstlich, dass muß ich probieren.
    Vielen Dank dafür!
    GGGGGGLG Jana

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Martina,
    Das sieht wirklich suuuper lecker aus , das muss ich unbedingt mal testen!
    LG Victoria

    AntwortenLöschen
  17. Dein Kleiner ist zum knuddeln süß!! Da konnte ich mich überhaupt nicht auf das andere konzentrieren ;) Vielleicht besser so... ;) Hüftgold in der Weihnachtszeit lässt grüßen ;))) Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *hihi* Dieses Mal ist Ben auf keinem einzigen Foto zu sehen. Alles fremde Kinder! *lach* Bens Babyschwimmfreunde sind das. Jedenfalls ein kleiner Teil davon! :)



      Martina

      Löschen
  18. Christina ( christina_f@gmx.at)Mittwoch, 17. Oktober 2012 um 02:28:00 MESZ

    Liebe Martina!!
    Mhhhhhhhhhh lecker,lecker!!Easy peasy Rezept und tolle Fotos!
    Ich mag so Rezepte mit wenige Zutaten,maximalen Zeitaufwand und
    fantastischen Geschmacks Erlebnis :-D
    Werde die Winter Variante probieren!Zwar nicht für mich,da ich
    eine Fructose und Lactoseintoleranz habe aber mein Schatz darf
    sich darüber freuen! :-D
    Ich kann nicht schlafen und was mache ich?
    In Martinas Blog surfen!:-D
    Habe gesehen du bastelst auch so gerne wie ich!Schön!

    Hab einen schönen Tag!
    Christina (die aus Österreich)
    :-)


    AntwortenLöschen
  19. Christina (christina_f@gmx.at)Mittwoch, 17. Oktober 2012 um 07:01:00 MESZ

    Ahhh hab gerade noch eine Gemeinsamkeit entdeckt...
    Du arbeitest auch in einem Krankenhaus hab ich gelesen!
    Ich auch :-) Bin Pflegehelferin. Ich glaub bei euch in Deutschland heißt das ja Krankenpflegehelferin ?

    Liebe Grüße
    nochmals aus dem Ösiland :-)
    Christina

    Ps: Ich werde jetzt dann, weil ich von deinen frühreren Blog-Eintrag so inspiriert worden bin Salzteig Figuren machen...Schaukelpferd, Schneemann und so.... ;-) und so süße Herzen nähen....
    Hab nämlich heute frei, da ich Wochenendienst hatte.
    Trotz schlafloser Nacht bin ich voller Tatendrang ;-)

    AntwortenLöschen
  20. Yummy! Ich liebe einfache Desserts. :)
    Zuckersüß, Bens Schwimmfreunde!

    Viele liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  21. Hallo meine Süße,
    ist noch ein Glas übrig :)) Das sieht sooo gut aus und klingt sooo lecker. Denke ich werde die HERBST Variante ganz bald ausprobieren...

    ICh drück dich ganz fest!!!! ♥

    AntwortenLöschen
  22. ....oh wie klingt das lecker Martina! Einfach und gut ist immer am Besten.

    Knuffige Kinderfotos hast du geschossen.

    Herzlichst....Katja

    AntwortenLöschen
  23. Sag mal könnte ich bei dir 5 Fröbelsternchen
    bestellen?

    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  24. Die Bilder sind wunderschön und das Rezept ist super einfach, was mir im Sommer gerade gelegen kommt. Werde es sicher auch ausprobieren...

    LG

    Edina

    AntwortenLöschen
  25. Lecker, ich liebe Mascarponecreme. Hmmm, dazu frische Früchte, ist doch perfekt und damit das Hüftgold noch mehr verwöhnt wird noch etwas Schokestreusel, gehakte Mandeln oder Krokrant drauf. Jaaaaa, man gönnt sich ja sonst nix ;-)
    Liebe Grüße Michi

    AntwortenLöschen
  26. Die Bilder sind ja so so süüüüß....und lecker! GLG Anja

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Martina
    Mmmhh sieht mega lecker aus und ist wirklich schnell gemacht!
    LG Moni

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Marina,
    das hört sich lecker an und ich finde es super, weil es so schnell geht!
    Tolle Bilder!
    Herzliche Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  29. Sooo lecker ! Bei uns gab es heute die "Herbstversion".
    Danke für das Rezept.

    Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen

♥ Danke das du dir Zeit nimmst ein paar liebe Worte hier zu lassen ♥

Proudly designed by Mlekoshi playground