~ Lila-Laune ~

17. Mai 2010


Hallo ihr Lieben!

Ich hoffe, ihr hattet ein schönes verlängertes Wochenende und konntet es genießen?
Meine Umräumaktion war nicht von langer Dauer... *grins* Aber das ich nicht so viel geschafft hab, lag wohl an meinem Nachtdienst... da ich jetzt frei hab, kann ich also wieder los legen! :) Heute durften einige Zimmerpflanzen raus auf den Balkon ziehen. Dort sieht es schon jetzt gemütlich aus... aber noch nicht gemütlich genug um euch Fotos zu zeigen! Denn soooo fotogen ist der leider nicht. Ab morgen wandern tagsüber auch die Tomaten raus um sie an draußen zu gewöhnen. Ich hoffe, dass sie es alle überleben und reichlich Früchte tragen! Wir lieben erntefrische Tomaten, die schmecken wenigstens auch nach Tomaten! :)

Dann wollte ich heute eigentlich einen Kranz binden... Yvonne hatte mich auf die Idee gebracht auch mal wieder einen zu machen, aber leider hat das nicht so gut geklappt. Ich hab den Blumenstrauß den ich zur Hochzeit von meiner Chefin bekommen habe zerteilt und die schön getrockneten Blümchen wollte ich zu einem Kranz verarbeiten. Leider missglückte das ein wenig, weil die Blümchen einfach schon zu trocken waren... deshalb ist es ein kleiner süsser Strauß geworden! :) Ich hoffe, dass er euch trotzdem gefällt! :)

So... morgen wird unserem Hausplan der ALLERLETZTE schliff verpasst und dann wird er endlich richtig richtig gezeichnet! :) Also richtig fix und fertig, dann wird nichts mehr daran verändert. Und alles in allem bin ich SEHR zufrieden. Jetzt haben wir auch endlich eine Lösung für die Terrassenüberachung gefunden, mit der wir beide sehr gut Leben können und die auch gut aussieht! :) Ach... ich freu mich wie ein kleines Kind, dass es jetzt weiter voran geht. Stück für Stück arbeiten wir uns vor. Seit ca. 1 Woche beschäftige ich mich intensiv mit der Küchenplanung. Ursprünglich hatte ich mich für eine L-Küche mit Kücheninsel entschieden, heute hab ich eine tolle Küche gesehen (hab mir nochmal die Sendung *Unser Traum vom Haus* angesehen und die Küche und das ganze Haus der Bachmanns finde ich richtig toll... vielleicht hat jemand die Folge im Internet oder am Sonntag gesehen ?!) und jetzt überlege ich, vielleicht doch nur eine Küchenzeile und eine Kücheninsel... Naja... ich hab ja noch Zeit... die Anschlüsse müssen wir heute noch nicht planen, aber bald! :) Annie und Nora hab ich ja schon genervt mit meinen Fragen, unter anderem zu Ikea-Küchen! :) Wenn ihr noch Tipps usw für mich habt zur Küchenplanung, dann her damit! :)

Ich wünsche euch einen schönen Abend und eine wundervolle Woche

GLG 

Schneesternchen

Kommentare:

  1. Liebe Martina, zum Thema Küche kann ich Dir keinen wirklichen Rat geben! Die Ikea Küchen sehen zwar toll aus aber ob die so lange toll sind weiß ich nicht! Ich hab immer ein bißchen ein Problem mit Funier...wenns hinüber ist kann man eben nichts machen! Aber Ihr werdet schon Eure Traumküche finden...ich träume auch noch!Aber vielleicht warte ich bis Du fertig bist;-))!
    Alles Liebe und Danke auch für den Tip mit der Wandfarbe:-)...damit hab ich schonmal einen Schrank gestrichen!!!
    Und letztens nochmals mit Acryl...da er so scheußlich geworden ist!!!
    GGLG Anja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Schneesternchen,

    ich finde den Strauß so total schön. Schade, daß der Kranz nicht gelungen ist, aber Du hast stilvoll abgewandelt. ich bin schon gespannt, was Du bald noch weiteres zu zeigen hast, wenn die Umräumarbeiten fort geschritten ist.
    Übrigens vielen Dank noch wollt ich sagen für die detailierte Anleitung zur Fotobearbeitung. Es hat alles auf Anhieb geklappt, hast sehr gut erklärt. Jetzt muß ich mich nur noch ausprobieren. Vielen Dank noch einmal.

    Herzlichst Kathi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Martina,
    ich kann dir leider auch nicht helfen...ich hatte leider noch nie diese Erfahrung gemacht, wir haben eine alte Küche die irgendwann neu lackierter wird. Das ist vielleicht der vorteil von Küchen die aus voll Holz sind und nach gewisse Zeit immer noch möglich für eine veränderung...
    Ach, ich finde das so aufregend, die ganze planung und wenn richtig los geht... alles neu und frisch. So viel eure wunsche werden werwirklich!
    Viel Freude weiter dran, ich bin siecher du triffst bald die Richtige Entscheidung für deine Küche:-)

    Viel liebe Grüße, Angie

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Martina,
    der Strauss ist doch auch süß geworden, auch wenn er nicht kranzrund geworden ist *lach*..
    Ohhh und wann geht es dann mit dem bauen richtig los? Ich finde das soooo aufregend, aber auch schwierig, wenn man sich für alles entscheiden muss *garnichtentscheidungsfreudig*
    Zum Thema Küche kann ich Dir auch nicht soo viele Tipps geben, ich habe schon meine zweite Ikea-Küche (aber nicht weil sie kaputt war, sondern weil wir umgezogen sind und dann die erste dringelassen haben...
    Ich muss halt sagen, dass mir meistens die normalen Küchen nicht so gut gefallen, deswegen immer wieder Ikea, aber wenn man seine Küche nicht selbst aufbauen will, ist das sicherlich nix! Aufbauen lassen von Ikea ist unverschämt teuer, steht glaube ich im Katalog, das wird pro Meter gerechnet...
    Die Elektrogeräte haben wir aber nicht von Ikea, die haben wir im Internet bestellt...
    Was auch immer Du Dir aussuchen wirst, ich freue mich schon auf die Bilder danach *lach*
    Lieebe Grüßle,
    Nina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Martina,
    deine Fotos sehen wie immer toll aus. Das & ist auch sehr schön.
    Zum Thema Küche kann ich dir nur sagen, dass die Beratung bei Ikea eher schlecht ist und die in einem professionellen Küchenstudio viel besser ist. In meiner alten Wohnung konnte ich mir meine Küche selber einrichten und da habe ich mich für eine tiefere Arbeitsplatte als gewöhnlich entschieden und das macht wirklich viel aus und kann ich nur empfehlen.

    Herzlich Grüsse....Katja

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Martina,
    das lila Sträußchen ist doch echt klasse und es wird wahrscheinlich seine tolle FArbe doch ein Weilchen behalten.
    Zur Küche - soll ich dir akls Schreiner´s -Frau da einen Rat geben?
    Kopfschüttel zu IKEA, Kopfschüttel zu Messekauf, - lass dir was vom Schreiner nach Maß anbieten, sag deine Preisvorstellungen dazu, es ist wirklich vieles machbar. (Ich finde es auch immer wichtig Arbeitsplätze in der Region zu sichern, und zu wissen, welche Materialien verwendet wurden).
    Schau auch mal bei Küchen Rempp wenn du magst.
    Alles Liebe,
    so far
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Martina,

    sehr huebsch.Und wundervolle Fotos.

    ja ich habe auch gerade bei Yvonne geschaut und werde einen Kranz aus rosmarin machen.

    sei lieb gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Martina,
    danke dir nochmal für deine schnelle Hilfe!!!! Bist ein Schatz! Oh, Euer Hausbau geht in die heiße Phase! Bei den Küchen kann ich dir genauso wenig einen Tipp geben... Unsere ist jetzt 12 Jahre alt, älter als unsere Ehe ;) und ich hoffe auch auf eine neue, von Ikea soll meine sein... Naja, das wird aber noch dauern.
    Dein Sträußchen ist zuckersüß!!! Da ist es gar nicht schlimm, dass es kein Kranz geworden ist.
    Hab einen schönen Abend und schöne freie Tage!
    Drück dich,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  9. Huhu Süsse...
    oh mei.. ich hatte mal eine Ikea Küche... mit der war ich eigentlich schon sehr zufrieden.. das war in meiner Wohnung.. aber komischerweise wollte ich ins Haus keine... denn die Planerei ist schon echt schlimm... ich musste es damals selber planen... die machten das nicht beim Schweden..ich hab meine Landhausküche in einem Möbelgeschäft planen lassen.. ich würde es sicher wieder machen.. ich hab ja ein Porzellanwaschbecken... das wollte der Planer mir unbedingt ausreden, da das wahrscheinlich teurer ist als das normale.. aber da hab ich nicht mit mir disskutieren lassen.. sag von vornherein.. diesen Preis und nicht mehr.. da wirst mal schaun was dann alles möglich ist ;O)) ich umarme dich und finde deine Bilder wieder himmlisch.. ggglg Susi

    AntwortenLöschen
  10. Also diese Kücheninseln sind natürlich sehr schön, aber ich zweifele etwas daran, ob sie wirklich praktisch sind. Schließlich muss man immer da herumtanzen, wenn man etwas auf der anderen Seite der Küche machen oder verstauen will. Und was Oberflächen anbelangt: Praktisch ist eine Beschichtung mit Melaminharz (damit sind sonst diese Küchenarbeitsplatten beschichtet). Klar, Holz sieht schöner aus, aber es ist auch wesentlich empfindlicher, besonders als Funier. Anfangs auch ganz hübsch aber nicht sehr dauerhaft ist eine Beschichtung mit Folie, die sich leicht mal irgendwann teilweise ablöst, besonders an beanspruchten Stellen, wie z. B. an der Spüle. Wenn dir diese Eckschränke mit den Karrussells zu teuer sind, tun es oft auch einfach Schränke, die bis in die Ecke reichen, auch wenn dann der andere Schrank halb davor steht und die Ecke nicht durch eine tür zugänglich ist. Da kann man immerhin noch Sachen verstauen, die man nicht so oft braucht, und es passt mehr rein als in diese Karussellschränke. Praktisch: möglichst viele Unterschränke mit Schubladen, gibt es übrigens neuerdings auch als Eckschränke *Belehrungsmodus aus*
    Viel Spaß beim Aussuchen!
    die Rabenfrau

    AntwortenLöschen
  11. Aaaalso bei unserer ersten Ikea-Küche haben wir die fertige Küche in Kisten und Schachteln auf fertigen Wagen bekommen, jetzt mussten wir sie selbst zusammensuchen... Aber das ging eigentlich, wir hatten eine Liste bekommen und sind mit dieser dann ins Lager.. Wir haben nicht sooo viele Schränke, aber wir waren schon zu dritt oder viert um die ganzen Wagen zu fahren...
    Was Dir halt immer passieren kann ist, dass etwas nicht da ist, wir waren auch öfter da um unsere Arbeitsplatte zu bekommen...
    Ich kann auch der Rabenfrau nur zustimmen: Ich würde auf jeden Fall keine normalen Türen mehr nehmen, sondern nur noch Schubladen, die sind praktisch weil Du eben auch hinten hinkommst und nicht den wichtigen Platz verlierst hinten im Schrank... Zwei Eckschränke habe ich auch, sie sind nicht sooo super stabil, wir versuchen das Gewicht eben immer gut zu verteilen...
    Aufgebaut hat meine Freund unsere Küche, das schlimmste war glaube ich das hoch und runter drehen und ausbalancieren der Schränke... Die Arbeitsplatte (Massivholz) hat aber mein Großonkel aufgebracht, der hatte mal ne Schreinerei...
    Zum Thema Atrbeitsplatte: Das ist ja wirklich eine Geschmacksache, ich magg kein Marmorähnliches Material und das Furnierte sah mir immer zu unecht aus (wir haben eine weiße Küche und eine Massivolzplatte), aaaber ich muss auch sagen: Massivholz ist eine schwierige Nummer, man muss sie gut einölen und auch immer mal abschleifen.. wir haben jhetzt immer mal flecken a uf der Platte und müssten sie mal weider kopmplett abschleifen, das ist schon sehr viel Arbeit muss ich sagen.. Ich weiss nicht ob ich es weider machen würde...
    Soooo, was fehlt jetzt noch????
    Frag wenn Du noch was wissen magst, gelle?
    Lieeeebe Grüßle,
    Nina

    AntwortenLöschen
  12. OHHHHH Hausplanung in vollem Gange, das freut mich für dich, ich hab letztens ne U-Zeile gesehen mit Insel war auch ganz schick aber nur wenn man ordentlich Platz hat. Ikea Küchen bin ich absolut pro und die Leute die ich kenne sind sehr zufrieden mit ihren ich glaube mitlerweile kauft man sich eh keine Küchen mehr die ein Leben lang halten sollen, oder?!

    Naja alles Gute für die Planung!
    Liebe Grüße
    nicole

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Martina,
    Leider kann ich Dir beim IKea Küchenbau auch nicht helfen. Wir haben eine von unserem Schreiner machen lassen....IKEA mag ich auch gerne ...die Weisse ist mir ans Herz gewachsen ...lach. Ich habe eine Granit Arbeitsfläche aus Labrador Stein....die ist super Pflegeleicht und man sieht die Flecken nicht auf Anhieb. Labrador ist so ein bläulich schimmernder Granit. Das Kränzchen finde ich übrigens superschön. Ich bin übrigens immer noch oder stets am umräumen und durch das Haus fegen....mit Kindern einfach eine Sisifus Arbeit...lach!
    GllG
    Hanni

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Martina, bei der Küche kann ich nur raten professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Ich habe z.B. meine Küche mit dem IKEA Küchenplaner geplant und bin mit dem Ergebnis/Ausdruck in ein Möbelhaus gegangen.Was man evtl. beim Schweden einspart, zahlt man hinterher an Nerven oder für den Aufbau wieder drauf. Ich hatte Glück und ein Möbelhaus in unserer Nähe hatte 100jähriges Bestehen und gab auf Küchen 50 %, da konnte ich aus dem Vollen schöpfen. Alles war an einem Vormittag aufgebaut und angeschlossen. Ich kenne zwar die Räumlichkeiten nicht, aber ich würde auch zu einer Zeile und nicht zu der L-Form raten. Dann hast Du mehr Kapazitäten z.B. für die geliebten Dekorationen, das ein oder andere Schränkchen oder einen Tisch. Liebe Grüße, viel Spaß noch und eine schöne Woche, Ute

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Martina, nein nein jetzt ist er perfekt der Schrank! Viel schöner als vorher! Die Wandfarbe wurde nur so speckig mit der Zeit...:-(.
    Meine Küche ist vanillefarben und ich mags einfach nicht mehr sehen! Wir haben sie damals so vom Voreigentümer übernommen und sie gefiel mir von Anfang an nicht! Ich werd schon noch ne Lösung finden...;-), alles Liebe Anja

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Martina,

    ich bin zum ersten Mal offiziell auf deinem Blog, aber lese schon lange still mit. Nun freue ich mich, dass ich gleich mal mitreden kann in Sachen Küche.
    Ich habe vor 2 Jahren eine Küche von Ikea gekauft. Ich bin auch sehr zufrieden, was das Material angeht. Nur habe ich festgestellt, dass ein Küchenplaner (welche es bei Ikea nicht wirklich gibt), den einen oder anderen Trick doch parat hat. Man muss an so vieles denken und man will ja doch die perfekteste Lösung. Ich habe mir kein Funier gekauft, sondern Kiefer antikbeize, da es Vollholz ist und dann ja doch gut wieder angestrichen werden kann..hihi!!
    Laß dir Zeit und bei deinem Geschmack, wird alles sicherlich wunderbar.
    Laß es dir gutgehen.

    Viele Grüße
    Meli

    AntwortenLöschen
  17. Hi meine Liebe,
    euere Planung ist ja schon in der heißen Phase, wie schnell das geht...Mit Küchen kann ich dir auch nicht so weiter helfen, wir haben zwar eine Ikeaküche und sie ist auch nicht schlecht, aber der Aufbau ist Horror, wenn du keinen dafür hast und die Planung musst du auch alleine machen.
    Dein Sträußchen find ich sehr süß, die Farbe ist toll! Lieben Dank, dass du meine kleines Kränzchen erwähnst, wenn du wüsstest wie ich mir dabei die Finger "abgebrochen" hab ;-))), da es getrockneter Lavendel vom letzten Sommer war. Aber wenn "frau" sich was in den Kopf setzt, muss es umgesetzt werden ;-)))
    Drück dich und wünsch dir einen schönen Abend
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Martina,

    vor lauter Aufregung habe ich die Antwort auf meinem Blog geschrieben.
    Danke für deine schnelle Antwort. Ich komme aus Augsburg.

    LG Meli

    AntwortenLöschen
  19. So noch einmal..
    Danke dass du dich bei mir eingetragen hast. Du bist mein erster Leser. Jippi!!!
    Dann bin ich nicht mehr so nackig...
    Ich wünsche dir noch eine gute Nacht und bis sicherlich bald.

    Meli

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Martina,
    oooh das ist aber schön zu lesen, dass Du dich in der Endphase Deiner Hausplanung befindest. Ich kann es mir vorstellen, wieviel Freude Du bei der Planung hast. Mir damals hat es sehr viel Spaß gemacht.
    Meine Küche haben wir damals bei einem Küchenfachgeschäft in der Nähe gekauft.
    Meine Erfahrung war die, dass wir manches mal von einem Küchenberater beraten wurden, der uns *nur* Küche verkaufen wollte. Dannach hatten wir bei jedem Besuch eines Küchenfachgeschäftes immer unsere Planung dabei. Vorher haben wir natürlich sehr viele Küchenprospekte mitgenommen und Zuhause durchgelesen, um uns einen kleinen Überblick über die Möglichkeiten auf dem Küchenmarkt zu verschaffen.
    Mit unserer Planung haben wir dann mehrere kostenlosen Angebote eingeholt und vergliechen.
    Bei IK.A waren wir auch....von den IK.A-Küchen waren wir allerdings nicht ganz so überzeugt. Alleine wegen dem Einbau wollten wir ihn unbedingt vom Fachman durchführen lassen. Bei IK.A war es nicht möglich...also wir hätten selbst einbauen müssen.
    Letztendlich haben wir für die Küche aus dem Küchenfachgeschäft entschieden. Der Einbau vom Fachman war inklusive. Der Einbau war sehr professionell. Wir waren mit der Küche sehr zufrieden und sind immer noch.
    Was ich Dir auf jeden Fall ans Herzen legen möchte, falls Du die Möglichkeit hast, ein sehr gutes Abluftgerät, das die Küchengerüche schnell nach draussen abtransportieren kann.... wir hatten für sehr leistungsstarkes Gerät entschieden und bis heute sehr froh darüber.
    Also liebe Martina, weiterhin viel Spaß bei Deinen Planungen und ein gutes Gelingen wünsche ich Dir.
    Vieeeeele liebe Grüße, Lucia

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Martina,
    wir haben uns vor 4 Jahren eine Ikea-Kiefer Antikbeiz-Küche genommen. Wir haben ein altes Bauernhaus, von daher passt sie perfekt. Ich habe damals den Küchenplaner von Ikea genommen, man muss halt viel probieren und viel messen, aber schlussendlich hats gepasst. In Österreich gibt es das Service, wenn du um über € 1.000,00 online bestellst, kommt die Lieferung gratis. Unsere Küche kostete samt einigen Geräten wie Herd und Dunstabzug 2.500,00! Man braucht die Läden nur anstupsen und sie gehen auch von alleine zu und Ikea hat immer recht praktische Features. Ob ich mir jetzt beim Schweden oder bei einer Markenküche eine Furnieroberfläche nehme ist egal, wenn ich sie beschädige, tja hab ich eben einen Kratzer. Wir haben zu zweit aufgebaut und alles war vorhanden. Und es hat Spass gemacht! Wie du siehst ich bin sehr zufrieden und wenn ich mir in ein paar Jahren dann eine weiße Küche wünsche, kaufe ich mir eine oder ich streiche sie selber!
    Übrigens hab ich mir nun die Canon EOS 1000D geleistet und bin sowas von happy.
    Deine Fotos sind wieder einmal umwerfend!
    lg
    sabine

    AntwortenLöschen
  22. Oh, das hört sich alles so spannend und aufregend an!
    Ich finde es auch toll das man sich hier so viele Tipps und Erfahrungen austauschen kann... das ist doch eine Prima Sache...
    Auch wenn ich dir leider keine Erfahrungen mit einer Ikea Küche weiter geben kann...
    aber meine Mutter hatte vor vielen Jahren mal eine und sie sagte es wäre toll, das man bei den Ikeaküchen auch noch nach 15 Jahren ´´Ersatzteile`` für die Küche bekommt. Z.B wenn mal eine Front kaputt gehen sollte (passiert zwar selten, aber man weiß ja nie) ;o)
    Und bei anderen Küchen hätte man da oft mehr Probleme wenn sie aus dem Sortiment genommen werden... o.K vielleicht ist man nach 15 Jahren auch froh wenn die Küche kaputt ist, und man bekommt keine passenden Ersatzteile ;o)
    Aber ich habe meine Küche nun auch schon fast 15 Jahre, und bin noch ganz zufrieden... auch wenn ich manchmal auch gerne mal eine ganz neue planen würde...
    Nur ich würde mir die Küche in jedem Fall vom Fachmann aufbauen lassen ;o) das ist eine Erfahrung die ich immer wieder gern mit auf den Weg gebe ;o)
    dir noch viel Freude beim Pläne schmieden ...
    ganz liebe Grüße
    Esther,die auch schon ganz gespannt ist, wie es bei euch so weiter geht... und wie die Terrasse so wird... und.... ;o)

    AntwortenLöschen
  23. Meine liebe Martina,
    der kleine Strauß ist total süß!!!
    Ich bin schon ganz neugierig auf euer Traumhaus:-))
    Ich habe leider keine IKEA Küche,unsere ist vom Vermieter schon drin.
    Allerliebste Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  24. Deine Fotos sind wieder ein Leckerbissen für die Augen.
    Für das eigene Heim zu planen gehört wahrscheinlich mit zu den herrlichsten Aufgaben, die es gibt,was? Ganz egal, ob nur der Umzug in eine Mietwohnung ansteht, oder wie bei euch ein Haus - es ist einfach toll, gedanklich die Möbel hin und herzuschieben, Wände zu versetzen und und und.
    Das wünsche ich euch viele kreative Einfälle und häufige Geschmacksübereinstimmung.
    Herzliche Grüße JAnet

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Martina!
    Ja da haben wir was gemeinsam mit der Lila-Laune :-) Ich habe auch den Kranz geschafft, aber leider vergeht Flieder ja so schnell.

    Bin schon megagespannt auf die Küche. Sie wird sicher das Zentrum Eures Wohnen sein!

    Einen wunderschönen Tag!
    Bine

    AntwortenLöschen
  26. Huhu liebe Martina,
    also wenn du im Küchenstudio bist.. musst unbedingt an Plan mitnehmen... aber wenn du neu baust kannst du auch die Küche vorher planen lassen und dann alles so in den Plan eintragen... so hat es eine Freundin gemacht... ich hoffe du weisst was ich mein.. also schon die ganzen Maase.. aber wegen den Anschlüssen und so.. hast du einen riesen Vorteil wenn dein Haus noch nicht steht....
    Ich finde eben ein Porzellanwaschbecken sooo toll und einen freistehenden Kühlschrank, denn daudurch hast wieder mehr Möglichkeiten Schränke und Schübe zu planen....und den Kühlschrank evtl. ganz wo anders hinzustellen...so habs ich gemacht...
    Und wie gestern schon gesagt... beim Küchenplaner gleich sagen.. was du willst, ABER mehr kann ich nicht ausgeben.. die haben einen ziemlich großen Spielraum.. Bussi Susi

    AntwortenLöschen
  27. Meine liebe Martina,
    ja das sind braune Fliesen im Bad. Wir haben ja eher so einen Mix aus braun, beige, creme, weiß... ich glaube nur weiß, wär mir zu viel des Guten,lach!!
    Ich würde sagen wir haben einen modernen Landhausstil;o)))
    Und mit den braunen Fliesenbin ich super zufrieden!!
    Ich wünsch dir einen schönen Abend
    Liebe Grüße und einen dicken Schmatz
    Silvia

    AntwortenLöschen
  28. Hallo liebe Martina...

    Na, bist du immernoch am überlegen für welche Küche ihr euch entscheidet???
    Wie gesagt, kann ich dir bei den tollen Ikea Küchen nicht weiter helfen. Da mein Mann, wie du ja weißt die nie Aufbauen wollte! Das sind ja tausende von Einzelteilen... wie beim Puzzle... ;)
    Aber dafür habe ich morgen eine Überraschung für dich, habe ich heute Abend noch schnell fotografiert und morgen wirds gepostet... ;)

    Wünsche dir noch eine zauberhafte Nacht und lasse dir ein bissel Sand vom Sandmännchen da... ;)

    Allerliebste Grüße Annie

    AntwortenLöschen
  29. Hallo Martina,

    ich habe auch die Folge von "Unser Traum vom Haus" am Wochenende gesehen und die Küche, ach was sag ich, das ganze Haus der Bachmanns fand ich richtig schöööööön!!! :-) Würde sofort einziehen!!! :-)

    Ich weiß leider nicht, ob man die Folge noch mal im Internet schauen kann. Hast du schon mal bei youtube geschaut?

    Ich wünsch dir noch einen schönen Tag!

    Liebe Grüße

    Binele

    AntwortenLöschen

♥ Danke das du dir Zeit nimmst ein paar liebe Worte hier zu lassen ♥

Proudly designed by Mlekoshi playground