Gemütlichkeit wo bist du - Überraschungs GIVE AWAY

24. November 2011

Hallo ihr Lieben!

Ich hatte ja im letzten Post schon angekündigt, dass es wohnlich wird. Naja... wohnlich ist jetzt vielleicht übertrieben, es hat auf alle Fälle mit Wohnen zu tun, ja, aber wohnlich ist es hier nicht wirklich. Ich brauche nämlich DRINGEND eure Hilfe!

Nun wohnen wir ja schon 4 Monate im Haus (wahnsinn wie schnell die Zeit vergeht) und bisher hatte ich immer gehofft, dass irgendwann die Ideen kommen, wie unser Wohnzimmer gemütlicher werden könnte. Hier und da schwirrten zwar ein paar Hirngespinnste in meinem Kopf herum, aber was richtig brauchbares war nicht dabei. 

Und da ich mich nun ENDLICH auch in meinem Wohnzimmer wohl fühlen möchte brauch ich Euch! 
Ich bin mir ganz sicher, dass ihr ganz ganz viele Ideen habt, wie wirs uns hier gemütlichlicher machen können! Gerne auch mit Links zu Artikeln die ihr euch bei uns gut vorstellen könntet! Oder mit Tipps zu Farben die hier rein passen könnten. :) Ich bin für alles offen! Ausser Wände abreissen und einen neuen Fußboden zu verlegen! ;) (Obwohl... ich wollte ja immer einen Holzboden hier drin haben, aber da hat sich Göttergatte ja leider durchgesetzt... :( genau wie mit dem Schwedenofen... Männer! )

Als kleines Dankeschön für eure Anregungen, Ideen und kreativen Einfälle gibt es selbstverständlich ein kleines Dankeschön. Was es zu gewinnen gibt wird aber noch nicht verraten, schließlich beginnt jetzt die Zeit der Überraschungen! :)

JEDER kann und soll sogar mitmachen, dass einzige was ihr tun müsst... *grins* ... genau, ihr ahnt es schon, es ist mit Arbeit verbunden *grins*... mir Tipps geben! :)

So und nun warte ich ganz gespannt auf eure Vorschläge! :)


Euer Schneesternchen






Kommentare:

  1. Hej,
    also.. Du könntest deine Wand über dem 3er Sofa blaugrau streichen. Dann immer wieder das blaugrau im Raum aufgreifen: in Kissen, einem Teppich..
    Außerdem eine Stehlampe zwischen 2er Sofa und dem Fenster..
    Dann noch ein oder zwei Pflanzen..

    Mehr fällt mir leider auch nicht ein..

    Hoffe, das hat erstmal geholfen.
    Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo und Danke für die tollen Panoramabilder und damit einen Blick in Euer Reich!
    Und es stimmt- der Raum könnte ein wenig mehr "Gemütlichkeit" vertragen.
    Ich würde vielleicht mit den Fenstern anfangen, die könnten für mein Empfinden schon Textil gebrauchen. Vielleicht auch ein Teppich...
    Eine geniale Seite für Inspiration ist
    http://www.stylizimo.com und der zugehörige Blog. Wahrscheinlich kennst Du die Seite schon- ich könnte mir jedenfalls vorstellen, dass Dir der Stil von Nina gefällt. Sie hat immer den Dreh raus, dass es schlicht aber heimelig wirkt.
    Sie hat auch ein Wohnzimmer mit viel Weiß http://blog.stylizimo.com/2011/09/new-living-room.html


    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Du!
    Schön hell habt Ihr´s! Wirklich schön! Also ich bin für Bücherschränke (Bücher und Kamin gehören einfach zusammen)und kleine Regalbretter über den Sofas mit Haken drunter um auch Dinge baumeln zu lassen. Ansonsten vielleicht jetzt in der Adventszeit einen schönen großen Adventskranz zum Hängen an die Decke (in der Ecke neben Kamin und Sofa), denn den Platz habt Ihr ja. Vielleicht noch etwas altes wie einen alten Hocker als Fußbänkchen oder eine alte Kiste für Brennholz....also ich sollte mal vorbei kommen hihi Du hast unendlich vieeeeeele Möglichkeiten! Toll viel Platz! GLG, Simone

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Martina,
    ich finde ja, dass die Ecke mit dem Stubenwagen gemütlicher wirkt als der Rest und denke, das liegt an dem warmen Braunton.
    Du könntest z.B. rechts neben das Sofa einen schönen großen Korb in einem warmen beige oder braun stellen, dazu ein paar passende Decken und Kissen und was ich gemacht habe ist auf beide Armlehnen Schaffelle zu legen. Das sieht jetzt über den Winter echt gemütlich aus.
    Außerdem kannst Du gerade jetzt natürlich schön mit Tannenzweigen und rot und gold arbeiten. Mir gefällt dieses Jahr rote und goldene Weihnachtsdeko wieder so gut. Wir stecken gerade mittendrin aber am WE zeige ich mal ein paar Bilder, wie ich dieses Jahr dekoriere :-)
    Und dann noch ein bisschen Plätzchenduft und sicher ist es schon viel gemütlicher.
    Ganz viele liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Schneesternchen,
    Meine Idee wäre 2 oder 2 große Grünpflanzen und Gardinen /Schals.
    Frohes Schaffen
    mit Grüßen
    Martina

    (mein erster Kommentar ist weg ich hoffe nun klappt es)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    ich kann mich nur dem vorigen Kommentar anschließen bezüglich Vorhang+Teppich. Waren auch meine ersten Gedanken als ich die Bilder von deinem Wohnzimmer gesehen habe. Vielleicht Vorhang mit irgendeinem Muster und einen eher schlichteren Teppich. 1-2 Pflanzen würde ich auch sehr schön finden. lg ulli p.

    AntwortenLöschen
  7. Du Liebe,

    ich weiß ja, du stehst total auf weiß, aber so ganz pur ist es eben auch ein wenig kühl. Etwas Farbe und damit meine ich jetzt nicht den dunklen Ofen und das schwarz-weiße Bild könnte der Raum durchaus vertragen. Etwas Stoff an den Fenstern und etwas Kuscheliges auf dem Fußboden, wie Louise meint, fände ich auch gut. Und Pflanzen müssen sein. Du hast so tolle Fenster/Türen, die viel Licht in den Raum lassen. Das ruft nach Grün.

    Und zu guter Letzt ein Regal zum Stellen oder an der Wand (wo ganz viel Kleinkram drin oder drauf stehen kann) und ein paar Bilder (beispielsweise von euch oder eurer Hochzeit und Ben in verschiedenen Größen) fände ich auch nicht schlecht.

    Uff, geschafft. Ich kann morgen frei machen...

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,also spontan hat mich "gestört" ;) das der Fehrnseher so "issoliert" in eine Ecke steht...würde es nicht gehen das alles zusammen in der "kamin ecke" steht,und an dem freigewordenen platz könnte ich mir sehr gut ein Sesel oder Recamière vorstelen.
    Gardinen,körbe kuscheldeken,kissen....aber mach dir nicht so ein druck...dann kommt auch nix ;)
    Lg laualau

    AntwortenLöschen
  9. Hallo, durch Zufall bin ich auf Deinem schönen Blog gelandet und möchte auch gern an Deinem Candy teilnehmen... ;o)
    Ich finde, ein paar große Pflanzen und ein Teppich, vielleicht ich grau-weiß-schwarz würden das Ganze wohnlicher machen. Oder in einer richtigen Knallfarbe, wenn´s gefällt.
    Ihr habt ein wunderschönes Haus und ich wünsche Euch ganz viele schöne Stunden darin !

    Dickes Drückerle, Tanni

    AntwortenLöschen
  10. Salu! Ich finde du brauchst etwas, dass den Raum mehr ausfüllt, wie z.B. ein Teppich in der Mitte. Dann könntest du passend zur Weihnachtszeit rote Sternenkissen auf dem Sofa platzieren und die Farbe rot im Wohnzimmer in Dekoelemente wieder aufgreifen, z.B. mit Bildern an der Wand, die du dann je nach Saison auswechseln kannst.

    Herzliche Grüsse
    Manuela

    AntwortenLöschen
  11. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Martina,
    Es ist ganz schwer anderen Einrichtungstipps zu geben, denn so richtig kenne ich ja Deinen Geschmack nicht. Zunächst mal, sieht das, was Du zeigst total schön aus.

    Ich könnte mir vorstellen das Bild über dem Sofa auszutauschen. Auf jeden Fall ein richtig Großes, mit einem tollen Rahmen. Evtl. in Schwarz. Das Motiv in schwarz/weiß, weil Dir das so gut gefällt, aber irgendwas "romantischeres".
    Oder ein Riesenspiegel mit barockem schwarzem oder weißem Rahmen. Auch an die Wand zwischen Fernseher und Fenster könnte ich mir 3 Bilder untereinander vorstellen, schwarz-weiß Fotografien mit dunklem Rahmen (Bäume im Herbst würden gut zum Ästchen passen, dass Du aufgehängt hast.)Ansonsten haben die anderen ja schon viele Tipps gegeben, Teppiche, Farben, Vorhänge,Pflanzen... aber das musst Du halt mögen.

    Und vertrau mir, wenn Ben erstmal anfängt zu krabbeln, wird es bei Dir bunter, als Dir lieb ist....
    Viele liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Huhu Liebes, :-)
    also erstmal muss ich dir sagen, das eure Räume einfach super schön sind... hell, groß, und nochmal hell!!!
    Was den Raum natürlich wirklich kühl wirken lässt ist meiner Meinung nach, wirklich vordergründig der Boden ... aber dafür ist er hell :-) sprich du hast die besten Voraussetzungen zum ´´gestalten``
    also ich würde auch event. über einen Teppich /Läufer oder der Gleichen nachdenken... ob hell oder in Farbe wäre egal, Hauptsache was flauschiges... und auch so würde ich mit viel Textilien in dem Raum arbeiten... Decken, aus Wolle oder Fellimitat geben schnell ein Kuschelflair.
    Wie auch schon vorgeschlagen: Körbe! Für Decken, Zeitschriften, Brennholz, Spielzeug... also praktisch und sie bringen Gemütlichkeit, gut könnte ich mir auch vorstellen ein ´´stilbruchmöbelteil`` (aber echt nur Eins!)in dem Raum zu integrieren ... das könnte ein alter Sessel sein , ein Rattanstuhl, eine Kommode, eine Anrichte, eine große Stehleuchte ( ... irgend ein Teil das die ´´Geradlinigkeit`` im Raum ´´bricht`` das ist nicht nur optisch ein Highlight sondern bringt auch optisch ´´wärme`` in einen Raum ... Das weiße Konzept ist super, das kannst du durch farbige Deko oder Kissen immer nach Laune, ganz schnell ändern...

    Lampen sind auch immer gut, für Gemütlichkeit... ruhig mehrere im Raum arrangieren ... kleine auf den Kommoden, Große im Fenster...

    Eine Fotowand mit unterschiedlichen Rahmen wäre auch was tolles... gibt dem Raum auch mehr Persönlichkeit... und hey... du machst soooo tolle Bilder... also das MUSS sein!!! Und du kannst die Bilder ja auch nach Lust und Laune immer wieder austauschen ...
    Das wären meine ersten Gedanken :-)

    Ich find´s spannend wie sich sowas Schritt für Schritt entwickelt … :-)

    Ganz liebe Grüße
    Esther

    AntwortenLöschen
  14. Liebes Schneesternchen,

    euer Wohnzimmer ist sehr sehr groß und die Möbel stehen alle an der Wand verteilt, so daß in der Mitte eine leere Fläche bleibt. Da würde mir ein Teppich fehlen, in schönen weiß/grau-Tönen denke ich. Und ein schöner Hingucker würde bestimmt auch noch Platz finden, wenn Ihr die Sachen etwas anders stellt. Wie wäre es damit: http://www.horchow.com/store/catalog/prod.jhtml?itemId=cprod21570033&ref=http%3A%2F%2Fwww.google.com%2Fimgres%3Fq%3Dmirrored%2Barmoire%26um%3D1%26hl%3Den%26client%3Dsafari%26sa%3DN%26rls%3Den%26biw%3D1079%26bih%3D764%26tbm%3Disch%26tbnid%3DtMi1qeogTMemhM%3A%26imgrefurl%3Dhttp%3A%2F%2Fwww.horchow.com%2Fproducts%2Fmirrored-armoire-Pprod21570033.jsp%26docid%3Dx3NChfmT71GSNM%26w%3D336%26h%3D420%26ei%3Dhxc7TuWOO8nEgQfF7LHPBg%26zoom%3D1%26iact%3Dhc%26vpx%3D718%26vpy%3D242%26dur%3D497%26hovh%3D158%26hovw%3D125%26tx%3D117%26ty%3D115%26page%3D1%26tbnh%3D158%26tbnw%3D125%26start%3D0%26ndsp%3D15%26ved%3D1t%3A429%2Cr%3A8%2Cs%3A0

    Sorry, ist ein elend langer Link, aber der Schrank ist ein absolutes Traumstück, ich finde den einfach total genial.
    Bodenlange duftigweiße Vorhänge müßten auch noch hin, vielleicht mit einfachen hellgrauen Leinen-Übergardinenschals.

    Viele liebe Grüße,
    Tanja

    P.S. So ein Riesenraum hat aber auch viele Vorteile und Platzangebot. Wir haben zwei Wohnzimmer, ein ganz großes (dekofreies Männerwohnzimmer) und mein kleines Wohnzimmer mit meinen Lieblingsstücke, aber leider auch überfüllt.

    AntwortenLöschen
  15. Hallo meine Liebe,
    oh, ich kenne das. Da hat man sein Traumhäusl und will es einfach nicht so schnell so richtig gut werden.
    Das Bild über dem Sofa wirkt sehr puristisch und modern. Wenn das aber Euer Stil ist, dann würde ich diese schwarz/weiß Kombination im Raum immer wieder aufgreifen, mit Kissen, Teppichen und Gardinen. Ansonsten schaffen Spiegel in schönen Rahmen, Kerzenhalter für die Wände und den Boden und natürlich Pflanzen schnell eine schöne Stimmung. Jetzt zur Adventszeit könnte ein wenig Weihnachtsdeko ganz sicher auch nicht schaden, ein Kranz zum Hängen macht sich ganz sicher in der Kaminecke ganz wunderbar. Ne schöne Kiste für das Kaminholz macht sich bestimmt auch super und vielleicht ein wenig Fell? Regale an den Wänden für liebgewonnene Kleinigkeiten machen sich auch immer schön.
    Dagi Mara mit ihrem Blog HOUSE of IDEAS hat ihre gesamte Wohnung auch ganz wundervoll und gleichzeitig gemütlich in schwarz/weiß eingerichtet. Schau dort doch einfach mal vorbei, da kannst Du Dir sicher ganz wundervolle Anregungen holen.
    Ich wünsch Dir ganz viel Spass bei dem Umsetzen neuer Ideen und nur nicht verzweifeln, sowas braucht auch einfach seine Zeit und muss wachsen.
    Sei ganz lieb gegrüßt von Bonnie

    AntwortenLöschen
  16. Hallöchen,
    also, ich würde tolle Gardinen aufhängen (vom Schweden, da gibt es ja, was das Herz begehrt), dann würde ich an die Wand, wo das Bild über dem Sofa hängt, rechts davon, einen doppelten hohen Klappladen hinstellen, das Bild weg, ein paar alte Regale - gerne mit Haken, einen Schaukelstuhl könnte ich mir auch gut im Raum vorstellen (mit Fell drauf?)... Da der Raum sehr groß ist, könnte ich mir auch gut vorstellen, dass Du die Wand halbhoch vertäfelst, mit Paneelen.
    Liebste Grüße,
    Simone :-)

    AntwortenLöschen
  17. ...super schön sieht es bei Dir aus, liebe Martina! Groß, hell und luftig. Herrlich!.
    Bei uns hat es sehr lange gedauert, bis wir unser Zuhause so eingerichtet haben, wie wir es uns vorgestellt haben und wo wir auch darin wohlfühlen können. Unser Zuhause ist sozusagen mit uns "gewachsen". Denn unsere Ideen, sind nach und nach entstanden. Und wenn eine Idee da war, haben wir noch ein Bisschen Zeit gelassen, um sicher zu sein, dass sie die richtige war. Für uns war es auf jeden Fall richtig so.
    Wie sagt man doch so schön, gut Ding will weile haben. :)
    Ich drücke ganz fest die Daumen, dass es Dir bei der Ideensuche immer gelingt.
    Hab noch einen schönen Tag.
    Viele liebe Grüße,
    Lucia

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebes Schneesternchen!

    Es stimmt - es ist schwierig, anderen Einrichtungstipps zu geben, weil man doch leicht in seine eigene Geschmacksrichtung driftet. ABer ich versuche es mal...
    Genau wie einige andere schon vorgeschlagen haben, würde ich auch zuerst die Fenster mit etwas Stoff links und rechts bestücken. Das schluckt schon mal ein wenig die hallenden Geräusche (die bestimmt noch vorhanden sind) und es wärmt auch visuell. Das aber bitte nicht in weiß. Es gibt viele warme Natürtöne, die zu schwarz und weiß gut passen.
    Unter den Tisch bei den Sofas wäre ein Teppich nicht verkehrt. Von mir aus auch ein Kuhfell in braun (wenn die Gardinen auch in die Farbrichtung gehen sollten) oder auch schwarz-weiß. Aber das passt dann auch zum Zebra-Bild.
    Pflanzen finden hier doch auch noch Platz. Vielleicht auch nur eine bei dem Fenster beim Sofa.
    Und für das Holz fänd ich einen großen groben Weidenkorb klasse.
    Die Art der Beleuchtung kann man hier leider nicht sehen. Sie wäre es mit einem hängenden Kerzenleuchter über dem Couchtisch? Den kannst du dann jetzt auch gut ein wenig weihnachtlich gestalten.
    Aber wirklich das allererste wären für mich Vorhänge/Schals und Teppich... das bringt schon mal ein bisschen gefühlte Wärme ins Spiel.
    Und ansonsten - wirklich nichts überstürzen... das muss wachsen!

    Wünsche dir/euch ganz viel Lust und Laune für den Endschliff...!
    Karina

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebes Schneesternchen,

    ist das schön, wieder von Dir zu hören und einen kleinen Einblick in Euer schönes helles zu Hause zu bekommen.

    Und da Du so lieb darum gebeten hast, werde ich jetzt mal *loslegen* ...

    Was ein Zimmer m.M. nach direkt schon einmal wohnlicher macht, sind Gardinen bzw. Schals. Wir haben an allen Fenstern helle Schals vom Schweden. Und dann natürlich ein Teppich unter dem Couchtisch, schön kuschelig wenn man aufsteht. Auch hier habe ich beim Schweden zugeschlagen, einen schönen hellgrauen Langflor (gibt es ja in allen möglichen Farben). So sehr ich weiß ja liebe, die eine oder andere Wand darf ruhig ein ganz kleines bißchen Farbe haben ... aber nur ganz wenig, ein helles creme z.B. Und dann bleiben wir doch direkt mal beim Schweden ... die haben so eine super schöne Korbtruhe, die fänd ich neben dem Sofa für die Kuscheldecken ganz toll. Dann noch die eine oder andere Stehlampe oder auch die kleinere Variante ...

    Ich glaube, Du bekommst so viele tolle Ratschläge, dass Du Euer Wohnzimmer jede Woche umdekorieren kannst.

    GLG Heike

    P.S. Wie geht's dem kleinen Prinzen?

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Martina,

    ich hab auch noch eine Idee ;-) Bei so viel Platzangebot musste ich erst einmal in Ruhe nachdenken. Bei uns hat das Wozi nur 20 Quadratmeter ;-)

    Was hältst du von der Idee das Sofa, welches unter der Bild steht, mit dem Rücken in der Raum zu stellen. Dahinter kannst du toll ein Tischchen stellen. Da wo das Bild hängt würde ich den Fernseher samt Kommode hinstellen. Dekorieren würde ich ebenfalls mit Naturmaterialien.

    Wo zur Zeit noch der Fernseher steht, würde ich ein Bücherregal, eine tolle Leselampe und einen Sessel in XXL hinstellen.

    Jau, das waren so meine Ideen. Ich mag Teppiche nicht so gerne, aber der süße Ben wird sich irgendwann darüber freuen ;-) Ist halt beim Spielen gemütlicher am Popo ;-)

    Ich bin gespannt wie du dich entscheidest. Neike hat übrigens einen tollen post geschrieben, der gut zu deinem passt.

    Alles, alles Liebe, Katja

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Schneesternchen,

    wenn ich mir Deine Bilder so anschaue, dann gratuliere ich als erstes zu so einem schönen Haus.

    Was ich tun würde? Ich würde das Sideboard mit dem Fernseher ein wenig schräger stellen und die Sofas mehr in den Raum ziehen.
    Und dann ab zu I*kea, dort gibt es Gardinen, sie heißen Lenda, meine ich.

    Nach und nach würde ich vor allem große Dekoobjekte hinzufügen. Wie schon erwähnt, ein großer Weidenkorb ( z.B. TineKHome) und wirklich große Bilder oder breite Rahmen.
    Ich wünsche Dir jedenfalls gutes Gelingen und viel Vergnügen dabei.
    Alles Liebe

    Amalie

    AntwortenLöschen
  22. hallo schneesternchen!

    ich lach mich weg - gottseidank geht es anderen auch so wie mir ! jaja, so ein hausbau raubt einem sämtliche ideen - ich kenn das leider... und da ich bei anderen leichter entscheidungen treffen kann hier mein "senf"!
    aaaalso, ich würde:

    unbedingt vorhänge aufhängen - und wenn es nur luftige schals sind - das macht gleich viel aus.

    da ben ja noch nicht krabbelt und vor allem diese jahreszeit förmlich danach schreit: fell oder shaggyteppich auf den boden (bei der sitzecke oder mittendrin?) - und zwar gross! und bei bens ecke auch einen teppich oder so.

    ich würde die wippe mit einem himmel versehen, sie mit dem kopfende "in" die ecke stellen und dahinter (oder daneben?) die lampe. teppich wie erwähnt.

    integriere "dinge aus holz" und belasse sie in ihrem naturton zb. großer holzkorb in dem das brennholz lagert, ein großer weidenkranz an der wand, oder eine passende kommode in der tv-ecke (diese allerdings ginge fast wieder besser in weiss ;-))

    willst du die wände streichen? da ich dich ja als white-fan kenne, schlage ich dir ein "warmes grau" vor... und zwar in der sitzecke (damit sich die sofas gut von der wand abheben).

    pflanzen pflanzen pflanzen!!!

    vielleicht rückst du ja die sofas etwas auseinander, so, dass der 3sitzer mittig steht. links und rechts davon könntest du dann ja z.b. hohe pflanzen oder einen dekostrauch hinstellen oder holzkörbe (siehe oben) oder oder oder

    ich finde "dekoholz" immer so urgemütlich!!! ich meine nun brennholz, dass in scheite gehackt ist, nicht unbedingt die übrig gebliebenen und kleingeschnittenen bretter vom bau (wir baugeplagten verstehen uns ;-)) bei eurem schwedenofen würde sich sogar eine gemauerte und verputzte version von holzvorratslager anbieten (so ein ding in u-form oder so... (ich hoffe, du weisst was ich meine...?!)

    der fernseher könnte etwas "versteckter wirken... hm... vielleicht an die wand hängen damit du die ablage zum dekorieren nutzen kannst? oder in einem möbel verstecken, dann sieht man ihn gar nicht? oder ´- falls die anschlüsse das zulassen - an die wand links vom ofen? oder ist er dann zu nah...?? hmmm...

    es gibt auch ganz tolle couchtische, die nicht wie couchtische aussehen und mords was wegpacken! zb eine korbtruhe, oder ein großer koffer, oder ...

    sodala, ich hoffe, dir wenigstens ein paar klitzekleine ideenschubser gegeben zu haben - du machst das ganz bestimmt! und zwar klasse!

    gglg aus tirol
    moni

    ps: kleiner insidertipp noch am rande: bespreche das thema "wie soll ich den bloss dekorieren" nie wirklich ernsthaft mit (d)einem mann - es wird dir nicht wirklich weiterhelfen... ;-)

    AntwortenLöschen
  23. Hallo,

    ein super Wohnzimmer, schön groß und hell und die hohen Fenstertüren sind klasse. Aber jetzt im Winter kann ich deinen Wunsch nach mehr Gemütlichkeit absolut nachvollziehen.

    Ich wäre als erstes für Stoffe - ein schöner gemütlicher Teppich (ich persönlich liebe ja diesen hier: http://www.car-moebel.de/docs/shop.aspx?domid=1087&id=38013&aid=197236&cid=879&sp=D Der liegt auch in meinem Wohnzimmer und ich ich bin hin und weg, da er hell ist und trotzdem ein wenig Farbe ins Spiel bringt) und ein paar leichte Schalvorhänge. Und wenn du eine Wand im Wohnzimmer (z.B. die hinter dem 3er Sofa) in einer hellen, warme Farbe streichst wirkt alles gleich wärmer und damit gemütlicher. Mit ein paar schönen Pflanzen, einem kleinem Bücherregal und Kerzen kann die Gemütlichkeit dann wirklich einziehen. Was meinst du? Vielleicht war ja was dabei.

    Liebe Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen
  24. Hallo, wir leben ebenfalls erst 6 Monate in unserem Haus und ich tue mich auch schwer, außer bei meiner Freundin, die auch im Frühling in ihr Haus gezogen ist. Dort habe ich meist sofort ne Idee fürs Problem.

    Also ich würde folgendes machen: Die beiden Sofas wirken in der Ecke total eingequetscht. Das 3er würde ich aber an der Wand stehen lassen, das 2er Sofa jedoch gegenüber stellen. Neben das 3er ein Beistelltischchen mit ner schönen Lampe drauf.

    An die Wand wo jetzt Dein 2er steht würde ich den TV unterbringen. An die Fenster ganz zarte Gardinen mit einer schwarzen Gardinenstange, die Gardinen aber nicht zuziehen! Dort wo Dein Tv jetzt steht, würde sich ein Regal für Bücher oder ein Vitrinenschrank gut machen. dazu ein Sessel, der nicht unbedingt weiß sein müßte, Rot vielleicht, als Hingucker quasi. Das Bild finde ich toll so. Neben den Ofen einen rustikalen Korb fürs Holz.

    Das wären die Ideen, die mir bei Deinen Bildern gekommen sind. Ich hoffe, ich konnte Dir helfen.

    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  25. Als ersts hast du mal meinen vollen Neid zu diesem schönen Wohnzimmer mit diesen herrlichen Fenstern und dem Schwedenofen!
    Ich würde an den Fenstern rechts und links noch weiße Schlaufenschals anbringen, da gibts schöne dort wo auch das Sofa herkommt ;-)
    Unter den Couchtisch, ode rmitten ind en raum, das müßte man ausprobieren würde mir ein heller Teppich gefallen. Auf das Sofa noch 1-2 rote Kissen und links neben das Sofa am Fenster vielelicht ein Ficus oder ähnliches. Und wie wärs links in der Ecke neben dem Kamin noch mit nem schönen Liatorp Bücherregal oder der Glasvitrine oder paßt das von den Maßen her nicht?
    Kerzen finde ich auch super gut und in dem Regal hätte neben dekorativen Büchern auch noch eine hübsche Pflanze platz :-)

    Der Zugang zum Eßbereich würde vieleicht auch hübsch ausschau´n, wenn er 2 zur Seite geraffte Vorhänge hätte. Die könntest du dann unter umständen sogar mal zuziehen wenn dir danach ist...

    Ach am liebsten würde ich glatt vorbeikommen und dir beim einrichten helfen :-)

    Viel spaß beim ausdekorieren!

    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  26. Also, ich liebe Farben. Das allseits beliebte Weiß ist zwar schön, ich finde es aber immer etwas nüchtern und kalt.
    Was mir persönlich in deinem Wohnzimmer fehlt, sind Pflanzen. Sie bringen ein gutes Raumklima, strukturieren und machen den Raum lebendig. Jeder hat im riesigen Bereich Zimmerpflanzen andere Vorstellungen. Das reicht von ganz groß bis ganz klein, von einfach grün bis üppig blühend. Ich finde, ohne geht gar nicht.
    Aber letzt endlich muss es dir in eurem Haus gefallen, also folge einfach deinem Bauchgefühl und deinem Herzen.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  27. Ein großer, flauschiger Teppich (vor dem Sofa) fehlt!
    Sowie luftige Vorhänge vor den Fenstern, bzw. zu dieser Jahreszeit dürfen es auch etwas schwerere Vorhänge sein.
    Damit dürftest Du erst einmal beschäftigt genug sein & der Rest ergibt sich von alleine, nach und nach ...
    Aber das wird bestimmt was, meiner Meinung nach habt Ihr schon jetzt einen guten Geschmack bewiesen :-)

    Liebste Grüße * Denise

    AntwortenLöschen
  28. Es sieht tatsächlich etwas kühl aus, ich hoffe, Du kanst mit meinen Vorschlägen etwas anfangen...
    Also ich würde mal die Wand hinter dem Sofa, allerdings nicht bis ganz oben nur vielleicht bis 80cm über dem Sofa in dem hellen braun-ton streichen, wie das eine Kissen, das auf dem Sofa liegt und zum Bodenbelag harmoniert. Neben dem Schwedenofen würde ich, man sieht nicht so recht, wie viel Platz da ist... da würde ich entweder auf die eine oder andere Seite so ein Regal hinstellen, mit Holzscheiten füllen und oben drauf ein Sitzkissen legen je nach Breite vielleicht noch einen Teller mit Kerzen. Auf die ziemlich grosse leere Bodenfläche würde ich ein Kuhfell legen (sieht toll aus und vermittelt Wärme) die gibt es in ganz verschiedenen Farbtönen. Dann würde ich Flächenvorhänge anbringen, helle und dunkle, damit das ein wenig spielt. Und ganz wichtig: schönes gemütliches Licht. Bei der grösse des Raumes mit sicherheit mehrere Lichtquellen im Raum verteilt. Dimmbare Lampen sind auch immer sehr praktisch und schön. Eine Orchidee oder sonstige Pflanze als Eye-Chatcher würde das Zimmer noch zusätzlich wohnlicher machen.
    Liebe Grüsse
    Susann

    AntwortenLöschen
  29. Hallo Schneesternchen,
    Ihr habt wirklich ein schönes großes Wohnzimmer und ich glaube, daß es einfach eine gewisse Zeit dauert, bis man sich wirklich heimisch fühlt. Eigendlich war hier ja schon alles dabei, vom Teppich über Körbe, Vorhänge, Kerzen und Grünpflanzen. Vielleicht kannst Du noch einen schönen Korb-oder Schaukelstuhl vor das Fenster neben dem Sofa stellen. Oder in der Ecke wo die Wiege steht, vielleicht eine ganz kleine Ess-und Klönecke einrichten (Bistrotisch mit zwei Stühlen,dort kann man so schön aus dem Fenster gucken). Vielleicht gefällt Euch ja auch ein schöner Deckenleuchter. Letzendlich wird die Gemütlichkeit sicherlich von Tag zu Tag mehr einziehen. Ich wünsche Dir ganz viel Spaß beim ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  30. ....aaaalsoooo....
    liebe Martina,
    erstmal danke für deine so liebe Mail,habe mich sehr darüber gefreut...
    und dann zu deinem schönen großen Wohnzimmer, ich liebe weiß auch sehr, aber bei uns gibt es auch das ein oder andere Möbel in dunklem braun, ich liebe diese Kombi sehr...
    also einen schönen braunen Teppich (habe ich von Ikea) dann evtl. eine schöne braune Truhe und Vorhänge auch Ikea, dann sieht es schon gemütlicher aus, wie findest du diese Shabby - Regale ? kann man schöne Laternen dranhängen oder Laternen im Wohnzimmer verteilen, den Kamin finde ich super schön, daneben einen schönen Holzkorb mit Feuerholz...
    ich glaube ich komme mal zu dir und dann fahren wir zu Ikea :O) hihi...
    und der Tannenbaum wirkt bestimmt super...schau mal in den Schwedischen - Blogs nach (P.S. auf meiner Blog- Liste findest du sehr schöne Blogs)
    ...bist du noch wach...??? *lach*

    soooooo jetzt ist genug, die anderen Mädels wollen ja auch nochwas schreiben ;O)

    ganz liebe Grüße
    und Bussi an den süßen Ben
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  31. Also ich finde, für NUR vier Monate, Umzug und Baby seid Ihr doch schon ganz schön weit !

    Zwecks der gemütlichkeit würde ich auf jeden Fall Vorhänge an den beiden Terrassentüren hinbuen und einen Teppich unterm Wohnzimmertisch drappieren.

    Wie wärs mit ein paar großen Pflanzen ? Und da Euer Wohnzimmer so groß ist, würde ich mir auch überlegen, eine der "kurzen" Wände in einem Farbton abzutönen, der Dir gefällt. Irgendetwas Warmes von der Farbe her wirkt Wunder. Grau ist zwar schön, aber eben ein kalter Farbton und nicht gemütlich.

    Letztlich werden sicher mit den Monaten und Jahren persönliche Dinge von selbst hinzukommen, die Euerem Heim das gewisse Etwas an Gemütlichkeit verleihen werden und sowas muss langsam wachsen.

    Ich hoffe, ich konnte Dir helfen und wünsche Euch einen gemütlichen Abend !

    Eve

    AntwortenLöschen
  32. Hallo liebes Schneesternchen,
    ich bin durch Zufall hier gelandet.
    Es ist toll, so ein großes Wohnzimmer zu haben, und es wohnlich zu machen, braucht schon ein bisschen Geschick.
    Es ist schon so viel gesagt,ich würde mich zu allererst für Vorhänge und natürlich Pflanzen entscheiden. Und was mir persönlich sehr gut gefällt, wäre ein Wandtattoo.
    Liebe Grüße Anneliese

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Martina,

    ich fände einen schönen großen hellen Wollteppich unter dem Tisch klasse und eventuell noch ein zweiter passender in der Mitte des Raumes damit es dort nicht so leer wirkt. Über dem Sofa rechts neben dem Fenster fände ich unterschiedliche Rahmen in schwarz und weiss klasse die zu dem Zebrabild passen. Dann würde ich auch jeden Fall noch Gardinenschals kaufen (ich finde beim Schweden gibt es ganz schöne). Ein großer Korb und ein paar Pflanzen fände ich auch noch super. Ich denke dann würdest Du Dich schon wohlfühlen.

    Viele liebe Grüße auch an Ben
    Ilka

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Martina,
    wie schon einige vor mir meinen: Du brauchst was für die Fenster...
    Schöne leichte Vorhänge, die viel viel viel Licht durchlassen.
    Über Geschmack lässt sich ja streiten, aber ich finde die folgenden ja echt toll.
    http://www.mirabeau-versand.de/leinengardine-4404599.html

    Vielleicht magst du so etwas ja auch?!

    Alles Liebe
    Henrike

    AntwortenLöschen
  35. Huch, sooo viel Raum, wow! Hm... ich würde auch mal eine Pflanze reinstellen. Dann irgendeine Stoffbahn (statt Vorhänge einfach so eine Dekobahn) oder am oder neben dem Fenster ein Glasgehänge (oder Holz oder aus Ton). Auf den Schwedenofen einen tollen Krug oder Topf (kann mit Wasser gefüllt werden und das Wasser verdampft). Keine Angst, irgendwann liegt eine bunte Krabbeldecke oder Teppich am Boden, daneben einen grossen, schönen Spielkorb. Ha, schon hast Du pepp in Deiner Stube.
    Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  36. Hallo
    Schönes Wohnzimmer und so groß.
    Ich wäre für Streifen an der Wand, am besten 3 nebeneinander in verschiedenen Breiten. Evtl sogar 3 verschiedene Brauntöne. Und zwar auf dem letzten Bild hinter dem Sofa neben der Terassentür. Oder zb hinter dem Ofen.
    Das Bild hinter der Couch ist zwar schön, jedoch würde da auch ein Farbtupfer gut hin passen (Bild oder farbige Wand?).
    Auch dem Kamin würde ich ne Farbe geben.
    Wenn Braun nicht dein Stil ist, evtl Grau oder Lila?

    Und natürlich Pflanzen. :)
    Aber auch Vorhänge wären schön. Leichte, Transparente Schals, die auf dem Boden aufliegen....

    Hach, soooo viele Ideen :D

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  37. Meine liebe Martina,
    du hast ja schon eine Menge tolle Tips bekommen.
    In der Sofaecke würde ein Teppich toll aussehen. Gardinen machen gemütlicher, und Pflanzen. Auch sind die Wände noch ein wenig kahl.
    Ich wünsche dir viel Spaß!!
    Allerliebste Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Martina,

    oooooh das ist genau mein Ding. Ich überleg mir etwas für dein Wohnzimmer und schick dir eine Mail. Ist das ok? Bitte sag mir nur, welche Farben überhaupt gar nicht gehen und von welchen Sachen du dich absolut nicht trennen möchtest.

    Liebe Grüße

    Binele

    AntwortenLöschen
  39. Hallo Süße,
    also so eine Bilderwand, wie wir sie haben, würd echt gut bei euch reinpassen.... ( ich warte immer noch auf besseres Licht zum fotografieren).
    Das erste was mir aufgefallen ist .... Vorhänge!!!! Und ein Teppich.....aber du hast ja schon supergeniale Vorschläge bekommen. Und eine Holzdeko neben dem Ofen ( wir haben doch so was gemauertes....) würd mir auch gefallen.
    Busserl
    Silvia

    AntwortenLöschen
  40. Obwohl ich nie die Vorhänge zuziehe, finde ich, das sie auch offen einen Raum wärmer wirken lassen! Und hinter das 2er Sofa würde ich einen schmalen Beistelltisch stellen, mit einer schönen Lampe und etwas "Deko", so machst Du Deine Sitzecke etwas grösser!
    Liebste Grüsse
    Dea

    AntwortenLöschen
  41. Hallo,
    also deine Küche sieht gemütlich aus, vielleicht lässt sich der Holzton in Kleinigkeiten in eurem Wohnzimmer wiederholen. ansonsten Pflanzen wären nicht schlecht und an eine Wand würde ich ein paar kleinere Bilderrahmen (verschiedenen Formen, aber alle weiß/Holzton mit Fotos hängen, um es etwas persönlicher zu machen. Ein großer Teppich ist super, auch für euren kleinen Prinz ab dem Krabbelalter klasse, weil er schön weich und kuschlig ist. Auch Vorhänge in einem hellen Ton würde ich bald aufhängen, denn Vorhänge und Teppich machen, das es nicht mehr so hallt, dann wird es auch sofort heimeliger, wenn nicht jedes Geräusch einen Echo nachzieht. Ich würde an die Wand hinter die Wiege einen hellen (weißen?) Schrank stellen oder ein Bücherregal. Eine etwas größere Pflanzen (evtl. Palme) mit oder ohne kl. Beistelltisch und einem weiteren Licht wäre in dem Eck zw. Sofa und Ofen vielleicht einen Idee - auch ein schöner Holzkorb würde sich dort gut machen. ansonsten: lasst euch Zeit und überlegt gut, langsam und mit bedacht eingerichtet Räume sind auf Dauer schöner als einmal schnell komplett von der Stange eingerichtete Räume und beim Wechsel von einer Wohnung in ein ganzes Haus wirken die (wenigen) Möbel häufig erstmal etwas verloren. Das wird aber meistens im ersten jahr langsam besser :-)
    Ach ja stell dir doch einen kleinen Weihnachtsbaum vor eines der Wohnzimmerfester, dann hast du auch von draußen nochmals etwas zum schauen, wo der Blick sich festhalten kann, oder die kleine weißen Falt- Ornament-Sterne, die man schnell aus weißem Papier bastelt - so fürs erste um die nackten Fenster aufzulockern.
    Viel Spaß beim stöbern in den Ideen und mit eurem kleinem Prinzen.
    Julia

    AntwortenLöschen
  42. Hallo Schneesternchen!
    Ich würde ein paar luftig duftige Gardinen aufhängen, außerdem vielleicht ein dunkles Lammfell oder Ähnliches auf den Boden sowie ein paar hohe Bodenvasen mit Blumen oder Zweigen drin. Und vielleicht an die Äste auch etwas selbstgewerkeltes oder jetzt eben weihnachtliches dranhängen. Es gibt auch wunderschöne dunkelbraune Körbe mit beigefarbenem Stoff innen (für Kaminholz sind diese) zukaufen, da könntest Du vielleicht eine oder zwei Decken hineingeben. Und vielleicht das ein oder andere größere oder kleinere Teelicht aus Bauernsilber sowie Dekogegenstände aus Bauernsilber, das sieht wunderschön aus! Auf alle Fälle wünsche ich Dir/Euch viel Spaß beim Neugestalten!
    Liebe Grüße und einen schönen 1. Advent!
    Jutta

    AntwortenLöschen
  43. Hallo Schneesternchen,

    es gibt Farbtöne von NCS (Natural Color System) das sind Skandinavische Farbtöne, wo ich anhand der Bilder sagen würde das sie gut passen. Und damit kannst du gut Akzente setzten mit einer gaaanz matten Wandfarbe.
    Mit der Farbprobe oder Farbauswahl kannst du passend Kerzen & Deko kaufen gehen.

    Und wenn dein Mann sich doch durchringt es gibt Parkettboden der kann auch schwimmend verlegt werden und ist bezahlbar, dann könnt ihr euch immer noch wieder umentscheiden :-)

    Ich hab das Glück bei einen Farbenvertieb zu Arbeiten und schau mir ständig die tollen Farbauswahlen an.♥

    Ich wünsch dir noch viel Spass! LG Anchen

    AntwortenLöschen
  44. Hallo Schneesternchen, das ist ein ganz tolles Wohnzimmer und der Ofen gefällt mir sehr gut,. Ich würde auf jeden Fall noch eine Farbe mit reinbringen, z.B. rot und Vorhänge machen auch wohnlicher und gemütlich, ein paar Bilder oder Blumen, ein großer Sessel mit einer Decke in einer ganz anderen Farbe.
    Ich hoffe ich konnte dir ein Tipps geben.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  45. Spontan habe ich folgende Ideen:
    Einen Naturfaserteppich ohne Gummi auf der Unterseite (wegen der Fußbodenheizung) für die Sitzecke; ein bis zwei große Blattpflanzen; holzfarbene Möbelstücke hinzufügen; die beiden Sofas stehen recht dicht beeinander, vielleicht könnte man die Sitzecke etwas auflockern. (Ok, ich kann jetzt nicht weiterüberlegen, weil mein Mann gerade versucht eine politische Diskussion mit mir zu führen ...)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  46. Also - ich versuche es kurz und in Stichworten !

    - Himmelchen über dem Kinderbettchen gibt Geborgenheit und Ruhe -
    dieses dann vor das Fenster ca. Mittig
    - dort wo Bettchen stand einen Lesesessel mit Tischchen und Lampe
    - hellen Teppich unter dem Tisch ,gliedert den Raum optisch ab und gibt mehr Wärme
    -einen schönen Korb fürs Holz
    -den Fernseher direkt an die Wand und niedriger - darunter nur kleines Flaches Möbel -
    noch besser wäre es das 3-Sofa an die Wand gegenüber Ofen - 2-an die ZebraEcke und den Fernseher dann an die Wand neben den Ofen (vielleicht kann der ca 1m nach rechts ???)
    - dann die Leseecke dorthin wo jetzt der Fernsehen ist

    auf jeden Fall aber rechts u links vom 3-Sofa kleine Tischchen (wenn möglich die gleichen-z.B. schwarz aus Metall vom Schweden)- und darauf Lampen
    -die Weiße Papierlampe braucht Bezug -- wäre toll neben Sofa oder zu dem Lesesessel -so steht sie einfach nur unpassend rum !!!-

    Aber - dies nur weil du gefragt hast -ich finde euer Haus nämlich sehr schön-herzlichen Glückwunsch dazu und zu eurem kleinem Prinzen

    herzlichst
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  47. Nussknacker
    Wenn d´Weihnachtszeit kimmt,
    bin i friedlich gstimmt,
    dann hol i mein kloan Preissn
    zum Nüssaufbeissn.
    Ihr verstehts mi jetz net?
    I hab aa lang überlegt.
    Aber jetzt woass i gwiss,
    dass der Nussknacker a Preiss gwen is.
    Di schneidige Uniform
    und des Zackige hint und vorn,
    wenn i den Kerl siehg
    reisst mi d´Begeisterung mit.
    Gar wenn der s`Mäu aufreisst
    und a Nuss zammbeisst.
    Donner und Gloria
    des is preissisch, ganz und gar.
    A Kracha und Splittern
    dass d´Nussschaln zittern.
    Koam Bayern in der Gröss taat des gelinga,
    nia taat der sei Mäu so weit aufbringa.
    Drum ghört dem kloan Preissn der Ruhm
    i als Bayer, steh ehrfurchtsvoll rum-
    und pfeif drauf. I woass ja zum Schluss
    bleibt dem Knacker der Ruhm und mir d´Nuss.
    -Michl Hausknecht-


    I wünsch da an ganz an griabigen 1. Advent! s`Reisehexerl Ursula

    AntwortenLöschen
  48. ... psssst! ich flüster dir jetzt mal was, meine süße!!! baby liiieben farbe... und jede menge spielzeug... und große krabbeldecken... und und und... in kürzester zeit wird es ganz automatisch nach "mehr" bei euch aussehen. also mehr gemütlichkeit und mehr farbe. ben wird dir schon zeigen, wo es langgeht... war bei uns jedenfalls so... hmmmm... irgendwo schlummert da noch ein linktipp bei meinen 3 mio. lesezeichen... ich mach mich mal auf die suche... drück dich ganz feste... deine meike

    AntwortenLöschen
  49. Hallo Martina,

    toll - alles so hell und weiss. Aber ich glaube mittlerweile nicht mehr an das Weiss in Weiss Konzept. Mag edel sein und besonders auf Anhieb - aber auf Dauer? Ich würde es ebenfalls mit Vorhängen versuchen und vielleicht eine Wand in einem anderen Farbton streichen. Meine Schwester hat ganz leichte dunkelbeige Leinenvorhänge und sehr filigrane schwarze Vorhangstangen. Dazu die selben Sofas wie du. Sie hat ausserdem eine Wand in einem ganz hellen Kaffeeschaumbeige (weiss nicht, wie ich die Farbe sonst beschreiben soll) gestrichen. Oben rum am Deckenanschluss hat sie aber einen weissen Streifen von vielleicht 6 cm gelassen. Dazu hat sie über dem Sofa noch ein oder zwei weisse Regalbretter und ein paar goldene Bilderrahmen. Mir gefiel das auf Anhieb so gut, das ich mein Wohnzimmer und die Küche so streichen will (sofern ich dazu die nächsten ?? Monate komme:) mein Mann sagt nämlich ich hab nen Vogel - ich habe vor gut zwei Jahren in einem ganz hellen gelb-beige gestrichen. Selber gemischt. Mach das bloss net - die Farbe sieht nämlich an der Wand immer ganz anders aus. Lass dir was im Baumarkt mischen mit Nachkaufgarantie oder kaufe fertig abgetönte Farbe.
    Mir persönlich gefällt das s/w Bild nicht so- mir würde wohl etwas helleres behagen schon allein wegen der schönen Bodenfliesen die ihr habt. Ansonsten schliesse ich mich an - die Fernsehkommode sieht ein wenig gequetscht aus - vielleicht kanns du doch noch ein wenig umstellen - kommt natürlich auch darauf an, durch welche Fenster ihr auf die Terrasse in den Garten geht. Grünpflanzen könnte ich mir gut vorstellen und vielleicht einen hellen Wollteppich (allerdings ist der nicht babytauglich). Ich habe mich vom Teppichtraum momentan verabschiedet - solange die Kinder so klein sind, sind Flecken einfach vorprogrammiert und die ärgern einen dann dauernd. So - jetzt ist es ganz schön lang geworden. Nochmal Kompliment an die schönen hellen Räume. Zeigst du uns vielleicht auch noch dein Bad - ich wäre soooooo neugierig. Wir wollen nämlich nächstes Jahr unbedingt unser 80er Jahre Bad modernisieren und mir fehlt noch irgendwie das gewisse Etwas.

    Liebste Grüsse
    ninifee

    Dein Stofftüterl hängt nun weihnachtlich befüllt in meiner Küche - vielen Dank nochmal dafür. Und das Tablett ist auch immer wieder im Einsatz.

    AntwortenLöschen
  50. ... aahhhh! Hier ist er ja, der (eine) Link:

    http://www.potterybarn.com/design-studio/find-your-style/find-your-style_living_room.html#

    ... ich hab noch einen anderen, den poste ich dann aml, wenn ich ihn gefunden hab ;o) K U S S ... meike

    AntwortenLöschen
  51. Guten Morgen, liebe Martina,
    ich glaube, du brauchst noch ein paar Regale???! Und ein paar Körbe und ein paar Stehlämpchen vielleicht? Und Bilder von deinem süßen Ben an der Wand.
    Hmm. Aber die Tipps hast du bestimmt schon bekommen, oder?
    Ganz liebe Grüße schicke ich dir!!!
    Juliane

    AntwortenLöschen
  52. Das ist ein schöner Raum ! Aber es fehlt nach meiner Meinung etwas "Farbe", entweder eine farbige Wand oder farbige Accesscoirs (richtig geschrieben?!) vielleicht in Rot...
    Und Pflanzen wären schön, etwas größere ! Das wird schon alles mit der Zeit ! Den Kamin find ich klasse ! Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  53. Hallo, ich liebe auch weiß, aber trotzdem sollte der Raum, meiner Meinung nach, "kuschelig" aussehen - vor allem im Winter :). Ich würde auf jeden Fall einen Teppich in die Sofaecke legen und vielleicht die Farbkombination schwarz-weiß weiter ausweiten. Kennst du "so leb' ich"? Da findest du viele Anregungen dazu, z.B. hier: http://www.solebich.de/wohnen-themen-wohnideen/schwarz-wei%C3%9Fer-teppich-oder-das-frida-teppich-syndrom/106943#2

    Außerdem würde ich noch eine Leselampe an die Couch stellen, links neben dem Kamin 1-3 Wandregale befestigen und Bücher (eventuell sonstige Deko) darauf präsentieren. Recht neben dem Kamin könnte ich mir gut eine alte, weiße Holzkiste mit Brennholz vorstellen. Ist praktisch und wirkt sehr gemütlich. Vorhänge würde ich vermutlich auch anbringen, vielleicht passend zu den Sofakissen in Creme.

    ABER ein Raum muss sich auch immer entwickeln. Ich finde, es sieht am schönsten aus, wenn ein Haus erst nach und nach fertig wird und nicht "wie aus dem Katalog" von einem auf den anderen Tag eingerichtet wird. Also alles schön langsam angehen :).

    Liebe Grüße, Flora

    AntwortenLöschen
  54. Stille Mitleserin meldet sich zu Wort! :)
    Etwas schwierig da ich Deinen Geschmack nicht ganz so gut kenne, aber die folgenden Dinge könnten ganz gut passen:

    Fenster: bodenlange weiße Vorhänge, ganz schlicht - ohne Muster, kein zu schweres Material

    Boden: ein langfloriger grau-weißer Teppich (gerade bei Ikea gesehen), der unter dem Couchtisch plaziert wird.
    Eine graue Decke auf dem Sofa habt ihr ja schon. Die Kissen würde ich auch dem anpassen + evtl. ein Farbklecks (jetzt in der Weihnachtszeit: rot)
    Die Wand hinter dem Sofa würde ich auch sogar evtl. in einem grau-Ton streichen, das Bild evtl. gegen eine kleine Bilderserie (2 Stk.) irgendwas schönes selbstfotografiertes von Dir in schwarz-weiß.

    Die Fernsehecke wirkt derzeit sehr unruhig. Da würde ich evtl den Fernseher an der Wand befestigen und den Platz auf der Kommode ganz dezent dekorieren, den Inhalt des Schrankes in weiße Kästen (Ikea, soweit das möglich) oder evtl. die Scheiben bekleben, bei dawanda gibt es schöne Fensterfolien.

    Zusätzlich würde ich auch den gleichen Teppich wie unterm Couchtisch auch in der Babyecke, also wo die Wiege steht hinlegen. Die Wiege dann etwas schräger in den Raum hinein stellen. Dort in der Ecke würde ich weiße Regale anbringen, in verschiedenen Höhen. Dort drauf dann das obere Brett mit Kerzenleuchtern in zwei verschiedenen Höhen und einer kleinen Pflanze. Das Regalbrett darunter würde ich mit Bildern in verschiedenen silbernen Bilderrahmen bestücken.

    Grünpflanzen würde ich auch 2 Stk. zwischen das Sofa und das Fenster versetzt stellen.

    Hoffe, ich konnte Dir ein bisschen helfen. Aber solche Tipps gibt man ja gerne! :)

    AntwortenLöschen
  55. Liebe Martina,
    ich lese mir jetzt nicht alle vorherigen Beiträge durch - also werde ich mich wahrscheinlich wiederholen....
    Deinen schlichten Stil solltest Du nicht aufgeben (auch ich werde immer wieder rückfällig). Wir haben im Wohnzimmer auch viele bodentiefe Fenster, die zu unserem Garten zeigen. Trotzdem habe ich helle schlichte Baumwollstores an den Seiten, die das ganze nicht so kahl aussehen lassen. Und notfalls kann man im Sommer mal ein wenig der Sonne "aussperren". Und an die Gardinenstangen kann man jetzt wunderbar den ein oder anderen Stern baumeln lassen. Die Sofaecke könnte vielleicht noch eine Lampe vertragen - vielleicht eine Stehlampe zum Lesen oder eine mit schönem Licht auf einem kleinen Tischchen zwischen Sofa und Kamin. Am Kamin würde ich einen großen Weidenkorb mit Feuerfolz stehen haben oder eine große Schle mit einer dicken Kerze darauf. Und vielleicht (zumindestens im Winter) einen gemütlichen Teppich, auf dem Du es Dir mit Deinem kleinen Ben gemütlich machen kannst. Hab' keine Angst davor, auch mal etwas auf den Boden zu stellen. Wenn die KLeinen von Anfang an daran gewöhnt sind, dann werden sie Dir auch nicht alles abräumen. Meine Hebamme hat früher immer gesagt, dass die Kinder in eine Familie hinein geboren werden und sich dort auch "anpassen" - man muss nicht alles für sie ändern. Und wie wäre es mit ein, zwei Borden an den Wänden? Die kannst Du ganz nach Lust & Laune dekorieren. Meine Freundin hat eine riesige, schmale Bodenvase mit Kirschzeigen aus dem Garten bestückt - zimmerhoch- und daran ein paar Weihnachtssachen gehängt -schwar-weiße Sterne und Herzen von mir:-))Das sieht super schön aus, ganz schlicht.. könnte ich mir auch prima bei Dir vorstellen...

    So - das war es spontan. Aber Du weißt ja, ich finde, ein HAus braucht Zeit zum Wachsen. Und dass Du momentan nícht soviel Energie wie sonst zum "Aufhübschen" hast - das kenn wir fast alle ;-)Das kommt schon wieder!!
    Ganz liebe Grüße, Vanessa

    AntwortenLöschen
  56. Schließe mich vielen an. Unser Wohnzimmer ist auch vor allem weiß, aber mit einem braunen Sofa, einem braunen Tisch, einem Platten- und einem Bücherregal (Bücher - ganz klar dem Trend folgend - nach Farben geordnet). Ich denke, etwas Farbe tut weiß gut. Und wenn's nur Kissen sind. Eigentlich bin ich Teppich- und Vorhanghasser, aber hier vielleicht doch angebracht. Aber ist doch super, dass noch nicht alles fertig ist! Viiieeel Spaß beim Bearbeiten!

    AntwortenLöschen
  57. hmmm....eure Küche ist ja schon der absolute Knaller...und das wohnzimmer ja eigentlich auch schon. Also ich stell mir ein paar schwere helle Vorhänge vor, einen kuschel-flausch teppich, eine nette Stehlampe, ein Korb fürs Feuerholz und vielleicht noch eine weiße Korbtruhe neben das Sofa für die sicherlich vielen Wohnzwitschriften. Dann vielleicht noch einen tollen Kranz an die Wand oder so Buchstaben, das würde mir gefallen....:-) hmmmm, ich glaub dann wärs echt gemütlich...

    die Liebsten Grüße von Kristin

    AntwortenLöschen
  58. Hallöchen!
    All die vielen Botschaften werde ich mir jetzt nich durchlesen. Aber gerne gebe ich ein paar Vorschläge ab, die du sicher schon bekommen hast ;-)

    Auf jeden Fall solltest Du Dir eine Farbe aussuchen und damit entsprechend kreativ sein. d.h.
    z.B. kleine runde Teppiche, Kissen, Übertöpfe, Gardinen, Dekomaterial wie jetzt die Weihnachtskränze-Gestecke usw. in einer Farbgruppe halten.

    So kannst Du schnell und einfach einen Raum nach Deiner Farb-Laune gestalten.

    Mit lieben Grüßen
    Tanni

    AntwortenLöschen
  59. Hallo!
    Na da reihe ich mich doch mal ein ... aaaaalso Teppich und Gardinen wären schon mal ein Anfang und mehr Kissen für die Couch.

    Neben dem gemütlichen Kamin würde ich einen alten Korb mit Holz aufstellen das sieht urig aus...

    Über der Couch (oder aber auch an einer anderen Wand) würden vielleicht schöne (große!) Bilder von euch 3 oder eurem Kleinen in schwarz weiß sehr schön rüberkommen.

    Außerdem fehlen die Pflanzen! Ich hab zu Hause einen riesen großen Benjaminibaum (also mit Stamm, wie ein Waldbaum, hoffe du weißt was ich meine). Verwende gundsätzlich als Übertöpfe nur Körbe und alte Blecheimer, find ich nämlich auch gemütlicher...

    Vielleicht noch ein Bücherregal, oder ein anderes schönes Möbelstück (bei maison du monde gibt es viele schöne ausgefallene Möbel).

    Hoffe ich konnte dir helfen und bin gespannt was du alles aus unseren Tips gebrauchen kannst...

    Gruß
    nicole

    AntwortenLöschen
  60. Hallo meine Liebe, also für die kurze Zeit seit ihr schon sehr weit. ABer ich kann dich verstehen, konnte die "Baustellen" bei uns auch nicht mehr sehen und wollte es gemütlich haben. Sind aber auch noch nicht fertig, da es einfach seine Zeit braucht. Denke du hast so einen tollen Geschmack, da wirst du das richtige draus machen!!! Und die Weihnachtszeit macht sowieso gleich alles viel kuschliger!!! Drück dich meine Liebe, Yvonne

    AntwortenLöschen
  61. Hallo liebes Schneesternchen,
    da ich heute das erste Mal Ihren Blog lese, erst einmal herzlichen Glückwünsch zum kleinen Prinz - möge er wachsen und gedeihen und zu jeder Zeit ein glücklicher Mensch sein.
    Bezüglich der Einrichtung hätte ich folgenden Tipp (haben wir genau so gemacht): Suchen Sie sich ein wirklich tolles Einrichtungshaus (da wo wir leben, gibt es das Landhaus-Ambiente - ein Traum), denn die haben auch Inneneinrichter, die ins Haus kommen. Was so einer aus unserem Wohnzimmer gemacht hat (dabei hat er nur ein paar Möbelstücke umgestellt), das ist schon irre. Manchmal sind eben doch Fachleute gefragt (und man ist nicht verpflichtet, alles teuer in diesem Geschäft zu kaufen, wir haben unsere Gardinen dort nähen lassen und ein paar Kleinigkeiten mitgenommen).
    Übrigens hatten wir die gleiche Babywiege. Mögen Sie keinen Himmel?
    Viel Spaß beim Umräumen u. Dekorieren - ich schau mal wieder vorbei.
    Gute Nacht
    Heike

    AntwortenLöschen
  62. Ein ganz toller und heller Raum!
    Das war auch unsere Priorität beim Bauen, hell und gross. Aber das mit der Gemütlichkeit ist dann so eine Sache ;-) kommt mir bekannt vor!
    Ev würde ich mir überlegen, leichte und helle Vorhänge aufzuhängen und zBeinen schönen Korb vor das Fenster stellen. Und vielleicht würde es dem Raum die Grösse nehmen, wenn die Sofas etwas "lockerer" stehen, ev sogar einander gegenüber und etwas weg von der Wand?? Dort wo das Sofa mit der beigen Decke steht ev das Sideboard oder ein Regal. Huch....ob dir das was nützt?? Ich liebe es! Ich könnte jede Woche neu umstellen :-D
    Liebe Grüsse, Daniela

    AntwortenLöschen
  63. Hallo,
    Vorhänge (Schal) und Blumen machen dein WZ gleich viel gemütlicher ;-)

    LG Christl

    AntwortenLöschen
  64. Hallo du Liebe! Oh so ein schöner, heller Raum - ganz bestimmt wirst du es bald gemütlich bekommen. Ich denke mal, dass du vorerst bei deinem hellen Farbkonzept bleiben willst - dann würde ev. ein "halber" Wandanstrich für mehr Behaglichkeit sorgen - also bis zur halben Raumhöhe (oder auch nur so hoch wie die TV-Anrichte) eine Farbe wie z.B. helles Grau oder Taupe (unter Umständen kombiniert mit Schablonenmalerei). Dazu könnten dich vielleicht Bilder aus einem meiner älteren Postings inspirieren: http://rostrose.blogspot.com/2010/07/post-aus-klein-gallien-und-flurfuhrung.html
    (Die Fotos die ich jetzt speziell meine, siehst du im unteren Drittel meines Posts).
    Dann noch Pflanzen, schöne Gardinen und ev. ein hochfloriger Teppich - möglichst aus Naturmaterialien (z.B. gibt's bei Ikea recht günstige Schafwollshaggys in Naturweiß) und / oder ein paar Schaffelle auf dem Sofa verteilen... und das Traum-Kuschel-Heim ist perfekt!
    Alles Liebe an dich und deine Familie und eine schöne Adventzeit wünscht dir die rostrosige Traude

    AntwortenLöschen
  65. eine familien-foto-wand :)
    sorry,falls des schon genannt wurde...hab mir nicht alle 65 kommentare durchgelesen :)
    vielleicht auch noch holzbuchstaben an der wand mit euren initialen...
    zb hier bei angelina freudentanz
    http://angelinasfreudentanz.blogspot.com/

    liebe grüsse,
    jules

    AntwortenLöschen
  66. Oh, ist es aber schön bei dir zu hause!!!!
    Würde mich da gleich wohlfühlen,hi,hi ;-)
    Herzlichstes,
    Elvira

    AntwortenLöschen

♥ Danke das du dir Zeit nimmst ein paar liebe Worte hier zu lassen ♥

Proudly designed by Mlekoshi playground