~ So viel los~

12. Februar 2010

Hallo ihr Lieben
2 Wochen sind nun schon vergangen seit dem letzten Post... wohin ist nur all die Zeit!?! Nachdem nun schon per Mail nachgefragt wurde, ob mir etwas passiert ist, möchte ich nun ein kurzes *Hallo* hinterlassen! :) Ich bin von Kopf bis Fuß heile und *bumberlgsund* *grins*

Alles dreht sich ums Haus, wirklich... fast täglich trudelt Post von Fertighausanbietern ein und dann werden Unterlagen gewälzt... heute hättet ihr mal unseren Tisch sehen sollen... Architektenpapier hat sich mit Grundrissplänen, Bebauungsplan und Prospekten vermischt, nebendran der PC, in der Mitte Berni und ich... Zeitweise gings ganz schön her *lach* Wir wollten beide unsere Ideen durchsetzten, nach 3 Stunden war unser Ausgangsplan völlig anders... Nichts war gleich, weder die Aufteilung der Räume noch die Garage und selbst das Dach wurde vom Walmdach zum Satteldach... *Puuuuuhhh* Nach vielen Rauchwolken über unseren Köpfen, stilles Dasitzen und überlegen, zwischendrin ein Käffchen zum Beruhigen, erneutem Streit wegen der größe des Gartens, lautem Geschrei, Speis weglassen, HWR vergrössern, anschließend Lauthals über den Streit lachen und wieder beruhigten Gemütern... ja was soll ich sagen... es bleibt beim Ausgangsplan! *lach* Wir hätten uns also unseren *Planungstag* völlig sparen können... *grins* Tja, die 1. Idee ist wohl doch immer die Beste! Also wird heute Abend noch genau gezeichnet... das ist nämlich mein Job. Während Er jetzt ganz gemütlich auf der Couch liegt kann ich mich nun am Papier austoben! Auch nicht schlecht, jetzt hab ich alles in der Hand! :)

So und nun wünsche ich euch ein tolles Wochenende, genießt den Schnee und vor allem den Fasching!!! :)
Eure Martina

P.S.: Drückt mir die Daumen, dass wir Morgen ENDLICH unseren Laptop bekommen, nach 2 Monaten und 11 Tagen ohne das Luxusteil wird es langsam Zeit.



Kommentare:

  1. Liebe Martina, ich freu mich sooooo wieder was von Dir zu hören;-) Hab dich schon vermißt. Bumberlgsund bist also wieder.... des freit mi aber ;-))))) Ich freu mich so für dich zwecks Hausbau. Plan schön und a scheens Wochenend und ganz liabe Griaß Susi

    AntwortenLöschen
  2. Nein, ich hab mir nur mal die Kamera besser erklären lassen hi hi.... ist noch die alte. Gel ich verlinke Dich, falls Du nix dagegen hast..... Bis ganz bald

    AntwortenLöschen
  3. Ich fand die Planung auch so schwer und die beste Frage war "Wo wollen sie den Computer von ihrem Sohn hinstellen?"
    Der Sohn war damals 6 Monate alt und der Elektriker äußerst vorausschauend! ;O)

    Ich wünsche dir viel Spaß und Geduld dabei!

    LG
    s.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Martina, ja ... das ist wirklich eine aufregende Zeit. Jetzt - 6 Jahre später - bauen wir bereits alles wieder um und ärgern uns auch über die ein oder ander Fehlplanung. Aber das gehört halt auch dazu!!
    Viel Freude & wenig Streit & natürlich liebe Grüße, Vanessa

    AntwortenLöschen
  5. das kann mir vorstellen was bei Euch los war. So ein Haus muß ja auch gut geplant sein, man baut ja nicht mal eben.
    Schön das es Dir gut geht.
    LG Micha

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    bin durch Zufall herein gestolpert und habe ganz viele wundere Sachen entdeckt.

    Und gerne drücke ich die Daumen für den Laptop.

    liebe Grüße aus Wien
    von Betty

    AntwortenLöschen
  7. Na, das sieht doch schon ganz gut aus. Ich weiß, wieviel Arbeit das ist und diese ganzen Entscheidungen....Ganz viel Energie und ein schönes Wochenende wünsche ich Dir, bis dahin, Ute

    AntwortenLöschen
  8. Liebes Schneesternchen,
    ach wie herrlich, das hört sich spannend an - ich würde jetzt auch ganz gerne DAS perfekte Häuschen planen........aber da werde ich mich noch ein paar Jährchen gedulden müssen ;)! Weiterhin viel Spaß und ich bin schon sehr gespannt!!!!!

    Ein wunderschönes Wochenende und GLG, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Martina! Hab mir auch schon ein bißchen Sorgen gemacht - dachte mir aber, dass Du mit dem Häuschen stark beschäftigt sein wirst ;-) Wir wollen jetzt auch ein bißchen weiter tun bei unserem Häuschen ;-) Am Mittwoch treffen wir uns mit einem Baumeister - mal sehen, was da raus kommt ;-) Muss Dir mal ein Foto von unserem Plan schicken... Wir haben einen 10x10 Würfel mit Walmdach. Wie gesagt unser Haus ist vom Architekt - war nicht so teuer. Ich glaube so EUR 1.500 und ich finde das Geld war er unbedingt wert! Der hatte einfach viel Erfahrung, welches Haus auf unser Grundstück passen könnte und wie wir unsere Vorstellungen am besten umsetzten können... Alles Liebe! Eri

    AntwortenLöschen
  10. Meine liebe Martina,
    ich habe mir keine großen Sorgen gemacht. Ich dachte mir schon das du dich jede freie Minute mit eurem Traumhaus befasst. Ich freue mich so für euch !!!!
    Allerliebste Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Martina,
    danke für deine liebe Mail.
    Ich freu mich soooo für euch.
    Hannah gehts scho wieder besser.
    Liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  12. Hihihi kenn ich das irgendwoher "lach" Wir haben uns nun, wie auch anfangs gedacht, für ein altes Haus entschieden - nur die Besitzer noch nicht ;-) Da hat man doch so seine Vorgaben und lässt einem gott sei Dank nicht ganz soviel Planungsfreiheit. Am besten auf den Bauch hören, wenn es zu zwicken aufhört - ist es perfekt.

    Alles Liebe

    Mareike

    P.S. Der Handschuh kostet z.B. ca. 16 Euro und ein Tuch ca. 18 Euro - ich finde das o.k. zumal man sich sääääääämtliches chemisches Putzmittelchen spart und es wirklich sauber ist. Wenn Du nähere Infos brauchst - schreib mir doch einfach eine Mail an shabbyhus@gmx.net. Und so ein unverbindlicher Abend mit Freunden ist wirklich ein Spaß

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Martina!

    Hab mir scho gedacht, dass Ihr plant und grübelt (und streitet, hihi, gehört auch dazu).
    Bei uns geht es auch oft über tausend Ecken zurück zum Ausgangsplan - das muss sein, sonst hätte ich vorher nicht alle Eventualitäten durchdacht und würde mich hinterher ärgern, dass ich da vorher nicht dran gedacht habe ... :o)

    Liebe Grüße und viel Spaß beim Zeichnen,
    Melanie

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe martina,
    schön von dir zu hören.
    Oh,das ist wirklich so eine Herausforderung,daß planen eines Hauses.
    Ich würde heute schon wieder vieles anderst machen.
    Ja ,man wird älter und praktischer,hihihi!!!!!!
    Ganz liebe Grüße,
    Elke.

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Martina,
    schau mal auf meinen Blog, da hab ich was für dich.

    Liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Süße, glaubst ich bin grade besser beim Bloggen- bei uns ist es hektisch wegen dem Herbeischaffen der letzten Dinge für den Kleinen ;) Grins:) hab zwar noch ein paar Wochen, aber der Geburtsvorbereitungskurs ist mit Mann und daher am Wochenende und so müssen wir schauen, dass wir die nächsten Tage alles noch organisieren. Euren Streit versteh ich, schließl geht es um was ganz Großes und man sollte es sich gut überlegen und auch mal heftig diskutieren, so ist nun mal,ne ;) Ich drück dich fest und hoff, dass auf deinem Papier auch was entstanden ist. Küsschen Tanja *

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Martina, so viel los: Das kann ich unterschreiben!!! Übernimm Dich nicht, ich kenn den Streß!! Auch wenn wir GOTT SEI DANK schon einiges fertig übernommen haben hier!
    GGLG und einen wunderschönen Valentinstag! Anja

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Martina,
    das hört sich alles ganz aufregend an bei Euch, so ein Hausbau ist ja auch nicht Ohne. Schließlich muss alles ganz genau durchdacht sein, denn man kann es ja dann kaum noch rückgängig machen. Ich wünsche dir, dass du/ihr die richtigen Entscheidungen treffen werdet.
    Liebe Grüße, karolina

    AntwortenLöschen
  19. Hallo

    wir haben unseren Hausbau im letzten Jahr mehr oder weniger hinter uns gebracht. Aber der Garten ist immer noch eine Schlammwüste *lach* Ich wünsche Euch jede Menge Gelassenheit und gute Nerven ;o) Wenn Du magst schau doch mal auf meiner Seite vorbei. Ich würd mich freuen!

    Alles Liebe
    Angelina

    AntwortenLöschen
  20. Hallo,

    bei uns ist es nun 15 Jahre her, dass wir in unser selbst geplantes Haus eingezogen sind. Wir haben einiges falsch gemacht, aber vieles auch richtig. Jeden Tag wenn ich nach Hause komme freue ich mich beim Anblick unseres Hauses. HIER möchte ich nie wieder weg müssen.
    Wir haben ohne Architekt gebaut, nur ein Statiker war an unserer Seite. Ich habe alles selber mit PC gezeichnet, obwohl ich nicht aus der Baubranche komme. Unser Rohbauunternehmer hat im ersten Moment nicht geglaubt, dass alle Zeichnungen von mir erstellt wurden, musste es dann aber glauben, da ich alle Maße im Kopf hatte. Es war super, super viel Arbeit sich da hinein zu fuchsen aber es hat sich mehr als gelohnt.
    Ich wünsche euch viele, viele gute Entscheidungen und Ideen, lasst sie euch nicht so schnell von irgenwelchen "Fachleuten" ausreden.
    (Ich wollte immer eine Steckdose unter der Decke in der Diele um mal mittig einen Weihnachtsbaum stellen zu können. Ich weiss nicht wieviele Leute mir das ausreden wollten ;-))

    LG
    Karin

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Martina,

    vielen Dank für deinen Kommentar auf meinem Blog.
    Ich habe dir gerade eine email gesendet, in der ich auf deine Frage zwecks Hausbau geantwortet habe.

    LG
    Karin

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Martina..
    ich bin eben über deinen Blog gestolpert :-)) und Dein letzter Post hat so manche Erinnerung in mr geweckt. Wir haben unser "Traumhaus" vor 11 Jahren gebaut ,es war eine schöne:-) aber auch anstrengende Zeit,die ich nicht missen möchte.Noch heute frue ich mich wie Bolle:-)) wenn ich nach Hause komme.LG Irene

    AntwortenLöschen

♥ Danke das du dir Zeit nimmst ein paar liebe Worte hier zu lassen ♥

Proudly designed by Mlekoshi playground